Start | Aktuelles | Gottesdienste | Pfarrleben | Spirituelles | Was ist wenn ? | Kontakt |
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

MIT EINEM STERBENDEN

Gott, du bist unser Vater, du bist auch bei mir.
Auch dann, wenn ich nicht mehr sehe, wohin der Weg geht.
Dein Sohn, unser Herr und Heiland, Jesus Christus, ist durch das Dunkel des Todes gegangen.
Darum bin ich voller Hoffnung:
Du wirst alles zu einem guten Ende führen.
Danke für alles Gute, das ich in meinem Leben erfahren durfte, vor allem für die Liebe guter Menschen.
Vergib Herr, wo ich schuldig geworden bin vor dir und den Menschen.
Auch ich will alles verzeihen.
Herr segne alle, die mir lieb und teuer sind, und versammle uns in deinem Reich.
Herr meines Lebens, ich glaube, daß du mich liebst. Amen.

 

Bitte um Beistand in Sterben und Trauer

Bleibe bei uns, Herr, denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneigt.
Bleibe bei uns und bei Deiner ganzen Kirche.
Bleibe bei uns am Abend des Tages, am Abend unseres Lebens, am Abend der Welt.
Bleibe bei uns mit Deiner Gnade und Güte, mit Deinem Wort und Sakrament, mit Deinem Trost und Segen.
Bleibe bei uns wenn über uns kommt die Nacht der Trübsal und der Angst,
die Nacht des Zweifels und der Anfechtung, die Nacht der Armut und Flucht,
die Nacht der Einsamkeit und Verlassenheit, die Nacht der Krankheit und Schmerzen,
die Nacht des bitteren Todes.
Bleibe bei uns und bei all Deinen Gläubigen in Zeit und Ewigkeit. Amen
(Kardinal Henry Newman)