Anzeigen

 

Haus Moriah Kontakt Schönstatt-Zentren im deutschsprachigen Raum

Schönstatt-Zentren im deutschsprachigen Raum

zur Übersichtskarte

Sie suchen einen Ort . . .

- wo Sie persönlich Stille, Ruhe, Besinnung, Erholung finden können,
- wo Sie als Veranstalter einer Tagung, einer Klausur, eines Seminars,
  eines Kongresses, eines Symposions ein geeignetes Haus und gute
  Voraussetzungen finden,
- wo Sie bei Tagen der Besinnung geistliche Gemeinschaft erleben können,
- wo Sie etwas davon erspüren können, was „Kirche im Aufbruch“ bedeutet.

Außer unserem eigenen Haus können wir Ihnen im deutschsprachigen Raum eine Menge anbieten; wir - das ist die Schönstattbewegung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Ob in Ihrer Nähe oder in einer interessanten Ferienregion – fast überall finden Sie ein gastliches Haus der Schönstattbewegung. Ein Haus, das geprägt ist vom Geist einer aufstrebenden internationalen religiösen Bewegung.
Die Schönstatthäuser sind zum einen für die eigene Bewegung da, sie sind darüber hinaus offen für Veranstaltungen verschiedenster Art und stehen so im Dienste von kirchlichem Engagement, beruflicher Fortbildung oder erholsamer Gemeinschaft. Dem entsprechen die räumlichen und sachlichen Angebote: einladende Gästezimmer, ansprechende Speiseräume mit guter Küche, praktische Tagungsräume mit zeitgemäßer Ausstattung, Orte der Geselligkeit und nicht zuletzt Orte für Gottesdienst, Gebet und Meditation. Das Herzstück jedes Schönstattzentrums ist eine originalgetreue Nachbildung der Gnadenkapelle in Schönstatt, ein Filialheiligtum mit je eigenem Charisma.

Schauen Sie dieses Angebot durch:
- Sie entdecken Zugänge zu bezaubernden Landschaften, sehenswerten Städte,
  Zeugnissen einer Jahrhunderte alten christlich geprägten Kultur, Möglichkeiten
  zur Erholung für Leib und Seele.
- Sie entdecken lebendige Zentren religiösen und geistlichen Lebens,
  Orte, die geprägt sind von der gläubigen Vision einer neuen Welt.

Sie haben einen dreifachen Zugang zu der Darstellung unserer Schönstatt-Zentren:

Die normale Liste ist nach Diözesen geordnet. Wenn Sie schon in etwa eine klare Vorstellung haben, dann wählen Sie die Liste.

Daneben gibt es die Stichwortsuche über den ABC-Index. Wenn Sie denken, über ein Stichwort - etwa eine Landschaft, ein Bundesland oder eine unvollständige Information über ein Zentrum - zum Ziel zu kommen, dann wählen Sie den ABC-Index Stichwortsuche.

Schließlich gibt es die Karte von Deutschland, Österreich und der Schweiz, auf der die einzelnen Zentren vermerkt und auf der Liste mit einem Link versehen sind. Wenn Sie wollen, wählen Sie die Übersichtskarte.

Über jeden dieser drei Wege kommen Sie zu den Informationen des Katalogs "Schönstatt-Zentren im deutschsprachigen Raum", herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Schönstätter Trägervereine und Institutionen - AST, 1. Auflage 2006.

 
 

Seite drucken Seite versendenImpressum