Landwirtschaftliche Familienberatung
Bild mit Bauernkindern
  Deutschland
  Schweiz
  Österreich
    
           
Ethische Grundlagen zur Begleitung von Bauern und Bäuerinnen in Schwierigkeiten

Diese Ethikcharta ist das Ergebnis von drei internationalen Austauschtreffen zwischen Organisationen aus Deutschland, Belgien, Frankreich und der Schweiz sowie der Treffen der nationalen Lerngruppen, die im Rahmen des Grundtvig Projektes stattgefunden haben. Bei diesen Treffen bearbeiteten haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen folgende Themen: „Gründe und Symptome von Krisen in landwirtschaftlichen Familienunternehmen“, „Ethische Grundlagen unserer Arbeit“, „Debatte über die Effizienz unserer Arbeit“, „Die ehrenamtliche Arbeit“, „Schuldenregulierung“. In der Ethikcharta, die im Dezember 2010 in Nantes verabschiedet wurde, findet die Synthese der gemeinsamen Ziele der verschiedenen Partnerorganisationen  ihren Ausdruck.

Das dreisprachige Dokument finden Sie hier in deutsch, französich und englisch zum Download. 

Datum: 01.08.2012
Ulrike Stroisch
Dateien zum Download
Ethische Grundlagen 2010 (515 KB)
Das Ehrenamt - engagiert!
Monatsthema April
Die Fachstelle Engagementförderung der ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck gibt mit vielen hilfreichen Checklisten, Workshops, Praxisbeispielen und Beispielformularen Hilfestellung, damit Ehrenamtliche sich freudvoll und effektiv engagieren können.
mehr ...
Buchexzerpt von Martin Schütz 2007
Das Satir Modell - Familientherapie und ihre Erweiterung
Virginia Satir † 10. September 1988, Kalifornien) war eine der bedeutendsten Familientherapeutinnen. Oft wird sie auch als Mutter der Familientherapie bezeichnet.
mehr ...
Bundesanzeiger Verlag
Das große Vorsorge Handbuch
Aufgeteilt in neun Register finden Sie zu allen Lebensbereichen Informationen und praxiserprobte Formulare, in denen alle wesentlichen Fragen gestellt werden
mehr ...
Deutschland
Schweiz
Österreich