Anzeigen

 

Haus Moriah Nachrichten Archiv 2008

Nachrichten-Archiv 2008

 

1   2  
14.01.2008
Kontraktfeier - Sternsinger - Jugendbesuch
Zwischen den Jahren buntes Leben auf Berg Moriah
Buntes Leben herrschte in den Tagen zwischen Weihnachten und Dreikönig in unserem Priester- und Bildungshaus. Der Heilig-Geist-Pilgerkurs feierte Kontrakt auf drei Jahre; ein neuer Kursbruder aus Nigeria begann seine Kandidatur. Die Sternsinger kamen sogar zwei Mal nach Berg Moriah. Und an Neujahr hatten wir doppelten Jugendbesuch. Sehen Sie die Bildergalerien . . .
   ... (mehr)
03.02.2008
Paulus und Josef Kentenich
Schönstatt-Lexikon ONLINE
Um das Thema "Paulus und Josef Kentenich" ging es bei der Jahrestagung des Josef-Kentenich-Instituts. Ein besonderes Event: Das Schönstatt-Lexikon ging online.   ... (mehr)
05.02.2008
Sagen wir's dem Karl
Karl Leisner - Fürsprecher für Belmonte
Als der Theologiestudent Karl Leisner mit zwei Freunden im Sommer 1936 in Rom war, taten sich ihm Türen auf, an die er nicht gedacht hatte. Könnte er heute nicht Fürsprecher für Belmonte sein? Hier finden Sie ein Gebet und viele Informationen auf unseren Karl-Leisner-Seiten.
   ... (mehr)
13.02.2008
Freude über die Wahl
Unser Mitbruder Robert Zollitsch ist Vorsitzender der DBK
Unter den Mitbrüdern unseres Schönstatt-Instituts Diözesanpriester verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer: Unser Mitbruder Robert Zollitsch wurde zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gewählt. - Inzwischen erreichen uns Glückwünsche aus der weltweiten Bewegung.   ... (mehr)
15.02.2008
Umzug ins Bergland
Pfarrer Reinhold Nann in Peru
Ins Bergland umgezogen ist unser Mitbruder Reinhold Nann in Peru. Dort findet er ganz andere Verhältnisse vor wie in seiner bisherigen Pfarrei in Tujillo. Er berichtet von seiner Ankunft und von seinen ersten Erfahrungen und Eindrücken. Pläne werden auch schon geschmiedet.   ... (mehr)
25.03.2008
Ihm verdanken wir unseren Seligen
Pater Josef Vermeegen war für Karl Leisner Wegbereiter nach Schönstatt
Am Ostermontag ist Pater Josef Vermeegen im Provinzhaus auf Berg Sion in Schönstatt im Alter von 95 Jahren verstorben. Die weltweite Schönstattfamilie hat ihm etwas Bedeutsames zu verdanken: Der 20jährige Jupp Vermeegen durfte Werkzeug dafür sein, dass unser seliger Karl Leisner den Weg nach Schönstatt gefunden hat.   ... (mehr)
01.04.2008
Der Dachau-Altar auf Berg Moriah
Eine Verbindung zu Pater Kentenich und zu Karl Leisner
Immer mehr Aufmerksamkeit findet der Altar aus dem KZ Dachau im Priester- und Bildungshaus Berg Moriah in Schönstatt. Bedeutsam ist der Altar, da er eine wichtige Phase der Lebensgeschichte Pater Kentenich und der Schönstattgeschichte repräsentiert. Auch mit dem seligen Karl Leisner steht dieser Altar aufgrund der Priesterweihe und der Primiz in besonderer Verbindung.  
04.04.2008
Gnade und Berufung
Vor 75 Jahren kam Karl Leisner nach Schönstatt
In einer schlichten Feier im Urheiligtum gedenkt die Schönstattfamilie - eingeladen von Priesterbund und -verband - dieses gnadenvollen Ereignisses. Karl Leisner selber bezeichnete diese Tage als etwas "Einschneidendes" in seinem Leben, das viel "Priesterliches und Ritterliches" in ihm geweckt hat. - Hier können Sie den Text der Feier herunterladen.   ... (mehr)
09.04.2008
Am Grab von Chiara Lubich
Unsere Generalrat tagte in Rom
Knapp drei Wochen nach ihrem Tod konnten die Mitglieder unserer Generalleitung das Grab von Chiara Lubich besuchen. Anlässlich der Tagung der Generalleitung auf Belmonte machten die Mitbrüder einen Ausflug nach Rocca di Papa, wo Chiara in der Kapelle des Focolars beigesetzt ist, zu dem sie gehört hat. Msgr. Dr. Peter Wolf berichtet.    ... (mehr)
16.04.2008
Urlaub - warum nicht auf Berg Moriah?
"Kann man hier auch Urlaub machen?" So fragen manche Gäste, die zu einer Tagung in unserem Haus sind. Berg Moriah liegt in einer faszinierenden und vielseitigen Urlaubsregion. Das Internet macht es möglich, sich ein umfassendes Bild zu verschaffen. Schauen Sie einfach mal rein.
