Nedelchev, Orlin

Orlin Nedelchev Dimitrov wurde 1976 in Varna (Bulgarien) geboren. Nach Abschluss des Kunstgymnasiums in Varna absolvierte er 2003 sein Bachelorstudium mit Schwerpunkt Malerei an der Nationalen Kunstakademie in Sofia. Bereits ab 2002 arbeitete Nedelchev als Werbegraphiker im „199 Theater“ in Sofia, später gestaltete er Kulissen für Fernsehwerbung, und seit 2006 agiert er als künstlerischer Leiter für B.U.F.O., eine amerikanische Firma für Fernseh- und Filmproduktion.

Nedelchevs Arbeiten sind Photographie, Video, Malerei und Installation gleichzeitig. Oft möchte er Kunst abseits vom Artistischen präsentieren und lädt somit zum Neuorientieren der sozialen Kommunikation ein. In PISTOLET, die Zeitgenössische Kunstgalerie in Sofia, ist seine „Orlin Nedelchev: Personal Art“ zu sehen.

In seinen neuesten Werken ist das Streben nach einer Antwort auf die Frage „Was ist Kunst?“ zentral. Diese Arbeiten stellen die Verwandlung von Alltagsgegenständen zur Kunst dar, indem das Gewöhnliche zum Unvergesslichen, zur Abbildung und zu etwas wird, was seine eigenen „Zeitspuren“ hat. Das Zusammenspiel zwischen Änderung und Gleichheit, Fragwürdigkeit und Selbstverständlichkeit, Sinnzusammenhang und Eigenständigkeit bildet eine spannende Konstellation. Dabei ist der Künstler der Vermittler zwischen der alltäglichen Welt und der Fantasie in der Kunst. Das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia war für Orlin Nedelchev Dimitrov im Stipendiatenjahr 2008/09 Herberge und Wirkungsstätte.

zurück