Anzeigen

 

Haus Moriah Nachrichten Beerdigung William

Heimwärts zum Vater . . .

Es war eine kleine Schar, die William zu seiner letzten irdischen Ruhestätte auf Berg Moriah begleiteten - 27 Personen, gut die Häfte Priester, sein Adopitivsohn Simon Ashi und dessen Mutter, unsere Schwestern im Haus, Freunde unseres Hauses . . .

Helmut Rügamer als zuständiger Regiorektor leitete die Liturgie. Hermann Gebert knüpfte in seiner Ansprache an die Heimat von William an: östlich des Michigansees: Als William dort seine Jugendzeit erlebte, lebte westlich des Sees Pater Kentenich. Am Ende der Eucharistiefeier sprach Kursführer Balthi Blumers aus persönlicher Erinnerung über William.

Auch wenn es eine kleine Schar war, es kam Weltweite zum Ausdruck. Der Kursbruder in Australien hatte Grüße gesandt, der Generalrektor mit den dort versammelten Mitbrüdern aus Mexiko; fast zeitgleich feierte die Pfarrei Holy Spirit in Hamburg/Michigan das Requiem für ihren früheren Pfarrer. Ein Militärpfarrer aus der Diözese Lansing vertrat den dortigen Bischof. Viele Mitbrüder aus Deutschland hatten Grüße bestellt uihr Gebetsgedenken versprochen.

William ist heimgekehrt in seine geistliche Familie, ins Vaterhaus, zum ewigen Vater . . .

 

 
 

Seite drucken Seite versendenImpressum

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.