Neueste Meldungen
Stiftung "Kinderreich" schüttet 30.500 Euro an Einzelfall- und Projekthilfen der Caritas aus
Erzbischof Schick: "Lobbyarbeit für Kinderreiche"
Es gibt nicht genug bezahlbaren Wohnraum. Dies war das Hauptproblem kinderreicher Familien, das beim Austausch von Erzbischof Dr. Ludwig Schick mit Beraterinnen und Beratern der Caritas zur Sprach kam. Die Begegnung fand in der Zentrale des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg statt. Anlass war die Übergabe von Fördergeldern, die die bischöfliche Stiftung „Kinderreich“ für Einzelfallhilfe und Projekte zur Verfügung stellt.
Caritasverband Coburg bietet wieder Elternkurs an „Kess-Erziehen, weniger Stress - mehr Freude“
Ab dem 22.Januar 2019 bietet der Caritasverband Coburg den 5-teiligen Elternkurs „Kess-Erziehen“ für Eltern mit Kindern von 3 - 10 Jahren an. „Situationen mal aus der Perspektive des Kindes zu sehen, dann mögliche Lösungen und einen Ausstieg aus Konflikten zu finden“, das war für eine Kursteilnehmerin das Wichtigste beim Elternkurs „Kess-Erziehen“. „Ich kann meinem Kind die Folgen seines Handelns leichter zumuten, ohne schlechtes Gewissen“, dieses Fazit zieht ein weiterer Kursteilnehmer des Kurses, der seit 2010 regelmäßig angeboten wird. Oft geraten Eltern an ihre Grenzen. Wenn Kinder nerven, Grenzen immer wieder überschreiten oder im Machtkampf provozieren, reagieren Eltern im Alltag häufig mit Nörgeln, Schimpfen oder gar Anschreien. Im Elternkurs werden eingefahrene Verhaltensmuster bewusst gemacht.
Mehr Nachrichten
Ehrenamtliche Sprachhelferinnen unterstützen Frauen mit Fluchthintergrund
Erstmalig trafen sich die deutschen Sprachhelferinnen des Frauenprojektes AMAL mit den ausländischen Teilnehmerinnen des Frauenprojekt AMALs im Verbandshaus der Caritas zum Ehrenamtlichen-Treffen. Das Ziel des Treffens war den deutschen Frauen für ihr Engagement zu danken. Judith Apfel, Deutschlehrerin am BFZ Coburg, gab den deutschen Ehrenamtlichen als Referentin praktische Tipps und Tricks für die Begleitung des Spracherwerbs von Nicht-Muttersprachlern Deutsch mit auf den Weg. Vier Sprachhelferinnen und zwei Ehrenamtliche des Frauenprojektes AMAL im Bereich des Nachmittagscafés erhielten von den ausländischen Teilnehmerinnen eine Rose als Dankeschön für ihre ehrenamtliche Arbeit.
St. Martin im Caritas-Hospiz Coburg
Am 08.11.2018 wurden im Coburger Hospiz besondere Gäste erwartet: 14 Kinder und zwei pädagogische Fachkräfte, Petra Späth und Franziska Brückner, des Caritas Kinderhaus LEO, statteten dem Hospiz einen Besuch ab, um mit den Gästen St. Martin zu feiern. Mit Laternen ausgerüstet, sangen die Kinder, alle im Alter zwischen 5 und 6 Jahren, Martinslieder für die Hospizgäste, die den Kindern mit Freude zuhörten.
Gänse für den guten Zweck
Der Erlös des Losverkaufs kam wie immer einem sozialen Zweck zugute. In diesem Jahr wurde das Projekt "Medienkompetenztraining für Senioren" des Caritas-Quartiersstützpunktes Creidlitz unterstützt. Das Projekt hat zum Ziel, Senioren den Umgang mit den neuen Medien bedarfsgerecht näher zu bringen und somit z.B. Versorgungslücken zu schließen, Isolation zu vermeiden und damit Teilhabe zu ermöglichen.
Das Caritas-Kinderhaus Leo ist nominiert für den Deutschen Kita-Preis 2019!
Rund 1600 Kitas und Initiativen haben sich um den Deutschen Kita-Preis 2019 beworben. Das Coburger Caritas-Kinderhaus Leo ist eine von 25 ausgewählten Einrichtungen, welche es in die nächste Runde geschafft haben. Dies ist schon eine Auszeichnung an sich. Das Kinderhaus hat sich mit folgenden Schwerpunkten beworben: Bedeutung ästhetischkünstlerischer Bildung; Lernen in Projekten; Elternakademie; Lernen vor Ort; kultur- gendersensible Pädagogik.
Bestellen
Förderung durch die GlücksSpirale
Anschaffung eines Kraftfahrzeuges für die dezentral orientierte Asylsozialberatung des Caritasverbandes Coburg
Dank der Unterstützung der GlücksSpirale konnte für die dezentral orientierte Asylsozialberatung des Caritasverbandes Coburg ein geeignetes Fahrzeug angeschaftt werden. Hierfür ein herzliches Dankeschön an die GlücksSpirale.
Projekte
Caritas-Hospiz Coburg
Den Tagen mehr Leben geben…
Unser Hospiz steht allen volljährigen Menschen offen, die in ihrer letzten Lebensphase nicht mehr Zuhause betreut werden können. Sie erreichen uns unter: Tel.Nr.: 09561 / 32 925 – 0 E-Mail: hospiz@caritas-pflege-coburg.de
Ihre Spende hilft Menschen
Sie wollen die Arbeit der Caritas für Menschen in schwierigen Lebenslagen unterstützen?
Termine

Coburg

13.12.2018, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Gedächtnistraining

Coburg

13.12.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

"Donnerstagscafe" in Creidlitz- Betreuungsgruppe für Pflegebedürftige

„Anderland - anders sein - einzigartig sein“

Coburg

14.12.2018, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Nachmittagscafé - Afternoon-Café

Ein Begegnungstreff für Frauen verschiedener Herkunftsländer

Coburg

18.12.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Stadtteilfrühstück im Kaleidoskop - Weihnachtsfrühstück

Bad Rodach

18.12.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Außensprechtag der Asylsozialberatung in Bad Rodach

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.