Team Caritas beim Weltkulturerbelauf 2017

Als ihn das Team Caritas besuchte, zog auch Erzbischof Dr. Ludwig Schick ein Team-Trikot über. Es trägt auf der Rückseite das Motto "Wir wollen an den Nöten der Menschen nicht vorbeilaufen."

Vollbild Galerie

Team Caritas läuft für die Kindererholung - Benefizaktion beim Weltkulturerbelauf 2019 sucht Spender

Beim Bamberger Weltkulturerbelauf 2019 geht erneut ein Team der Caritas an den Start. Unter dem Motto „Wir wollen an den Nöten der Menschen nicht vorbei laufen“ will es Spenden für die Caritas-Kindererholung sammeln. An Sponsoren und Einzelspender richtet das Team Caritas daher die Bitte, seine Laufleistung mit einer Spende zu honorieren. Erzbischof Dr. Ludwig Schick hat wieder die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen.

Bitte spenden Sie unter dem Stichwort "Weltkulturerbelauf" auf das Spendenkonto des Diözesan-Caritasverbandes IBAN DE71 7002 0500 9280 0000 00 bei der Bank für Sozialwirtschaft (BIC BFSWDE33MUE) 
oder direkt im Internet über den Link:

https://secure.spendenbank.de/form/3220?langid=1
Oder über den roten Spendenbutton auf der Startseite der Homepage www.caritas-bamberg.de

Mit seiner Benefizaktion will das Team Caritas die Caritas-Kindererholung unterstützen. Sie bietet pädagogisch begleitete Ferienaufenthalte für gesundheitlich angegriffene Jungen und Mädchen aus Familien mit geringem Einkommen. Spiel, Sport, gesunde Ernährung und viel Aktivität in der Natur zielen darauf, die körperliche, geistige und seelische Gesundheit der Kinder und Jugendlichen zu stabilisieren. Da viele der Eltern auf staatliche Unterstützungsleistungen wie ALG II angewiesen sind, trägt die Caritas einen Gutteil der Kosten für die Kindererholung selbst. 2017 waren es 36,5 % bzw. 35.000 Euro. Beim Weltkulturerbelauf 2017 hatte das Team Caritas Spenden in einer Gesamthöhe von 6.000 Euro geworben.