Landwirtschaftliche Familienberatung
Bild mit Bauernkindern
  Deutschland
  Schweiz
  Österreich
    
                
Sucht, Burnout und Depression – Fortbildungstagung in Niedersachsen.
März 2012

Bereits Anfang Oktober 2011 konnte Ludger Rolfes, Geschäftsführer der Ländlichen Familienberatung (LFB) und des Sorgentelefon Oesede insgesamt 30 ländliche Familien- und Telefonberater/innen der verschiedenen Standorte aus Bahrendorf, Rastede und Oesede zu einem gemeinsamen Fortbildungstag begrüßen. Als Einsatzleiter würdigte er das hohe Engagement der Ehrenamtlichen und die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungen. Rolfes freute sich besonders, dass auch Herr Alexander Burgarth vom niedersächsischen Landwirtschaftministerium an diesem Fachtag teilnahm und wertschätzt die finanzielle und persönliche Unterstützung der Beratungseinrichtungen durch das Ministerium. Herr Buß, Leiter der Landvolkshochschule Oesede begrüßt und dankt den Berater/innen für ihr Engagement und verwies auf das aktuelle Sonderheft der LVHS mit dem Titel „Ehrenamtliche leben länger“.

Da bei den Sorgentelefonen und Landwirtschaftlichen Familienberatungen die Fortbildungsthemen der niedersächsischen Fachtagung auch bundesweit wachsenden Raum einnehmen, haben wir für alle Interessierten die pdf-Dokumentation als Monatsthema für den März 2012 hier abrufbar eingestellt. Wir danken Helga Rolfes für die Erstellung der Inhalte und Ulrike Stroisch für die Überarbeitung der eingestellten Dokumentation zu den beiden Fachthemen des Tages:

-Psychische Erkrankungen in der Beratung

-Umgang mit Alkoholkranken in der Beratung

Datum: 29.02.2012
Rainer Wilczek
Dateien zum Download
Sucht-Burnout-Depression (489 KB)
Fotos-Oesede-Oktober 2011 (631 KB)
"Bäuerinnen – Ernährerinnen der Welt", von Caroline Dangel-Vornbäumen
Monatsthema Dezember
Eine der größten Aufgaben unserer Weltgemeinschaft ist, eine Balance zu finden zwischen den Ansprüchen an die Versorgungssicherheit mit lebensnotwendigen Ressourcen und der Sicherung unserer natürlichen Lebensgrundlage. Frauen haben eine Schlüsselrolle in der weltweiten Ernährungssicherung. In Entwicklungsländern wird bis zu 80 % der landwirtschaftlichen Arbeit von Frauen erbracht.
mehr ...
Irvin Yalom: Die Liebe und ihr Henker
Buchempfehlung
Yalom ist Psychotherapeut und Professor der Stanford-University. Er erzählt zehn Geschichten aus seinem Alltag als Psychotherapeut und zeigt, dass er auch nur ein Mensch ist, mit seinen eigenen Problemen. Mitreißend, fesselnd und vor allem immer mit einem liebevollen Blick auf sein Gegenüber.
mehr ...
20 Jahre Ökosoziales Forum Niederalteich
Die Agrokultu(h)r tickt
Das vorliegende Buch ist die zweite Ausgabe der Reihe "Ökosoziale Zeitansagen" und zugleich Festschrift zum 20-jährigen Bestehen des Ökosozialen Forums Niederalteich. Die Mitglieder des Forums und weitere Fachleute aus Österreich, der Schweiz und Deutschland wagen einen weiteren "Zwischenruf" in die ländlich - bäuerliche Welt.
mehr ...
Deutschland
Schweiz
Österreich