Startseite | Zur Person | Informationen | Filme | Predigten | Podcast | Meditationen | Fundgrube | Dias | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Meditationen

Johannes weist auf Jesus
Johannes der Täufer weist auf Jesus
Johannes der Täufer weist auf Jesus (Großenbuch Pfarrei Neunkirchen am Brand

Die Berufungsgeschichte der ersten Jünger zeigt uns, wie aus dem Hören Berufung wird. Johannes weist seine Jünger auf Jesus hin: „Seht das Lamm Gottes.“ Seht da ist der zum Lamm gewordene von Gott kommende Messias. Durch ihn stellt sich Gott auf die Seite der Menschen.

Jesus lädt die von Johannes kommenden Jünger ein, bei ihm zu wohnen, also in enger Lebensgemeinschaft mit ihm zu sein; denn nur so werden sie gewahr, wer er ist; wird sein Wort Gewicht bekommen und sie wirklich berühren. Und er macht sie zu seinen Sendboten.

Eine Berufungsgeschichte hat jeder von uns hinter sich; sonst wären wir nicht hier. Aus dem Munde unserer Eltern, unserer Priester und Religionslehrer und Katechetinnen, oder von Freunden und Bekannten, haben wir den Ruf vernommen und sind ihm ein Stück weit gefolgt.

Jeder von uns hat auch seine persönliche Glaubensgeschichte mit ihren Höhen und Tiefen, mit ihren Freuden und Leiden, mit ihren Gewissheiten und Zweifeln. Da geht es uns nicht anders als den Aposteln. Wer dem Ruf des Herrn folgt, wird mit ihm wachsen und reifen.

Aus der Predigt zum 2. Sonntag im Jahreskreis B 2006

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.