Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeits-, Gremien- und Selbsthilfegruppenarbeit.

Ziel der Öffentlichkeitsarbeit ist, die Öffentlichkeit für die Belange und die Situation behinderter Menschen sowie ihrer Angehörigen zu sensibilisieren. Deshalb ist es wichtig, als Initiator für die unterschiedlichsten Veranstaltungen für und mit behinderten Menschen tätig zu werden. Die Arbeit soll einen Beitrag dazu leisten, die Lebensqualität zu verbessern und die Integration zu fördern.

Dies umfasst

  • Aufbau, Beratung und Begleitung von Selbsthilfegruppen
  • Gewinnung, Schulung und Beratung ehrenamtlicher Helfer
  • Aktivieren der Öffentlichkeitsarbeit, z. B. Presseberichte
  • Durchführen von Informationsveranstaltungen und Vorträgen
  • Initiierung von Angeboten für behinderte und nichtbehinderte Menschen
  • Erarbeitung und Bereitstellung von entsprechenden Informationsmaterialien
  • Zusammenarbeit mit allen Behörden, Diensten, Verbänden und Gruppierungen
  • Mitarbeit in Arbeitsgemeinschaften
  • Vertretung der Interessen von behinderten Menschen in Gremien und Ausschüsse