Nachsorge

Gute Vorsätze, der Alltag, und dann .....?

Im Anschluss an eine Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahme, sei es im Rahmen einer Mütter-Kur, Mutter-Kind-/ oder Vater-Kind-Kur, ist die Beratungsstelle als Begleitung für die Kurteilnehmer/in weiter zuständig, um die neuen Impulse in den Alltag besser übertragen zu können.

Die Beratungsstelle ermöglicht Gesprächsangebote zur Klärung offener Fragen und informiert über weitere Hilfen. Einige der Caritasverbände bieten in unregelmäßigem Abstand eine Nachsorge in Form von Nachmittags- oder Abendkursen zur Fortsetzung des Austausches untereinander an.

Treffen in Gruppen, Angebote zum Stressabbau, Ernährungsberatung, soziale Beratung zu unterschiedlichen Problemen, sind Beispiele für eine solche Nachsorge. Ziel ist es, Sie zu unterstützen und zu bestärken, damit Sie das Gelernte und Erfahrene, sowie die guten Vorsätze besser in den Alltag integrieren können.

Angebote