http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/lfb/medientipps/index.html
Mittwoch 16.04.2014, 06:17 Uhr
(c) 2014 Landwirtschaftliche Familienberatung

 (medientipps_uebersicht.gif; 1,56 kB)

Unter der Rubrik Medientipps  finden Sie Bücher, bzw Infomationen, die Hilfreich sind und Sie persönlich in Ihrer Lebenssituation weiter bringen soll. Die  Liste ist auf  Vorschlag  von  Beraterinnen und Beratern erstellt worden. 

1   2   3  
Das Satir Modell - Familientherapie und ihre Erweiterung
Buchexzerpt von Martin Schütz 2007
Virginia Satir † 10. September 1988, Kalifornien) war eine der bedeutendsten Familientherapeutinnen. Oft wird sie auch als Mutter der Familientherapie bezeichnet.
... (mehr)
Das große Vorsorge Handbuch
Bundesanzeiger Verlag
Aufgeteilt in neun Register finden Sie zu allen Lebensbereichen Informationen und praxiserprobte Formulare, in denen alle wesentlichen Fragen gestellt werden
... (mehr)
Christliche Patientenvorsorge
Vorsorgevollmacht, Behandlungswünsche und Patientenverfügung
Handreichung und Formular der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland in Verbindung mit weiteren Mitglieds- und Gastkirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland
... (mehr)
Handbuch Onlineberatung
Grundlagenwerk für psychosoziale Beratung im Internet
Das Handbuch der Online-Beratung ist ein Grundlagenwerk für psychosoziale Beratung im Internet. Neben fundierten Beiträgen zur Theorie der Online-Beratung bietet das Buch umfassende Informationen zu den Möglichkeiten und Einsatzgebieten dieser Form der Beratung.

 

... (mehr)
"Und dann habe ich den Hof verlassen"
Brisantes Tabuthema von Ulrike Siegel
Abschied vom Hof
Landleben liegt gerade sowas von im Trend. Alle wollen raus, in die Natur, „back to the roots“. Negative Aspekte und realistische Darstellungen werden dabei oft bewusst ausgeblendet. Doch es gibt sie und manchmal führen sie auch dazu, dass Frauen das Landleben aufgeben.
... (mehr)
Ehe im Oikos - Eva-Maria Schüle
Das wirtschaftende Paar im Fokus der Landwirtschaftlichen Familienberatung
Die Master-Arbeit von Eva-Maria Schüle in Caritaswissenschaftenb an der Albert-Ludwig Universität Freiburg mit dem Titel "Ehe im Oikos - Das wirtschaftende Paar im Fokus der landwirtschaftlichen Familienberatung" ist im Verlag Margraf Publishers GmbH, Scientific books, Weikersheim erschienen und ab sofort im Buchhandel erhältlich. (ISBN 978-8236-1655-9).

 

Es handelt sich dabei zugleich um Band 107 der Reihe "Kommunikation und Beratung. Sozialwissenschaftliche Schriften zur Landnutzung und ländlichen Entwicklung", herausgegeben von Hermann Boland, Volker Hoffmann und Uwe Jens Nagel.
 
Die Arbeit war 2012 auch mit dem Alumni-Preis der Universität Freiburg in der Theologischen Fakultät ausgezeichnet worden.
... (mehr)
Ethische Grundlagen zur Begleitung von Bauern und Bäuerinnen in Schwierigkeiten
Diese Ethikcharta ist das Ergebnis von drei internationalen Austauschtreffen zwischen Organisationen aus Deutschland, Belgien, Frankreich und der Schweiz sowie der Treffen der nationalen Lerngruppen, die im Rahmen des Grundtvig Projektes stattgefunden haben.
... (mehr)
Beziehungskrisen im Betrieb
Mai 2012
Seit fünf Jahren unterstützt in Tirol "Lebensqualität Bauernhof" Bäuerinnen und Bauern bei der Bewältigung emotionaler Probleme. Nun setzt die Initiative einen neuen Schwerpunkt, mit der Beratung zum (Ehe-)Leben am landwirtschaftlichen Betrieb, das sich in vielfacher Hinsicht von einem "normalen" Tiroler Haushalt unterscheidet.
 
... (mehr)
Der ganz normale Neid - von Dr. Georg Beirer
April 2012
In einem Seminar mit Dr. Georg Beirer befassten sich die Mitarbeiter der Landwirtschaftlichen Familienberatungen aus ganz Bayern mit dem Thema:
„Der ganz normale Neid“
Die nachfolgende Zusammenstellung aus dem Manuskript zeigt die Vielfältigkeit des Themas.
... (mehr)
Sucht, Burnout und Depression – Fortbildungstagung in Niedersachsen.
März 2012
Bereits Anfang Oktober 2011 konnte Ludger Rolfes, Geschäftsführer der Ländlichen Familienberatung (LFB) und des Sorgentelefon Oesede insgesamt 30 ländliche Familien- und Telefonberater/innen der verschiedenen Standorte aus Bahrendorf, Rastede und Oesede zu einem gemeinsamen Fortbildungstag begrüßen. Da bei den Sorgentelefonen und Landwirtschaftlichen Familienberatungen die Fortbildungsthemen der niedersächsischen Fachtagung auch bundesweit wachsenden Raum einnehmen, haben wir für alle Interessierten die pdf-Dokumentation als Monatsthema für den März 2012 hier abrufbar eingestellt.
... (mehr)
1   2   3  

http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/lfb/medientipps/index.html
Mittwoch 16.04.2014, 06:17 Uhr
(c) 2014 Landwirtschaftliche Familienberatung