Startseite | Aktuelles | Deutschland | Indien | Kontakt
Neues vom CIMR in 2018

Der Vorsitzende berichtete über den letzten Indienbesuch im Februar 2017. Er bestätigte, dass durch das initiierte Anganwadiprojekt (ländliche Basis-Gesundheitsvorsorge für den gesamten Distrikt Trivandrum) vermehrt Kinder mit Behinderungen zur Untersuchung gebracht werden. Er selbst hat während seines Aufenthaltes mehrere Kinder untersucht und diagnostiziert. Allerdings ist fest zu stellen, dass die Kinder dann schon zwischen fünf und sieben Jahre alt  sind. Diese Kinder aus den ländlichen Regionen wurden auf Grund ihrer Behinderung oft „versteckt“ und hatten bis jetzt keine Therapie.

Im Oktober wird Dr. Meunzel wieder nach Indien fliegen und eine Hippotherapeutin mitbringen, die dort drei Wochen auf der Farm mit den Behinderten fachgerecht arbeitet und ausbildet. Ebenso wird zu diesem Zeitpunkt Pastor Georg das Asha Karangal Projekt bei Fr. Felix besuchen, um zu sehen, wie der Erlös vom großen Spendenlauf in Laupheim Früchte getragen hat.

Der Vorsitzende konnte weiterhin bestätigen, dass Fr. Felix trotz seines hohen Alters noch voller Energie ist. In der gesamten Arbeit ist Sr. Elise, wie immer, eine große und verlässliche Stütze. 

Datum: 12.06.2018
Helmut Endres
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.