Landwirtschaftliche Familienberatung
Bild mit Bauernkindern
  Deutschland
  Schweiz
  Österreich
    
  Druckversion   Seite versenden

Titel Deutschland

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
Großer Feldtag von Fendt und Saaten-Union am 29. August 2012
Die Landwirtschaftliche Familienberatung der Kirchen in Bayern war wieder mit einem Informationsstand beim großen Fendt-Feldtag auf dem Hofgut in Wadenbrunn vertreten.
... (mehr)
Bericht des Landeskuratoriums Landwirtschaftliche Familienberatung in Bayern über das Jahr 2011
Der Jahresbericht dokumentiert die wachsende Bedeutung der Beratungseinrichtungen
Das Landeskuratorium in Bayern veröffentlicht den Bericht der Einrichtungen der Landwirtschaftlichen Familienberatungen in Bayern. Im Jahr 2011 wurden auf 416 Betrieben 632 Haushalte und 1119 Personen beraten. Von den Problemen betroffen sind nach der Dokumentation insgesamt 1802 Personen. Von den benannten Problemen liegt über die Hälfte im Familienbereich. Dort sind Generations- und Ehekonflikte ein Schwerpunkt. Der hier abrufbare Bericht zeigt die Vielfalt der Fragestellungen von familiären, gesundheitlichen, finanziellen und betrieblichen Schwierigkeiten.
... (mehr)
„Höfe ohne Hofnachfolger – Höfe ohne Generationenfolge“ war ausgebucht.
Bericht von Christine Beuer über die Veranstaltung Anfang Oktober 2011 in Augsburg
„Ich bin im Ruhestandsalter und habe einen Hof und keines meiner Kinder will ihn weiterbewirtschaften…“ oder „Es ist für mich fast nicht auszuhalten, dass ich der Letzte in der Generationenfolge bin, der auf dem Hof gearbeitet hat – ein Generationenwerk geht jetzt zu Ende.“ Immer wieder erleben Beraterinnen und Berater der Landwirtschaftlichen Familienberatungen die Nöte, Sorgen und Ängste der Landwirte, die keinen Hofnachfolger haben. In einer gemeinsamen Fortbildung der Landwirtschaftlichen Familienberater der Diözesen Augsburg und Eichstätt wurde schon ganz zu Beginn des Tages die Brisanz des Themas in Bezug auf die Beratung der Landwirtschaftlichen Familien deutlich.
 
... (mehr)
Die 500. Familie hat bei der Ländlichen Familienberatung in Oesede angefragt
Erfolgreiche Beratung seit 14 Jahren
Seit 14 Jahren leistet die Ländliche Familienberatung in Oesede erfolgreiche Arbeit durch qualifizierte Beraterinnen und Berater. Das besondere ist, das die Mitarbeiter in der Regel zu zweit - eine Beraterin zusammen mit einem Berater - auf den Hof kommen. Das hilft den Familien, die Interessen aller Beteiligten besser in den Blick zu nehmen. Ludger Rolfes stellte im Anhang einen kurzen Bericht zusammen.
... (mehr)
Das Landeskuratorium der Landwirtschaftlichen Familienberatungen in Bayern berichtet über das Jahr 2010
Der Jahresbericht dokumentiert die wachsende Bedeutung der Beratung für Antworten auf Zukunftsfragen
Das Landeskuratorium in Bayern veröffentlicht den Bericht aller Einrichtungen der Landwirtschaftlichen Familienberatungen in Bayern. Im Jahr 2010 wurden auf 425 Betrieben 639 Haushalte und 1126 Personen beraten. Von den Problemen betroffen sind nach der Dokumentation insgesamt 1820 Personen. Von den 1123 benannten Problemen liegt über die Hälfte im familiären Bereich. Dort sind Generations- und Ehekonflikte ein Schwerpunkt. Der hier abrufbare Bericht zeigt die Vielfalt der Fragestellungen von familiären über gesundheitliche, finanzielle und betriebliche Schwierigkeiten.
... (mehr)
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
"Bäuerinnen – Ernährerinnen der Welt", von Caroline Dangel-Vornbäumen
Monatsthema Dezember
Eine der größten Aufgaben unserer Weltgemeinschaft ist, eine Balance zu finden zwischen den Ansprüchen an die Versorgungssicherheit mit lebensnotwendigen Ressourcen und der Sicherung unserer natürlichen Lebensgrundlage. Frauen haben eine Schlüsselrolle in der weltweiten Ernährungssicherung. In Entwicklungsländern wird bis zu 80 % der landwirtschaftlichen Arbeit von Frauen erbracht.
mehr ...
Ein Film vom Solawi-Netzwerk
Was ist Solidarische Landwirtschaft?
Um einen Einblick davon zu bekommen, was eigentlich die "Solidarische Landwirtschaft" ist, hat das Netzwerk Solawi einen kurzen und sehr informativen Film für Interessierte gedreht.
mehr ...
Irvin Yalom: Die Liebe und ihr Henker
Buchempfehlung
Yalom ist Psychotherapeut und Professor der Stanford-University. Er erzählt zehn Geschichten aus seinem Alltag als Psychotherapeut und zeigt, dass er auch nur ein Mensch ist, mit seinen eigenen Problemen. Mitreißend, fesselnd und vor allem immer mit einem liebevollen Blick auf sein Gegenüber.
mehr ...
Deutschland
Schweiz
Österreich