http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/bistum/erzbistum/bistum_allgemein/
karte.html
Sonntag 31.08.2014, 04:24 Uhr
(c) 2014 Erzbistum Bamberg

Karte

(karte.gif; 3,93 kB)
Das Erzbistum Bamberg ist das größte Diasporabistum in Bayern. Die etwa 730.000 Katholiken leben unter rund 1,2 Millionen Nichtkatholiken. Mit einer flächenmäßigen Ausdehnung von rund 10 288 qkm umfaßt das Bistumsgebiet fast ganz Oberfranken, etwa die Hälfte von Mittelfranken und kleinere Teile von Unterfranken und der Oberpfalz. Es erstreckt sich von Hof im Norden bis Ansbach und Rothenburg im Süden, von Ebrach im Westen bis Pegnitz im Osten mit den städtischen Zentren Nürnberg, Fürth, Erlangen im Süden und Kulmbach, Bayreuth, Kronach und Coburg im Norden.

Das Erzbistum Bamberg ist eng mit den Namen des heiligen Kaiserpaares Heinrich II. und Kunigunde sowie des heiligen Bischofs und Pommernmissionars Otto verbunden. Der großen Tradition dieser Glaubensboten weiß sich auch heute die Kirche von Bamberg verpflichtet.

http://www.eo-bamberg.de/eob/dcms/sites/bistum/erzbistum/bistum_allgemein/
karte.html
Sonntag 31.08.2014, 04:24 Uhr
(c) 2014 Erzbistum Bamberg