Landwirtschaftliche Familienberatung
Bild mit Bauernkindern
  Deutschland
  Schweiz
  Österreich
    
  Druckversion   Seite versenden

Titel Deutschland

11   12   13   14  
Südtiroler Bäuerinnen wollen Familienberatung
Die Südtiroler Bäuerinnen, unter Leitung von Maria Kuenzer, organisierten am 29. November 2005 eine Tagung in Bozen. Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stellten die landwirtschaftliche Familienberatung und bäuerliche Sorgentelefone vor sowie Selbsthilfegruppen für Bäuerinnen. Die Ausführungen stiessen auf grosses Interesse, denn die Vertreterinnen des Bäuerinnenverbands, der Bauernhilfe, die Abordnete Rosa Thaler sowie die Südtiroler Telefonseelsorge orten grosse Bedürfnisse im Bereich landwirtschaftliche Familienberatung. Problembereiche sind Generationenkonflikte, Alkohol und sexueller Missbrauch.
... (mehr)
Einstellung Sorgentelefon Sachsen
Am 31.10.2005 wird die letzte Sprechstunde am Sorgentelefon für den ländlichen Raum in Sachsen durchgeführt. Ab 2006 stehen keine Fördermittel mehr vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft zur Verfügung. 15 Mitarbeiter, hauptsächlich Ehrenamtliche und für diesen Dienst durch Ausbildung, monatliche Supervisionen und Weiterbildungen durch einen erfahrenen Psychologen gut gerüstet, bedauern diese Entscheidung sehr.
... (mehr)
Die Verunsicherung ist sehr groß
Viele landwirtschaftliche Betriebe stehen angesichts des Strukturwandels in einer besonders schwierigen Situation. Der wirtschaftliche Druck wird immer stärker, nur noch 30 Prozent der Vollerwerbsbetriebe in Bayern sind laut einer Erhebnung derzeit nicht gefährdet. Der kleinere und mittlere bäuerliche Familienbetrieb kann mit der Entwicklung der Einkommen nicht mehr Schritt halten.
... (mehr)
11   12   13   14  
Ein Film vom Solawi-Netzwerk
Was ist Solidarische Landwirtschaft?
Um einen Einblick davon zu bekommen, was eigentlich die "Solidarische Landwirtschaft" ist, hat das Netzwerk Solawi einen kurzen und sehr informativen Film für Interessierte gedreht.
mehr ...
Irvin Yalom: Die Liebe und ihr Henker
Buchempfehlung
Yalom ist Psychotherapeut und Professor der Stanford-University. Er erzählt zehn Geschichten aus seinem Alltag als Psychotherapeut und zeigt, dass er auch nur ein Mensch ist, mit seinen eigenen Problemen. Mitreißend, fesselnd und vor allem immer mit einem liebevollen Blick auf sein Gegenüber.
mehr ...
Deutschland
Schweiz
Österreich