Aktuelle Suchprofile

Bezugsperson für einen Jugendlichen

Für einen Bewohner des Wohnheims St. Michael in Lichtenfels suchen wir eine ehrenamtliche Bezugsperson. Der Junge freut sich über beständigen und regelmäßigen Besuch. Der Bewohner ist freundlich, versteht Spaß und wünscht sich jemanden, mit dem er spazieren gehen kann. Ab und an ist der Jugendliche gereizt, dann hilft ihm ein gutes Gespräch, um sich wieder besser zu fühlen.
Wichtig ist, dass Sie zuverlässig und humorvoll sind. Wenn Sie sich jede Woche zwei bis drei Stunden Zeit nehmen könnten, wäre das klasse.
Sie sollten ein Mann und mindestens 30 Jahre alt sein.

Ehrenamtliche Bezugsperson für einen Erwachsenen (BW)

Wir suchen eine oder auch zwei männliche Bezugspersonen, die mindestens 25 Jahre alt sind. Sie sollten ca. einmal im Monat, vorzugsweise an einem Samstag oder Sonntag, Zeit und Lust haben mit einem Menschen mit Behinderung etwas zu unternehmen. Ausflüge in die nähere Umgebung sowie kleine Wanderungen würden dem Mann gut gefallen.
Wichtig ist, dass Sie eine positive Einstellung gegenüber Menschen mit Behinderung haben.

Mithilfe bei Freizeitaktionen

Die Offene Behindertenarbeit sucht mehrere Ehrenamtliche ab 18 Jahren, die die hauptamtlichen Mitarbeiter bei der Durchführung von Veranstaltungen für Menschen mit Behinderung unterstützen. Jeden zweiten Monat erscheint das Programmheft der OBA, in dem die verschiedenen Freizeitaktionen angeboten werden, wie zum Beispiel Stammtische, Wandern, Bowlen, Kinobesuche, Thermen-/ Schwimmbadbesuche, Discoabende, Marktbesuche, Tagesausflüge (Freizeitparks, Tierparks, Landesgartenschau, Städteausflüge). Als freiwilliger Helfer entscheiden Sie selbst, bei welchen Veranstaltungen Sie teilnehmen möchten. Kosten entstehen Ihnen bis auf die eigene Verpflegung nicht. Auch die Kosten für den Anfahrtsweg bekommen Sie erstattet.

Es findet beispielsweise einmal im Monat ein Stammtisch statt, man trifft sich in einem Gasthaus, sitzt gemütlich zusammen, isst und tauscht sich aus. Hierbei unterstützt der Ehrenamtliche insoweit, dass er evtl. vorab oder anschließend Fahrdienste übernimmt (genaue Einweisung in das Dienstfahrzeug sowie Wohnorte der Klienten sind selbstverständlich), sofern die Klienten abgeholt bzw. nach Hause gebracht werden möchten. Sie fungieren im Gasthaus als Ansprechpartner und leisten Hilfe bei der Essenswahl durch Vorlesen der Speisekarte. Sie helfen Getränke und Speisen richtig zuzuordnen, sofern sich die Menschen mit Behinderung nicht bemerkbar machen. Unterstützung bei der Essenseinnahme oder Toilettengängen ist nicht notwendig.

Es handelt sich bei den Klienten meist um relativ selbstständige Menschen mit leichter bis mittlerer Behinderung, die offen auf neue Mitarbeiter zugehen und Interesse zeigen. Sie benötigen eine Fahrerlaubnis und sollten offen sein und Freude am Umgang mit Menschen mit Behinderung haben.

Hausaufgabenbetreuung von Kindern mit Migrationshintergrund

Wir suchen ein bis zwei Freiwillige, die an Schultagen täglich von 14 bis 15 Uhr eine intensive Hausaufgabenbetreuung leisten. Wir freuen uns über Unterstützung und Förderung der Kinder mit Migrationshintergrund im Hort der Kathi-Baur-Kindertagesstätte in Altenkunstadt.

Für diese Aufgabe müssen Sie / musst Du nicht über 18 Jahre alt sein. Sie können / Du kannst als eine Art Tutor bzw. Schulpate fungieren.

Sie sollten / Du solltest geduldig sein und Einfühlungsvermögen besitzen. Der Schulstoff bis zur vierten Jahrgangsstufe sollte für Sie/Dich kein Problem darstellen und Sie sollten / Du solltest deutschsprachig sein.

Engagement in der Seniorengemeinschaft

Wir suchen drei bis fünf Freiwillige, die einmal pro Woche für ca. drei Stunden die Seniorengemeinschaft von „In der Heimat wohnen“ in Bad Staffelstein besuchen. Sie sollten sich Zeit am Nachmittag oder auch am Wochenende nehmen können. Wenn Sie mehr als drei Stunden Zeit pro Woche zur Verfügung stellen können, freut uns das natürlich.

Im Umgang mit den Senioren und auch mit Menschen mit Demenz sollten Sie geduldig und einfühlsam sein. Sie sollten gerne mit älteren Menschen zusammen sein und kommunikativ sein. Ihre Aufgabe kann die Betreuung von einzelnen Senioren oder auch Gruppen sein. Sie können mit Senioren Spaziergänge machen und Unterhaltungen führen. Weiter sind Bewegungsübungen, Gesellschaftsspiele, Vorlesen oder Singen möglich. Aber auch die Unterstützung bei Alltagstätigkeiten und die Begleitung zu Terminen (Friseur, Fußpflege oder Veranstaltungen) können Sie übernehmen.

