Startseite | Gottesdienst | Aktuelles | Seelsorgebereich | Kontakt | Bilder | Infos | Spirituell
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Was tue ich, wenn ich kirchlich heiraten möchte?

Wenn Sie eine kirchliche Ehe eingehen wollen, so nehmen Sie bitte baldmöglichst Kontakt zu Ihrem zuständigen Pfarramt auf (Pfarramt ihres Wohnsitzes). Dort wird man mit Ihnen einen Termin vereinbaren, an dem das Traugespräch stattfindet. Erst nach diesem Gespräch kann Ihnen mitgeteilt werden, ob eine kirchliche Eheschließung möglich ist.

Das Traugespräch (Ehevorbereitungsgespräch): Das Traugespräch sollte baldmöglichst stattfinden. In diesem Gespräch wird ein Ehevorbereitungsprotokoll ausgefüllt. In diesem Gespräch unterhält sich der Priester mit Ihnen auch über die kirchliche Trauung und das katholische Eheverständnis. Natürlich hat auch die Gestaltung des Hochzeitsgottesdienstes hier seinen Platz.

Welche Unterlagen benötigen Sie?   Getaufte Ehepartner benötigen einen Taufschein. Katholische Partner benötigen ein Taufzeugnis, dass nicht älter als drei Monate sein darf. Dieses Taufzeugnis wird Ihnen von Ihrem Taufpfarramt ausgestellt. Bitte beachten Sie, dass in der Regel vor der kirchlichen Eheschließung die Bescheinigung über eine geschlossene Zivilehe vorliegen muss.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.