Wissensdurstlöscher
Aktion des Freiwilligenzentrums CariThek am Heinrichsfest
Traditionell ist es am Heinrichsfest heiß und auf dem Domplatz in Bamberg gibt es wenig Schatten. Trotzdem kommen viele Besucher, die sich für kirchliche und soziale Themen interessieren. Diese Kombination brachte zwei Mitarbeiterinnen des Freiwilligenzentrums CaiThek auf die Idee zur Aktion "Wissensdurstlöscher".
CariThek will Migranten und Geflüchtete in Ehrenamt vermitteln
Auftakt zum Projekt „fei – freiwillig, engagiert und integriert“
Unter dem Projekttitel „fei – freiwillig, engagiert und integriert“ will das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek Menschen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung an ehrenamtliches Engagement heranführen. Dadurch will es neue Wege der Integration beschreiten. Leitend ist dabei die Idee, Migranten und Geflüchteten aus der Rolle der Hilfeempfänger herauszuhelfen und ihnen stattdessen eine Rolle als Helfer zu ermöglichen. Am Projekt beteiligt ist der Malteser Hilfsdienst Bamberg e.V.
Bamberg ehrt zwei Caritas-Mitarbeiter
Bürgernadel an Gerd Scheidel und Michael Schmitt verliehen
Ein ehren- und ein hauptamtlicher Mitarbeiter der Caritas sind für ihr freiwilliges Engagement mit der Bamberger Bürgernadel ausgezeichnet worden.
„Vergelt`s Gott“ - Fünf ehrenamtliche Projekte der Caritas geehrt
Erzbischof würdigte ehrenamtliche Gruppen aus Pfarreien und Verbänden
„Vollkommen ist der Christ, für den Gutes tun eine Selbstverständlichkeit ist“, zitierte Erzbischof Dr. Schick Papst Benedikt XVI. in seinem Grußwort im Bamberger Bistumshaus St. Otto. Um freiwilliges Engagement zu erhalten, ist Wertschätzung jedoch unerlässlich. Dies machte der Erzbischof bei der Auszeichnung am 12. Juli 2019 deutlich. Er überreichte insgesamt 14 Gruppen aus der gesamten Erzdiözese jeweils einen Scheck als Zeichen der Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement. Die bescheidene finanzielle Zuwendung sollte dabei ganz bewusst nicht den Projekten, sondern den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern selbst zu Gute kommen.
„Wir brauchen das Ehrenamt!“
Schüler aus Stadt und Landkreis Bamberg wurden für ihren ehrenamtlichen Einsatz im Freiwilligen Sozialen Schuljahr geehrt
Den außergewöhnlichsten Einsatzort hatte wohl Justin, der sein Freiwilliges Soziales Schuljahr (FSSJ) in England absolvierte und dort in der Kinderbetreuung tätig war. Er und weitere 60 Schülerinnen und Schüler durften im Kulturboden Hallstadt ihre Urkunden als Anerkennung für mindestens 80 ehrenamtlich geleistete Stunden entgegennehmen. Insgesamt hatten rund 250 Jugendliche am FSSJ teilgenommen.
Dankeschön an engagierte Leihgroßeltern
Freiwilligenzentrum CariThek lud zum Ausflug nach Buttenheim
Zehn Leihgroßeltern sind derzeit im Landkreis Bamberg aktiv. Zum Dank für das ehrenamtliche Engagement organisierten die Träger des Leihgroßeltern-Projekts, das Freiwilligenzentrum CariThek und der Landkreis Bamberg, einen sommerlichen Ausflug nach Buttenheim.
#wertvolljahr
Aktion in Sozialen Medien zollt Freiwilligendiensten Anerkennung
Engagement ist wertvoll. Daher verdienen Freiwilligendienste Anerkennung. Bei einer Hashtag-Aktion am 11. Juli 2019 soll dies deutlich werden.
Kolping-Stiftung spendet für Projekt Schülerpaten der CariThek
Für das Schuljahr 2019/20 werden weitere Ehrenamtliche gesucht
Mit einer Spende über 500 Euro fördert die Kolping-Bildungs-Stiftung in Bamberg das Schülerpaten-Projekt des Freiwilligenzentrums CariThek. Die Stiftung unterstreicht damit das gemeinsame Ziel beider Einrichtungen, MittelschülerInnen beim Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen. Junge Menschen sollen qualifiziert werden, damit sie im Berufsleben Fuß fassen können.
Was müssen Vereine beim Datenschutz beachten?
Das Vereinsforum des Freiwilligenzentrums CariThek informiert über praxisrelevante Themen der DS-GVO
Seit Mai 2018 gilt die neue Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) in der EU. Sie betrifft auch Vereine, da diese personenbezogene Daten z.B. ihrer Mitglieder verarbeiten und speichern. Was muss ein Verein machen, um der DS-GVO gerecht zu werden? Mit welchen Konsequenzen muss er rechnen, wenn er sie nicht erfüllt? Auf solche Fragen gibt Christoph Sperl von der Netxp GmbH Antwort bei einer Veranstaltung „Datenschutzrecht – die Umsetzung im Verein“. In einfachen Worten erklärt er, was sich nach einem Jahr Gültigkeit der DS-GVO als praxisrelevant für die Umsetzung im Verein erwiesen hat.
Wirksam reden und überzeugen
Vereinsforum des Freiwilligenzentrums CariThek bietet Rhetorik-Training an
Professionell auftreten, wirkungsvoll kommunizieren oder mit Worten führen: Rhetorik ist das wichtigste Instrument für jeden, der an seiner Wirkung arbeiten und seine Mitmenschen nachhaltig beeindrucken möchte. Dies ist auch im ehrenamtlichen Bereich wichtig: Wie bringe ich mein Anliegen, meine Botschaft möglichst optimal an den Mann und an die Frau? Wie motiviere ich andere mitzumachen? Rhetoriktrainer Michael Ehlers liebt und lebt Rhetorik… und kennt die Antworten.
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.