Familienpflege

Während einer Mütter-Kur hat die Familie Anspruch auf Haushaltshilfe, wenn ein Kind unter 12 Jahren im Haushalt lebt und keine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt weiterführen kann.

Seit 01.Januar 2004 sind auch für die Familienpflege Zuzahlungen zu erbringen; mindestens 5 Euro, höchstens 10 Euro pro Kalendertag des Einsatzes. 

 

Versorgung der Kinder durch Angehörige

Wenn die Versorgung der Kinder durch Verwandte erfolgt, übernimmt die Krankenkasse evtl. Lohnersatzzahlungen, bei Versorgung der Kinder durch Nachbarn, übernimmt auch hier die Krankenkasse eine Entschädigung.

Es hilft Ihnen jederzeit Ihre zuständige Caritas-Beratungsstelle.

Bei E-Mail wählen Sie den gesicherten Weg über
http://www.beratung-caritas.de/kurberatung_fuer_muetter.html.