Startseite | Zur Person | Informationen | Filme | Predigten | Podcast | Meditationen | Fundgrube | Dias | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Predigten

Gemeinschaftsmesse für 4. Klässler und Ministrantenanwärter

 

Sei kein dummes. blödes Schaf... Gedanken zur Ansprache

1. Ist ein Schaf wirklich dumm?
"Du dummes blödes Schaf" - Das hört keiner gern. - Das will keiner sein;

2. Ein Schaf ist nur dann dumm und blöd... wenn es keinen oder einen schlechten Hirten hat.
Es läuft gerade aus, ohne Ziel, ohne Sinn.
Es gerät schnell auf Irrwege, gerät in Gefahren.
Es kommt nicht weit; es geht zugrunde.
Es läuft jedem nach, auch dem, der es raubt und schlachtet.

3. Ein Schaf, das zu einem Hirten, zu einem guten Hirten gehört, ist nicht dumm:

Der Hirte kennt den Weg und geht voraus.
Er sorgt für gute Weide, für frisches Wasser.
Er sorgt für den Stall, wo sie sicher und geborgen sind...
Verletzte Schafe verbindet er, müde und kranke Schafe trägt er...
Bei Gefahr kämpft der Hirt für das Leben der Schafe.
Verirrte Schafe sucht der Hirte...

4. Wer äuf Jesus, den quten Hirten hört, wer zu Jesus gehört, ist kluges Schaf
Jesus sagt: Jch kenne sie und sie folgen mir.
Sie hören auf meine Stimme.
Ich gebe ihnen ewiges Leben.
Sie werden niemals zugrunde gehen.

5. Wer sind dann die"dummen Schafe" Gibt es die wirklich?
Es war beim Tempelweihefest in Jerusalem. Jesus muss den Anführern der Juden, die sich für besonders klug hielten, sagen: „Ihr aber glaubt nicht, weil ihr nicht zu meinen Schafen gehört.“ (Joh 10,26)
- Ich bin ein Schäflein Jesu, wenn ich ihm glaube, was er mir von Gott sagt.
- Wenn ich auf ihn höre, der von den Toten auferstanden ist;
- Wenn ich ihm folge, weil er mir auf dem Weg zum Himmel vorausgegangen ist.
- Einmal wurde ich zu einer todranken Frau gerufen. Ihr Mann war im Krieg gefallen. Sie musste allein für ihre beiden Kinder sorgen. Sie spürte, dass sie bald sterben würde. Sie sagte zu mir: „Kaplan, ich hab keine Angst. Gott kennt seine Schäflein.“ Wenige Tage später starb sie.
- Gott wartet auf uns, auch wenn wir sterben. Jesus, der gute Hirt, wird uns dann zu seinem Vater im Himmel führen. Dann wird es uns für immer gut gehen und wir werden selig sein.

6. Kluge Schafe sein

Wir wollen keine dummen Schafe sein, sondern kluge! Darum hören wir nicht auf die, die Jesus nicht kennen und ihm nicht folgen.
Es ist dumm von denen, die zu uns sagen:
"Du bist schön dumm. wenn du jeden Sonntag zur Kirche gehst.
Du bist dumm, wenn du nicht machst, wozu du gerade Lust hast.“
Wir wissen, auf wen wir hören, wem wir folgen wollen.
Wir wissen, Jesus, der den Tod besiegt hat und auferstanden ist,
führt uns auf gute Weide.
Er führt uns zum ewigen Leben.
Er schenkt uns jetzt schon Geborgenheit bei Gott und Gemeinschaft mit ihm.

6. Bei der Heiligen Kommunion kommt uns Jesus, der gute Hirt ganz nahe.
Du wirst dann das Gebet sprechen, das auf der Rückseite des Bildes vom guten Hirten steht.
Es wäre gut, wenn Du es auswendig könntest und immer nach der Heiligen Kommunion beten würdest. (Bilder austeilen).
Guter Hirt - Kommuniongebet
Guter Hirt - Kommuniongebet

 

 

 

 

 

 

 

 

==>> Zur Übersicht

==>> Als PDF Datei herunterladen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.