Neueste Meldungen
Brose spendet 20.000 Euro für das Coburger Caritas-Hospiz
„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“ Nach dieser Aussage der Begründerin der modernen Hospizbewegung und Palliativmedizin, Cicely Saunders, arbeitet seit gut einem halben Jahr das Coburger Caritas-Hospiz. Alle acht Betreuungsplätze in der Kükenthalstraße sind belegt. Die Arbeit der Einrichtung unterstützt der internationale Automobilzulieferer Brose mit 20.000 Euro. Bei einem Besuch des Hospizes hat Steffen Tauss, Leiter Sozial- und Gesundheitswesen der Brose Gruppe, den Spendenscheck übergeben. „Brose ist ein Familienunternehmen. Daher fühlen wir uns den Menschen an unseren weltweiten Standorten verpflichtet. Mit dem stationären Hospiz in Coburg können nun auch im westlichen Oberfranken Menschen in einer äußerst schwierigen Situation würdevoll auf dem letzten Weg begleitet und betreut werden. Die Intention, der Ansatz und die Arbeit des Teams hier vor Ort haben uns überzeugt, die Einrichtung zu unterstützen“, erklärte Tauss.
Hurra, wir gehören zu Deutschlands Besten!
Das Kinderhaus Leo ist für den Deutschen Kita Preis 2019 nominiert. Ein Blick in die Konzeption der Coburger Einrichtung macht deutlich, warum sie den "Oskar" verdient hätte.
Wenn Lisa Westhäuser ihre beiden Kinder Vincent und Johanna morgens in den Kindergarten bringt, nehmen die beiden gerne noch eine der zwei Abkürzungen durchs Gebüsch. "Flowerstreet" und "Krokuspfad" auf zwei hölzerne Wegweiser geschrieben, führen direkt zum Eingang vom Kinderhaus Leo. Ein bisschen Abenteuer schon vor der Tür - so kann der Tag beginnen. Drinnen begrüßen die Neujahrswünsche der Kinder die Besucher - formuliert in 18 Sprachen, an einem Mobile hängend, was die Internationalität und Beweglichkeit des Hauses symbolisiert.
Mehr Nachrichten
Vortrag Gesundheit für Mutter und Kind in der Schwangerschaft
Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit für Frauen und ihre Familien. Mit diesem Angebot möchten wir Frauen gerne Informationen über Gesundheit in der Schwangerschaft und Austausch über das Thema auch mit anderen Frauen ermöglichen. Am Donnerstag den 21.02.2019 lädt die Caritas Coburg alle Interessierten Frauen zu einem Vortrag mit der Kinderärztin Dr. Jennifer Wagner vom Klinikum Coburg ein. Die Veranstaltung findet im großen Saal der Ernst-Faber-Str. 12 in Coburg statt. Dieses Angebot richtet sich sowohl an deutsche Frauen und an arabisch-sprachige Frauen. Es wird in deutscher Sprache und arabischer Übersetzung stattfinden.
Benefizkonzert zu Gunsten des Caritas-Hospiz Coburg mit Vokalensemble „KlangTotal“
„Lebenswelten“ – unter diesem Motto lädt das Caritas-Hospiz Coburg herzlich zum Benefizkonzert mit Vokalensemble „KlangTotal“ am Sonntag, den 17. März 2019 um 16:00 Uhr ein. Das Vokalensemble „KlangTotal“ unter der musikalischen Leitung von Alina Probst wurde im Jahr 2014 gegründet. Die Mitglieder des Ensembles, alles Frauen und Männer mit langjähriger Erfahrung im Chorsingen, haben Spaß am Singen, sind neugierig auf Neues und wollen den Zuhörern Vokalgesang in moderner Form präsentieren. Die Vielfalt des Singens soll nach den Vorstellungen des Ensembles Alt und Jung mitnehmen, berühren und gut unterhalten.
Caritas startet Kurs für Angehörige von Pflegebedürftigen
Die Caritas-Sozialstation Coburg führt ab Mittwoch den 13. März 2019 erneut einen Kurs für pflegende Angehörige unter dem Motto „Ich pflege zu Hause ... manchmal wäre ein Rat gut!“ durch. Der Kurs möchte Angehörigen von Pflegebedürftigen sowie interessierten Menschen für den Bereich der häuslichen Krankenpflege, Kenntnisse über verschiedenste Themen der Pflege vermitteln. Den Kursteilnehmern wird u.a. gelehrt, Krankheitszeichen zu erkennen, sowie Herz, Kreislauf, Puls und Atmung zu beobachten bzw. zu messen. Des Weiteren geht es um die Vorbeugung von Zweiterkrankungen, Informationen zu Pflegeversicherung, Anregungen zur gesunden Ernährung und Pflege von langzeiterkrankten Menschen. Der Kurs soll pflegenden Angehörigen Hilfestellung geben, sich mit dem Thema auseinander setzen zu können.
