Politische Positonierung der Caritas

 

Mit ihrer Kampagne „Zusammen sind wir Heimat.“ möchte die Caritas zum Nachdenken und zur Auseinandersetzung über Vorstellungen von Heimat und über das Zusammenleben in Vielfalt anregen. Vielfalt in einer offenen Gesellschaft stellt für viele Menschen eine Herausforderung dar. Die Unterschiedlichkeit von Kulturen, Religionen, Sprachen, Nationalitäten kann Menschen verunsichern in ihrem Wunsch nach Überschaubarkeit, nach dem Vertrauten und Bekannten – kurz: nach dem, was für sie Heimat ist.

Das Zusammenleben in Vielfalt muss daher (ein)geübt werden und verlangt den Mitgliedern unserer Gesellschaft die Auseinandersetzung darüber ab, wie dies gelingen kann. Es sind politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen erforderlich, die nicht von Homogenität, sondern von Vielfalt ausgehen und das Zusammenleben befördern.

Dafür hat der Deutsche Caritasverband (DCV) Positionen erarbeitet. Die ausführlichen sozialpolitischen Positionen (23 Seiten):und die Kurzversion der DCV-Positionen (6 Seiten):gibt es unten zum Download.

 

zurück


Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Sozialpolitische Positionen 2017 des Deutschen Caritasverbandes 340 KB
Kurzversion Sozialpolitische Positionen 2017 108 KB