   ... (mehr)
17.04.2008
Von Blockaden zu Visionen!
Gott positioniert uns in Kirche und Gesellschaft
Ein zündendes Statement hielt Martin Emge - Regens im Priesterseminar Bamberg, Mitglied unserer Generalleitung und des Generalpräsidiums der internationalen Schönstattbewegung - auf dem Zukunftsforum der deutschen Schönstattfamilie.    ... (mehr)
22.04.2008
Das Buch zum Paulusjahr
In der Schule des Apostels Paulus
In Zusammenarbeit mit der Sektion Mittelrhein des Josef-Kentenich-Instituts hat Dr. Peter Wolf Texte von Pater Josef Kentenich gesammelt und kommentiert, die mit dem Hl. Paulus in Verbindung stehen. Für viele wird damit eine ganz neue Seite in der Spiritualität unseres Gründers sichtbar. Hier gibt es eine Hinführung des Verfassers, das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe.
   ... (mehr)
09.05.2008
Padre Hugo Vázquez verstorben
Das erste Mitglied unserer Gemeinschaft in Lateinamerika
Am Mittwoch, den 7. Mai, erreichte uns die Nachricht, dass unser einziger Mitbruder in Ecuador, Padre Hugo Vázquez y Almazán in der Nacht zuvor verstorben ist. Am 5. Juni wäre er 74 Jahre alt geworden. Ein Mitbruder seines Kurses charakterisiert ihn.   ... (mehr)
09.05.2008
Pfingstnovene: Karl Leisner und Schwester Emile
Väter und Mütter des Glaubens
Karl Leisner und Schwester Emilie waren Beispiele dafür, wie aus dem Charisma unseres Heiligtums Väter und Mütter des Glaubens erwachsen. Die Feier vom 9. Mai können Sie hier herunterladen.   ... (mehr)
23.05.2008
Buch und Ehrendoktor
Erzbischof Robert Zollitsch im Gespräch
Seit der Wahl unseres Mitbruders Robert Zollitsch zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz am 12. Februar ist schon manches in Gang gekommen. Nicht nur Interviews und Zeitungsartikel - das erste Buch über Robert Zollitsch ist im Herder-Verlag erschienen, ein zweites ist im gleichen Verlag für August angekündigt. Dessen nicht genug: die katholische Universität Warschau verlieh dem neuen Vorsitzenden die Ehrendoktorwürde. Die Laudatio von Prof. Kulisz und die Ansprache des Erzbischofs können Sie hier finden.   ... (mehr)
26.05.2008
Ein besonderes Erlebnis
Fronleichnam auf Berg Schönstatt
Die Gäste unseres Hauses konnten am Sonntag nach Fronleichnam die Prozession auf Berg Schönstatt erleben. Schon am Samstagnachmittag hatten die Kinder Spaß daran, beim Legen der Blumenteppiche mitzuhelfen. Was daraus geworden ist, können Sie hier sehen.
   ... (mehr)
29.05.2008
Alle Neune!
Kegeln war angesagt beim diesjährigen Personalausflug - aber nicht nur! Wir waren auch fromm. Schauen Sie . . .   ... (mehr)
11.06.2008
Wer ist Luigi Crosio?
Ein Video von "mikemoriah"
Nur wenige Schönstätter kennen ihn, aber alle kennen sein Bild, das Mta-Bild. "mikemoriah" ist ihm auf der Spur.   ... (mehr)
22.06.2008
"Er hat uns viel zu sagen"
Eine neue Schrift über Karl Leisner
Neben seiner Heimatdiözese Münster kann die Erzdiözese Freiburg für sich eine besondere Nähe zum sel. Karl Leisner festellen. Zwei entscheidende Etappen seines Lebensweges hat er im Bereich dieser Diözese erlebt. Für unsere Freburger Priestergruppe ein Grund, die Wegstationen Karl Leisners in ihrer Diözese zu erforschen und in einer Broschüre darzustellen. Erzbischof Dr. Robert Zollitsch hat ein Geleitwort dazu geschrieben.   ... (mehr)
27.06.2008
"Cor Pauli - Cor mundi"
Worte und Ideen zum Paulusjahr
Wie zwei stille Bürger stehen sie auf dem Altar unseres Heiligtums: die beiden Apostel Petrus und Paulus. Einem von ihnen gilt in den nächsten zwölf Monaten unsere besondere Aufmerksamkeit, denn es ist Paulus-Jahr. Wie bringen wir dies in unserem Heiligtum zum Ausdruck? Schließlich ist der hl. Paulus nicht irgendjemand; seit 1919 ist er der "besondere Patron" des "Apostolischen Bundes" und seit 1920 der "zweite Patron" der "Apostolischen Bewegung". Während des Paulus-Jahres sollte man in unseren Heiligtümern davon etwas merken.   ... (mehr)
1   2  
 
 

Seite drucken Seite versendenImpressum

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.