Landwirtschaftliche Familienberatung
Bild mit Bauernkindern
  Deutschland
  Schweiz
  Österreich
    
                
  Druckversion   Seite versenden

  Überschrift Aktuelle Nachrichten
 

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
RURAL SOLIDARITY IN EUROPE (RSE)
counseling network for rural family enterprises
Vom 22.04. bis 23.04.14 fand in Paris / Bagnolet die offizielle Gründung des europäischen Netzwerkes zwischen Familienberatenden Organisationen aus Frankreich (Solidarité Paysans), Belgien (Agricall) und Deutschland (BAG Familie und Betrieb) statt.
... (mehr)
Sendung "Geld und Leben"
ausgestrahlt am 17 April um 19 Uhr im 3. Bayerischen Fernsehprogramm
Ehekrise, Familiendrama: Familienberatung auf dem Land Wenn Alt und Jung unter einem Dach wohnen und im Clinch liegen, die Ehe kriselt oder finanzielle Probleme drücken - dann kommen Menschen wie Fritz Kroder auf den Hof und helfen.
... (mehr)
Vorstellung der LFB im 3. Bayerischen Fernsehen
In der Sendung "Geld und Leben" im 3. Bayerischen Fernsehprogramm stellt das Sozialmagazin am Gründonnerstag den 17. April um 19 Uhr die Landwirtschaftliche Familienberatung Bamberg vor.
... (mehr)
Monatsthema April
Das Ehrenamt - engagiert!
Die Fachstelle Engagementförderung der ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck gibt mit vielen hilfreichen Checklisten, Workshops, Praxisbeispielen und Beispielformularen Hilfestellung, damit Ehrenamtliche sich freudvoll und effektiv engagieren können.
... (mehr)
Zukunftswerkstatt der BAG Familie und Betrieb
Eisenach, 31.03. bis 01.04.2014
"Die Gegenwart von der Zukunft her denken", das war der Wunsch der BAG Familie und Betrieb und ihrer Mitgliedseinrichtungen für die Zukunftswerkstatt in Eisenach vom 31.03. bis 01.04.2014.
 
... (mehr)
Engagiert mitgestalten- Interview mit Ute Göpel
Aus Zeitschrift "Ländlicher Raum" des ASG. e. V.
Viele Menschen möchten sich engagieren und suchen eine geeignete Wirkungsstätte. Andere sind bereits aktiv und wünschen mehr Beratung. Das Ehrenamt erfährt als ein Stützpfeiler unserer Gesellschaft immer größere Bedeutung.
... (mehr)
Radiosendung "Hilfe für Bäuerliche Familien"
Donnerstag, den 10. April im BR 2 um 10 Uhr
Am Donnerstag bringt das Notizbuch die Sendung: Hilfe für Bäuerliche Familien" einen Beitrag der LFB Bamberg. Die Sendung ist im Bayerischen Rundfunk um 10 Uhr im 2. Hörfunkprogramm zu hören
... (mehr)
Infotag Solidarische Landwirtschaft von Demeter Hessen – Frankfurt/M
Samstag, 29. März 2014, 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr, Dottenfelderhof, 61118 Bad Vilbel
Einladung zum Infotag Solidarische Landwirtschaft i m Raum Frankfurt/Main Wir - die SoLaWi-Initiative Frankfurt, Demeter Hessen e.V. un d der Dottenfelderhof - laden Sie herzlich ein zu einem Infotag über Solidarische Landwirtschaft!
... (mehr)
IALB-Seminar 2014: 13. bis 20. Juli 2014 in Rauischholzhausen
Länderübergreifend Beratungsinstitutionen erkunden
Netzwerk-Woche für Beratungspersonen im ländlichen Raum (CECRA anerkannt)
... (mehr)
Neuer Leiter der Landwirtschaftlichen Familienberatung der ELK-Bayern
Pfarrer Walter Engeler wurde in sein Amt eingeführt
HESSELBERG - Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem anschließenden Empfang im Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg (kurz EBZ) wurde Pfarrer Walter Engeler Mitte Februar in sein neues Amt als Leiter der Landwirtschaftlichen Familienberatung der ELKB (= Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern) eingeführt.
... (mehr)
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10  
"Die Fragen nach ELSE" Referat zu dem Buch " Die neue Medizin der Emotionen"
Monatsthema Oktober
Zusammenstellung von Marianne Springer Feuerstein 26. Juli, 2014 Abschlussreferat zur Ausbildung zur ehrenamtlichen landwirtschaftlichen Familienberatung
mehr ...
20 Jahre Ökosoziales Forum Niederalteich
Die Agrokultu(h)r tickt
Das vorliegende Buch ist die zweite Ausgabe der Reihe "Ökosoziale Zeitansagen" und zugleich Festschrift zum 20-jährigen Bestehen des Ökosozialen Forums Niederalteich. Die Mitglieder des Forums und weitere Fachleute aus Österreich, der Schweiz und Deutschland wagen einen weiteren "Zwischenruf" in die ländlich - bäuerliche Welt.
mehr ...
Steve de Shazer
Wege der erfolgreichen Kurzzeittherapie
Kurztherapien haben sich als selbständige Behandlungsformen etabliert, und ihre Erfolge sind durch zahlreiche Studien belegt. Eine extrem geringe Anzahl therapeutischer Sitzungen stellt höchste Anforderungen an Planung, Durchführung und Verlauf einer Behandlung. Steve de Shazers zunächst paradox anmutende Forderung: »die Lösung muß vorliegen, bevor das Problem verstanden wurde«, ist der Schlüssel zum Erfolg in der Kurztherapie.
mehr ...
Deutschland
Schweiz
Österreich