Neueste Meldungen
Richard Reich erhält die Sozialmedaille. Damit wird sein großes Engagement gewürdigt.
Über 30 Jahre lang stellte sich Richard Reich in den Dienst der Caritas. Das würdigte die bayerische Staatsregierung mit der Verleihung der Staatsmedaille für soziale Verdienste. Die hohe Auszeichnung überreichte Sozial-, Familien- und Arbeitsministerin Kerstin Schreyer bei einem Festakt in München. Schreyer betonte, dass sich der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Coburg unter der Leitung von Richard Reich als Geschäftsführer "zu einer wahren Vorzeigeinstitution in der Region" entwickelt habe. Beispielhaft nannte die Ministerin die Heilpädagogische Tagesstätte "Francesco" für Schulkinder, das breite Spektrum des Hilfsangebots in der Flüchtlingsarbeit sowie die Verwirklichung eines Hospizes in Coburg. Darüber hinaus brachte er sich auch erfolgreich als Geschäftsführer des Caritasverbands für den Landkreis Lichtenfels ein.
Förderung durch die Sparkasse Coburg-Lichtenfels
Engagement für die häusliche Pflege der Caritas in der Region Coburg
Durch die Förderung der Sparkassenstiftung in Form der Finanzierung eines Dienstfahrzeuges, erfährt die häusliche Pflege des Caritasverbandes in der Region Coburg eine wertvolle Unterstützung. Die Arbeit der Sozialstation trage dazu bei, dass ältere, kranke und behinderte Menschen in der Stadt und dem Landkreis Coburg, ihren Wünschen entsprechend das Leben in vertrauten Umgebung, bei ihren Angehörigen verbringen können, stellte Caritas-Geschäftsführer Norbert Hartz deutlich heraus. Er verwies bei der Übergabe des knallroten „Adam“ auf die vielfältigen Aufgaben der Sozialstation hin. Die Caritas-Sozialstation helfe Menschen, möglichst lange und selbstständig in ihrer vertrauten Umgebung leben zu können. Die ambulante Pflege ermögliche neben der Grund- und Behandlungspflege auch Verhinderungspflege, Palliativpflege oder haushaltsnahe Dienstleistungen. Auch der Malteser Hausnotruf sei ein wichtiger und wertvoller Bestandteil der Sozialstation. Im Notfall sei schnelle Hilfe gesichert, sodass der Mensch so lange wie möglich in seiner vertrauten Umgebung bleiben könne. Die tägliche Arbeit der Pflegekräfte, Hauswirtschaftskräfte und Demenzbetreuer ist getragen vom Leitgedanken „Dem Leben dienen!“ – „Menschen würdig pflegen“.
Mehr Nachrichten
Vortrag „Das stationäre Hospiz in Coburg“ Erfahrungsbericht und Austausch
Am Mittwoch, den 22.05.2019 findet ein Vortrag über „Das stationäre Hospiz in Coburg“ – Erste Erfahrungen und Austausch, in der Pfarrgemeinde St. Marien, Coburg statt. Einige Monate ist es nun her, seitdem das Caritas-Hospiz Coburg in der Kükenthalstraße am 1. Juli 2018 geöffnet hat. In den vergangenen Monaten ist viel passiert. Wir möchten Ihnen das Caritas-Hospiz vorstellen und über unsere ersten Erfahrungen berichten. Im Hospiz werden Menschen mit einer unheilbaren Erkrankung aufgenommen, die in ihrer letzten Lebensphase nicht mehr zuhause betreut werden können, unabhängig von Alter oder Weltanschauung. Alle Interessierten erhalten Informationen über den Bau des Hauses bis hin zur Aufnahme und Finanzierung eines Hospizaufenthaltes sowie zur Versorgung und Begleitung unserer Gäste. Sie erhalten einen Einblick vom Hospiz-Team und von unseren Kooperationspartnern, mit denen wir eng zusammenarbeiten. Auch von unseren Angeboten wie z. B. die Musiktherapie und den ASB Besuchshundedienst, die unsere Gäste im Hospiz wahrnehmen können, werden wir berichten.
Die Kleiderkammer der Caritas Coburg sucht Helfer!
Viele Menschen sind kaum mehr im Stande mit ihren eigenen Einkünften ihre Existenzsicherung vollständig zu gewähren. Steigende Miet- und Energiekosten, Erwerbsunfähigkeit oder niedrige Renten sind hier mögliche Gründe. Diesen Menschen bietet die Caritas Coburg die Möglichkeit in der Kleiderkammer, gebrauchte Kleidung zu einem sehr geringen Preis zu erwerben. Für das Sortieren und das Verkaufen sind Ehrenamtliche zuständig und selbständig tätig. Für diese Tätigkeit suchen wir Verstärkung. Wenn Sie sich ehrenamtlich betätigen wollen und Spaß hätten, sich in diesem Bereich einzubringen, melden Sie sich bitte bei uns.
„Kaleidoskop“ Osterferienprogramm mit einer besonderen Veste-Veranstaltung
Die Türme und Dächer der Veste sehen wir jeden Tag. Sie gehören zur Stadt Coburg wie der Senf auf der Bratwurst. Warum haben die Menschen vor tausend Jahren hier eine Burg gebaut? Wie sieht sie aus? Wie wurde sie genutzt? Und was verbirgt sich hinter ihren dicken Mauern? Mit diesen Fragen können sich Kinder und Jugendliche in den Oster- und Pfingstferien auseinandersetzten. Ein kreatives Angebot findet am Mittwoch, 17.04.19, um 13.00 Uhr im internationalen Kinder- und Jugendtreff „Kaleidoskop“ der Caritas statt, in Kooperation mit der Kunstsammlung Veste Coburg und den Soroptimist International Coburg.
Tag der offenen Tür / Fachtag Pflege
Eine Behinderung, eine chronische Krankheit, oftmals auch schwerwiegende, fortschreitende Alterserscheinungen: Es gibt viele Gründe, die einen bisher mehr oder weniger selbst-ständigen Menschen in die unabänderliche Lage bringen können, dass er Pflege braucht. Das kann sehr plötzlich - von einem Tag auf den anderen - geschehen, sich aber auch allmählich und schleichend vollziehen. Der betroffene Mensch und seine Angehörigen stehen dann vor vielen wichtigen Fragen und Entscheidungen. Über allem steht meist der Wunsch, so lange wie möglich in der eigenen Wohnung verbleiben zu können.
Bestellen
Projekte
Caritas-Hospiz Coburg
Den Tagen mehr Leben geben…
Unser Hospiz steht allen volljährigen Menschen offen, die in ihrer letzten Lebensphase nicht mehr Zuhause betreut werden können. Sie erreichen uns unter: Tel.Nr.: 09561 / 32 925 – 0 E-Mail: hospiz@caritas-pflege-coburg.de
Ihre Spende hilft Menschen
Sie wollen die Arbeit der Caritas für Menschen in schwierigen Lebenslagen unterstützen?
Termine

Bad Rodach

21.05.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Außensprechtag der Flüchtlings- und Integrationsberatung in Bad Rodach

Coburg

21.05.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Stadtteilfrühstück im Kaleidoskop

Neustadt bei Coburg

21.05.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Außensprechtag der Flüchtlings- und Integrationsberatung in Neustadt

Coburg

23.05.2019, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Gedächtnistraining

Coburg

23.05.2019, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

"Donnerstagscafe" in Creidlitz- Betreuungsgruppe für Pflegebedürftige

„Anderland - anders sein - einzigartig sein“

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.