Neujahrsempfang des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Coburg e.V.
Der Jahreswechsel war auch für den Caritasverband Coburg eine Zeit der Rückschau und Reflexion. Die "Digitalisierung in der Sozialarbeit" war das zentrale Thema der Ansprache beim Neujahrsempfang. Für ihn sei vieles in den letzten Monaten neu, anders, manches auch unerwartet gewesen, stellte der neue Caritas-Geschäftsführer Norbert Hartz seiner Rede voran. Im Laufe der Zusammenkunft wurden langjährige Mitglieder geehrt. Die Caritas Coburg verstehe sich als Dienst für jeden Menschen, der sich in Not befindet, betonte Hartz. Hier habe jeder seine Bedeutung und Verantwortung. "Sie bringen sich ein - mit Ihrer ganzen Persönlichkeit, mit Ihrer Lebensgeschichte, mit Ihrer Lebensfreude und natürlich auch mit Ihrem Bestreben, etwas Gutes zu bewirken", würdigte Hartz.
CREALOGIX spendet an den Caritasverband und unterstützt damit soziale Projekte
Die Geschäftsführer Markus Schäferhoff und Robert Müller überreichten am 20. Dezember 2018 eine Spende von 5.000 Euro an den Geschäftsführer des Caritasverbandes Coburg, Norbert Hartz. Der Softwarespezialist und Rechenzentrumsdienstleister CREALOGIX - ehemals ELAXY - spendet seit Jahren für soziale Projekte in der Region und an den Caritasverband. Die diesjährige Zuwendung gilt diversen Projekten, die unmittelbarer finanzieller Unterstützung bedürfen. So kann unter anderem das Schulmateriallager „Grünstift“ profitieren, das einkommensschwachen Familien hilft, mit erforderlichen Lernmitteln für die Schule ausgestattet zu werden und damit zur Chancengleichheit von Kindern beizutragen. Oder auch das Quartiersprojekt in Creidlitz das als niederschwellige Anlauf- und Beratungsstelle Alt und Jung zusammenbringt und durch Beratung, Begleitung oder Hilfe in allen Lebenslagen unterstützt und dadurch Isolation vermeidet, Barrieren abbaut und die Gemeinschaft stärkt.
Bestellen
Förderung durch die GlücksSpirale
Anschaffung eines Kraftfahrzeuges für die dezentral orientierte Asylsozialberatung des Caritasverbandes Coburg
Dank der Unterstützung der GlücksSpirale konnte für die dezentral orientierte Asylsozialberatung des Caritasverbandes Coburg ein geeignetes Fahrzeug angeschaftt werden. Hierfür ein herzliches Dankeschön an die GlücksSpirale.
Projekte
Caritas-Hospiz Coburg
Den Tagen mehr Leben geben…
Unser Hospiz steht allen volljährigen Menschen offen, die in ihrer letzten Lebensphase nicht mehr Zuhause betreut werden können. Sie erreichen uns unter: Tel.Nr.: 09561 / 32 925 – 0 E-Mail: hospiz@caritas-pflege-coburg.de
Ihre Spende hilft Menschen
Sie wollen die Arbeit der Caritas für Menschen in schwierigen Lebenslagen unterstützen?
Termine

Bad Rodach

19.02.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Außensprechtag der Flüchtlings- und Integrationsberatung in Bad Rodach

Neustadt bei Coburg

19.02.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Außensprechtag der Flüchtlings- und Integrationsberatung in Neustadt

Coburg

20.02.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Offene Sprechstunde im Quartiersstützpunkt Creidlitz

Coburg-Creidlitz

20.02.2019, 12:00 Uhr - 13:00 Uhr

NEU ab Februar! Mittagstisch im Caritas-Quartiersstützpunkt - nur mit Vorbestellung!

Coburg

21.02.2019, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Gedächtnistraining

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.