Vorhandensein eines Führerscheins und eines Handys ist von Vorteil allerdings nicht die Bedingung.

Bei Interesse in der Seniorengemeinschaft tätig zu werden, melden Sie sich bitte bei unserer Ehrenamtskoordinatorin Frau Tina Müller.

Gemeinsame Spaziergänge (BW)

Ein Rentner sucht jemanden, der Lust und Zeit hat ab und an einen Spaziergang oder die ein oder andere Unternehmung zu machen. Der Mann ist auf ein Sauerstoffgerät angewiesen, welches er immer bei sich trägt. Er bewegt sich mit Hilfe eines Elektrofahrzeuges fort. Der Rentner ist zeitlich sehr flexibel. Wenn Sie sich vorstellen können, den Mann einfach einmal kennenzulernen, dann melden Sie sich bei Frau Tina Müller in der Offenen Behindertenarbeit. Wir freuen uns auf Sie!

Fahrradreparaturarbeiten (Wohnheim St. Michael)

Im Wohnheim St. Michael gibt es viele reparaturbedürftige Fahrräder, die den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stehen. Wir suchen ein bis zwei Personen, die unsere Räder auf Verkehrstüchtigkeit überprüfen und notwendige Reparaturen selbstständig und verlässlich durchführen würden. Es ist natürlich von Vorteil, wenn Sie sich mit Fahrrädern auskennen und technisch interessiert sind. Eine positive Einstellung gegenüber unseren Bewohnern ist uns wichtig. Der zeitlich Umfang richtet sich je nach Bedarf und gestaltet sich für Sie flexibel. Wir würden uns freuen, wenn sich für etwa drei Stunden pro Woche jemand findet. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Offene Behindertenarbeit, wir freuen uns auf Sie.

Wir suchen einen Busfahrer für die Ferien (Hort St. Martin)

Für die Kinder vom Hort St. Martin suchen wir dringend eine Busfahrerin oder einen Busfahrer. Notwendig ist ein Führerschein der Klasse B. Dementsprechend müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Von Vorteil sind Orientierungssinn, Flexibilität sowie ein freundlicher Umgang mit den Hortkindern.

Wenn Sie ab den Faschingsferien jeweils am Morgen von 6:30 bis 8:00 Uhr und am Nachmittag ab 16:00 Uhr (für ebenfalls ca. 90 Minuten) Zeit haben unsere Kinder zwischen ihrem jeweiligen Zuhause und dem Hort in Lichtenfels zu fahren, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich melden.

Ein Bus wird natürlich zur Verfügung gestellt und eine genaue Einweisung wird selbstverständlich gegeben. Weiter wird die Hortleitung eng mit Ihnen Zusammenarbeiten.

Wir freuen uns auf Sie!

Für folgende Termine benötigen wir sehnlichst Ihre Unterstützung:

  • Faschingsferien: 12.02.2018 – 16.02.2018
  • Osterferien: 26.03.2018 – 29.03.2018
  • Pfingstferien: 28.05.2018 – 01.06.2018
  • Sommerferien: 20.08.2018 – 10.09.2018
 

Sie haben Interesse an Musik und spielen vielleicht sogar selbst ein Instrument? – Dann suchen wir genau Sie! (Offene Behindertenarbeit)

Es handelt sich um eine Familie mit einem schwerstbehinderten Kind (9 Jahre). Die Familie wünscht sich, da das Kind sehr gut auf Musik reagiert und daran Freude zeigt, einmal pro Woche (oder 14-tägig) einen Besuch im Haus der Familie im Raum Altenkunstadt. Die Eltern des Kindes leiten sie als Freiwilligen selbstverständlich im Umgang mit ihrem Kind an und lassen Sie auch nicht mit dem kind alleine im Haus. Die Pflegefachkraft des Kindes ist immer in der Nähe. Ihre Aufgabe als ehrenamtliche/r Helfer/in wäre es mit dem Kind zu sprechen, zu singen und Lieder zu spielen. Dabei ist natürlich ein gutes Einfühlungsvermögen, Offenheit, Empathie und Freude am Umgang mit einem schwerstbehinderten Menschen erforderlich. Das Engagement soll bei gegenseitiger Sympathie gerne längerfristig angelegt sein. Ihre Auslagen werden Ihnen selbstverständlich erstattet und es wird Ihnen eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein und etwa fünf Stunden im Monat Zeit aufwenden können.

Gesundes Schulfrühstück (St. Katharina-Schule)

Wir suchen eine Frühstückslotsin oder einen Frühstückslotsen für die St. Katharina-Schule. Je nach Ihrem individuellen Zeitbudget können Sie an zwei bis fünf Tagen pro Schulwoche das „gesunde Schulfrühstück“ für Schülerinnen und Schüler zubereiten. Sie kaufen ein und entscheiden selbst, was sie anbieten möchten. Räumlichkeiten sowie Gerätschaften können Sie in der Schule nutzen. Ihnen entstehen keine Unkosten. Für Ihr Engagement zahlen wir Ihnen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5€ pro Stunde. Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein und den Führerschein sowie einen eigenen PKW besitzen. Den Kindern der Schule sollten Sie offen und freundlich begegnen. Interesse am Umgang mit Lebensmitteln ist wünschenswert. Um Hygienestandards einzuhalten ist die Bereitschaft zur Teilnahme an Lebensmittel- und Hygieneschulungen notwendig.