http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/lfb/ch/aktuelles/index.html
Mittwoch 30.07.2014, 23:14 Uhr
(c) 2014 Landwirtschaftliche Familienberatung - Schweiz

Bundeszentrale Informationsveranstaltung der BAG Familie und Betrieb in Freckenhorst fand positive Resonanz
Weiterentwicklung der Standards und Qualifizierung der Landwirtschaftlichen Familienberatungen und Sorgentelefone
Torsten Groth vom Wittener Institut für Familienunternehmen geht als Referent auf die systemischen Fragen des Familienunternehmens als "paradoxes Gebilde" ein ...

Vor dem Hintergrund der agrarpolitischen Herausforderungen, die sich aus den genannten Leistungen und in Folge des fortgesetzten Strukturwandels in der Landwirtschaft ergeben, wurde in den vergangenen Jahren der Austausch über die Entwicklungen in den Bildungs- und Beratungseinrichtungen u.a. der BAG Familie und Betrieb – Bundesarbeitsgemeinschaft der Landwirtschaftlichen Familienberatungen und Sorgentelefone e.V. und ihrer Kooperationspartner in den landwirtschaftlichen Organisationen und Verbänden intensiviert.

Das Interesse an der Entwicklung gemeinsamer fachlicher Standards und ethischer Grundlagen für die Bildungs- und Beratungsarbeit ist bei den Mitgliedseinrichtungen und Kooperationspartnern deutlich gestiegen. Durch die Vernetzung und den Austausch unter verschiedenen regionalen Angeboten in Deutschland und in Europa gewinnt die Unterstützung für eine Vielzahl landwirtschaftlicher Familienunternehmen in Umbruchsituationen an Qualität und Quantität. Durch die mit über 40 Teilnehmern gut besuchte Jahrestagung in Freckenhorst wurde ein nachhaltiger Beitrag zur Unterstützung von landwirtschaftlichen Unternehmerinnen und Unternehmern geleistet und die Angebote auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse weiter entwickelt. Torsten Groth leistete dabei als Referent mit der Darstellung der systemischen Grundlagenfür Familienbetriebe einen überzeugenden Beitrag.

Die Bundeszentrale Informationsveranstaltung wurde gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

 

Im Kreis Warendorf berichtete die Glocke am 18. Mai 2011 über die Tagung. Der Bericht kann hier abgerufen werden.

Datum: 24.05.2011
Rainer Wilczek
Dateien zum Download
Bericht in der Glocke (695 KB)

http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/lfb/ch/aktuelles/index.html
Mittwoch 30.07.2014, 23:14 Uhr
(c) 2014 Landwirtschaftliche Familienberatung - Schweiz