http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/bistum/information/nachrichten.html
Donnerstag 24.04.2014, 20:41 Uhr
(c) 2014 Erzbistum Bamberg

Einführungsveranstaltung zur Misereor-Fastenaktion
Samstag, 4. Februar 2012, von 9 bis 15 Uhr, Bistumshaus St. Otto Bamberg, Heinrichsdamm 32

Bamberg. (bbk) „Menschenwürdig leben. Kindern Zukunft geben!“ lautet das Motto der diesjährigen Misereor-Fastenaktion. Misereor will den Blick auf die dramatischen Lebensbedingungen der Menschen in städtischen Elendsvierteln, vor allem auf die Situation von Kindern und Jugendlichen, lenken.

Die diesjährige Fastenaktion zeigt beispielhaft auf, in welcher oft katastrophalen Lage junge Menschen in den Großstädten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas aufwachsen und welche Wege sie aus der Armut zu gehen versuchen. Das Leben der Heranwachsenden ist vielerorts geprägt von Armut, Gewalt, Kinderarbeit, beengten Wohnverhältnissen, Mangelernährung, fehlendem sauberen Trinkwasser, Erfahrungen mit Drogen, Schlägen und Prostitution.

Die Einführungsveranstaltung soll Hintergrundinformationen zum aktuellen Thema „Menschenwürdig leben. Kindern Zukunft geben!“ vermitteln und aufzeigen, wie Kinder und Jugendliche ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen und ums Überleben kämpfen. Sie richtet sich in erster Linie an Vertreter von Pfarrgemeinden, Schulen und Organisationen, die Interesse haben, während der Fastenaktion Ende Februar einen Misereorgast einzuladen oder das Thema der Aktion in den Pfarreien aktiv umzusetzen.

Termin der Einführungsveranstaltung: Samstag, 4. Februar 2012, von 9 bis 15 Uhr im Bistumshaus St. Otto, Heinrichsamm 32, 96047 Bamberg. Es spricht Misereor-Referent Raphael Thalhammer.

Anmeldung zur Einführungsveranstaltung nimmt bis zum 31. Januar 2012 das Referat Weltkirche im Erzbistum Bamberg, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg, Telefon: 0951 / 502-306, Fax: 0951 / 502-307, E-Mail: weltkirche@erzbistum-bamberg.de entgegen.

Datum: 02.02.2012
Autor: ep/cga

http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/bistum/information/nachrichten.html
Donnerstag 24.04.2014, 20:41 Uhr
(c) 2014 Erzbistum Bamberg