http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/bistum/information/umweltreferat_eb_2008/
schoepfungsweg/stationen/station_8.html
Dienstag 23.09.2014, 20:21 Uhr
(c) 2014 Umweltreferat der Erzdiözese Bamberg (2008)

Schöpfungsweg

Stationen

Station 8: Schuld - Steinbruch

Wer von Euch ohne Sünde ist, werfe als erster einen Stein. (Johannes 8,7)

Zur Zeit Jesu wurden Sünder gesteinigt. Doch wer ist schon ohne Schuld?

Aus den Steinbrüchen des Michelsberger Waldes kommt der Rhätsandstein. Ob daraus das Kloster St. Michael erbaut wurde, ist nicht belegt. Sehr wohl nutzten aber Privatleute diese Steinbrüche bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts. Heute haben sie eine große Bedeutung als Geotop, als Naturdenkmal.

http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/bistum/information/umweltreferat_eb_2008/
schoepfungsweg/stationen/station_8.html
Dienstag 23.09.2014, 20:21 Uhr
(c) 2014 Umweltreferat der Erzdiözese Bamberg (2008)