Kurinhalt

Eine stationäre Vorsorge oder Rehabilitation für Mütter und Väter umfasst

  • ärztliche Behandlung
  • psychologische und psychosoziale Behandlung und Beratung
  • physikalische Heilmittel (z.B. Krankengymnastik, Wasseranwendungen, Massagen)
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • ortsgebundene Heilmittel
  • Sport und Bewegung
  • Ernährungsberatung
  • Kreativtherapie
  • Unterkunft und Verpflegung
  • pädagogische Betreuung der Kinder
  • medizinische Behandlung der Kinder
  • schulbegleitenden Unterricht

Eine Maßnahme zur Vorsorge oder Rehabilitation ist nur möglich, wenn der Arzt sie verordnet und die Krankenkasse genehmigt hat. Hilfe bei der Beantragung der Maßnahmen erhalten Sie bei unseren Caritas-Beratungsstellen.