Neueste Meldungen
Neue Geschäftsführerin bei der Caritas Hof
Seit 1. Mai ist Luise Fochler die neue Geschäftsführerin beim Caritasverband für Stadt- und Landkreis Hof e.V. Die Geschäftsführung der Caritas Hof wurde zwischenzeitlich von der Geschäftsführerin des Caritasverbandes Kronach, Cornelia Thron, mitbetreut.
Mehr Nachrichten
Diözesan-Caritasverband ruft zu Spenden für indische Schwestern auf
Es ist die größte Flutkatastrophe seit 100 Jahren. Nach wochenlangen schweren Regenfällen steht der Bundesstaat Kerala in Südindien praktisch komplett unter Wasser. Von der Katastrophe betroffen sind auch die Orden der indischen Schwestern, die in den Caritas-Alten- und Pflegeheimen im Erzbistum Bamberg arbeiten. Sie alle haben Niederlassungen in Kerala. Der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg ruft daher zu Spenden für die Ordensschwestern in Indien und deren Angehörige auf. Er hat dazu ein Spendenkonto eingerichtet.
„Nicht über uns ohne uns!“
Ein Mammutprojekt: Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) will die in Deutschland seit dem 26. März 2009 ratifizierte UN-Behindertenrechtskonvention in deutsches Leistungs-recht übersetzen. Gleichzeitig soll die Eingliederungshilfe als ganze neu gestaltet werden, was seit Jahrzehnten nicht geschehen ist. Eigentlich ein Grund zur Freude für die Betroffenen, sollte man meinen. Aber diese sind mit Sorgen erfüllt. Und sie organisieren sich daher immer besser, wie der mittelfränkische Bezirkstagspräsident Richard Bartsch bei einer Demonstrations- und Informationsveran-staltung vor gut 200 Menschen mit Behinderung in Nürnberg feststellte.
Pflegekräfte bei der Caritas werden nach Tarif bezahlt
„Die in der Pflege beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Caritas werden schon heute auf dem Niveau entlohnt, das Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert.“ Das betonte Diözesan-Caritasdirektor Gerhard Öhlein heute bei einer Veranstaltung im Dr.-Robert-Pfleger-Rehabilitations-und Altenpflegezentrum St. Otto der Caritas in Bamberg.
Abwertung der Altenpflegeausbildung befürchtet
Eine Abwertung der Altenpflege befürchten Caritas und Diakonie von der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Pflegeberufe, die am 28. Juni 2018 im Bundestag beschlossen wurde. Von Altenpflegerinnen und -pflegern würden künftig weniger Kompetenzen verlangt als von Pflegefachkräften und in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Dies schade dem Image der Altenpflege, statt die Attraktivität des Berufs zu erhöhen.
Diözesan-Caritasverband gründet gGmbH
Der Aufsichtsrat des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg hat am 19. Juni ein-stimmig beschlossen, die entgeltfinanzierten trägereigenen Einrichtungen in eine gemeinnützige GmbH auszugliedern. Die Caritas gGmbH St. Heinrich und Kunigunde mit Sitz in Bamberg wird zum 1. Januar 2019 gegründet. Gesellschafter ist der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg.
Bestellen
Zum Schutz schutzbedürftiger Menschen
Caritas veröffentlicht Handreichung zum erweiterten Führungszeugnis
Eine Handreichung zum erweiterten Führungszeugnis hat der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg als Broschüre veröffentlicht. Sie will sozialen Einrichtungen, die verpflichtet sind, von Mitarbeitern ein solches erweitertes polizeiliches Führungszeugnis zu verlangen, die Arbeit erleichtern. Die Handreichung kann von der Homepage heruntergeladen werden.
Projekte
Jeder Mensch braucht ein Zuhause
Informationen zur Caritas-Sammlung vom 24.-30. September 2018
"Jeder Mensch braucht ein Zuhause." Die Caritas-Sammlung greift dieses Caritas-Jahresmotto auf, um auf Wohnungsnot aufmerksam zu machen. Zugleich bittet sie um Spenden für die Arbeit von Caritas und Pfarreien, denn bei ihren karitativen Aktivitäten, in den Beratungsdiensten oder in der Betreuung von Senioren sind sie immer wieder mit Menschen konfrontiert, die keine bezahlbare Wohnung finden. Die Caritas-Sammlung findet in diesem Herbst vom 24. bis 30. September statt. Informationen dazu finden Sie ab sofort auf unserer Homepage.
Termine
 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.