Beschreibung d. Einrichtung

Beschreibung der Einrichtung

Die Förderstätte ist eine viergruppige Einrichtung mit jeweils sieben Plätzen. Die großzügigen Räumlichkeiten der Förderstätte entsprechen den Erfordernissen der zu betreuenden Personen und ermöglichen sowohl eine individuelle Förderung, als auch eine Gruppenförderung zur Stärkung des Sozialverhaltens und Gruppengefüges.

Durch spezielle Elemente und Rückzugsmöglichkeiten wird dem größeren Ruhebedürfnis der Tagesgäste entsprochen.

 

Folgende Räume stehen zur Verfügung:

Gruppen- und Nebenräume

- Einheit Gruppenraum: Zu einer Gruppe gehören zwei Räume, ein Basisbereich mit Küchenzeile und Arbeitsfläche und Platz für alle Klienten, z.B. bei Essenssituationen, dazu ein kleinerer Bereich für Arbeitstraining und Ruhephasen. Im Gruppenbereich der Förderstätte erleben schwer geistig- und mehrfachbehinderte Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten einen strukturierten Tagesablauf

- Snoezelenraum zur Wahrnehmungsförderung, gezielte Reizsetzung und zur Entspannung.

- Raum für Werken, Ergotherapie,Logopädie, heilpädagogische Angebote

- Raum für Gymnastik und Physiotherapie (Psychomotorik)

Sanitärräume

- Rollstuhlgerechtes Pflegebad mit WC mit Hubbadewanne und Wickelliege

- Rollstuhlgerechte Pflegedusche

- Pro Gruppe ein WC

- Personal-WC´s

- Personalumkleideräume mit Duschen

- Besucher-WC`s

- Spülraum

Sonstige Räume

- Leitungsbüro

- Besprechungs- und Pausenraum für Mitarbeiter

- Raum für Haustechnik

- Hauswirtschaftsräume

- Abstellräume

- Garderobe

- Möglichkeit zum Abstellen von Rollstühlen und Stehbrettern

Außenanlagen

Ein genügend großer Geländeumriss lässt vielfältige aktive Freizeitgestaltungen zu. Die Gestaltung der Außenanlagen ist an den Bedürfnissen der Klienten orientiert. Sie beinhaltet diverse Möglichkeiten zur Bewegungsförderung, wie Schaukeln für erwachsene Menschen zur Unterstützung der Wahrnehmungsförderung.

Aktuell sind 23 der 28 Plätze belegt. Weitere Aufnahmen sind geplant und möglich.