Höchste Auszeichnung der Caritas für den scheidenden Direktor Gerhard Öhlein
Einführung des Nachfolgers Helmar Fexer
Diözesan-Caritasdirektor Gerhard Öhlein ist bei seiner Verabschiedung mit dem Brotteller des Deutschen Caritasverbandes, der höchsten Auszeichnung der Organisation, geehrt worden. Caritas-Vizepräsident Heinz-Josef Kessmann würdigte dabei insbesondere das überregionale Engagement Öhleins.
"Hildegard war eine taffe Frau der Caritas"
Erzbischof feierte Festgottesdienst zum Wechsel im Amt des Diözesan-Caritasdirektors
Erzbischof Ludwig Schick hat dem scheidenden Diözesan-Caritasdirektor Gerhard Öhlein für sein langjähriges Wirken gedankt und seinem Nachfolger Helmar Fexer seine Segenswünsche für die künftigen Aufgaben übermittelt. Zum Wechsel an der Spitze des Diözesan-Caritasverbandes wurde am Fest der Heiligen Hildegard von Bingen im Bamberger Dom ein festlicher Gottesdienst gefeiert.
Lebendiges Bamberg
Ehrenamtstag auf dem Maxplatz
In Bamberg gibt es viele Möglichkeiten, sich freiwillig und ehrenamtlich zu engagieren. Eine Auswahl der vielen Vereine, Gruppen und Institutionen präsentiert sich am Ehrenamtstag auf dem Maxplatz. Mit dabei sind das Freiwilligenzentrum CariThek, das Caritas-Beratungshaus Geyerswörth und die Malteser.
Ein Schuljahr lang Solidaritätsstifter
Jugendliche aus Stadt und Landkreis erhielten im Bürgerhaus Baunach ihre FSSJ-Urkunden
Bei allen Interviewkünsten gelang Marcus Appelt eines nicht: den Jugendlichen, die in einer Bücherei mitarbeiteten, ein Lieblingsbuch zu entlocken. Immerhin bekannte ein Schüler, dass er sich lieber mit Computern beschäftigt als zu lesen. Spaß hat ihm der Einsatz trotzdem gemacht. Die Interviewten gehörten zu den jungen Leuten, die 2017/18 ein Freiwilliges Soziales Schuljahr (FSSJ) absolviert und sich dabei 80 Stunden lang freiwillig bei gemeinnützigen Organisationen und Einrichtungen engagiert haben. Dafür erhielten sie im Bürgerhaus von Baunach ihre Urkunden.
Zum Miteinander und zur Solidarität berufen
Früherer Diözesan-Caritasdirektor Walter Schirmer feierte 90. Geburtstag
Das langjährige Wirken des Jubilars für Kirche und Caritas hat Erzbischof Dr. Ludwig Schick bei der Feier des 90. Geburtstags des ehemaligen Diözesan-Caritasdirektors Prälat Walter Schirmer gewürdigt. Die Feierlichkeit fand im Caritas-Seniorenzentrum St. Josef in Bamberg-Gaustadt statt, in dem Schirmer heute lebt. Mehrere Festredner blickten auf Schirmers Tätigkeit zurück, welche den Bau moderner Pflegeheime, die Gründung des heilpädagogischen Zentrums und der Altenpflegeschule sowie die Errichtung der Kreis-Caritasverbände umfasste.
CariThek ist „aktiv für Demokratie und Toleranz“
Bamberger Freiwilligenzentrum wurde für Projekt FSSJ-IDEE geehrt
Das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek ist für sein Projekt FSSJ-IDEE vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ ausgezeichnet worden. Judith Epstein, Mitglied im Beirat des bundesweiten Bündnisses, übergab die Ehrenurkunde bei einer Preisverleihung in Schloss Geyerswörth in Bamberg. Das Projekt des Freiwilligenzentrums basiert auf dem Freiwilligen Sozialen Schuljahr (FSSJ). Dabei engagieren sich Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit ein Jahr lang zwei Stunden pro Woche ehrenamtlich bei gemeinnützigen Organisationen und Einrichtungen. FSSJ-IDEE hat es sich zur Aufgabe gemacht, gerade Jugendliche mit Migrationshintergrund für das FSSJ zu begeistern.
Große Entdecker gesucht
CariThek veranstaltet Schulung für Ehrenamtliche
Kinder für naturwissenschaftliche Fragen zu begeistern, ist das Ziel des Projektes "Kleine Entdecker". Freiwillige gehen in Kindertagesstätten und erforschen gemeinsam mit den Kindern durch alltagsnahe Experimente die Welt. Das notwendige pädagogische und fachliche Wissen erhalten sie in einer Schulung, die das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek gemeinsam mit ScienceLab durchführt. Auch Mitarbeiter aus Kindertagesstätten können teilnehmen.
Neue Formen von Ehrenamt und bürgerschaftlichem Engagement
CariThek bietet im Rahmen des Vereinsforums ein Barcamp an
Freiwilliges Engagement wandelt sich: Engagierte beteiligen sich kürzer und verstärkt in überschaubaren Projekten. Welche Auswirkungen hat das auf meinen Verein oder mein Projekt? Wie gewinne ich Menschen, die bei einem Projekt mitmachen? Wie schaffe ich es, Engagierte langfristig einzubinden? Muss ich das überhaupt? Brauche ich dafür einen social-media-Auftritt? Über diese und viele weitere Fragen rund um freiwilliges Engagement wird beim Barcamp diskutiert.
Ehrenamtliches Engagement im Bild
Fotowettbewerb zu 15 Jahren Freiwilligenzentrum CariThek
Das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek feiert 15-jähriges Jubiläum und lädt aus diesem Anlass dazu ein, an einem Fotowettbewerb teilzunehmen. Es sollen Momente aus der ehrenamtliches Arbeit festgehalten werden. Die Bilder sollen kritisch, einfühlsam, humorvoll, modern oder kreativ gestaltet sein, einen Einblick in die Arbeit von Ehrenamtlichen geben und eine Geschichte erzählen.
Caritas-Foodtruck - Der erste Einsatz
Pünktlich zur Mitarbeiterversammlung der Zentrale des Diözesan-Caritasverbandes am 25. April 2018 war der neue Foodtruck bereit für seinen ersten Probe-Einsatz. Es gab Würstchen mit Stil, Wrap mit Pep und die Caritoffeln, die sich als absoluter Verkaufsschlager entpuppten.
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.