Heute für morgen sorgen!

Der Bedarf an Personal für die Altenpflege wird in den nächsten Jahren stark ansteigen. Denn die Zahl alter und kranker Menschen nimmt zu.

Gleichzeitig finden viele junge Menschen keinen Ausbildungsplatz. Das gilt gerade für strukturschwache Regionen, von denen es in Ober- und Mittelfranken mehrere gibt.

Derzeit erfolgt die praktische Ausbildung von Altenpflegerinnen und
-pflegern vor allem in Alten- und Pflegeheimen. Die Caritas-Sozialstationen, die in jedem Winkel des Erzbistums Bamberg alte und kranke Menschen betreuen, können sich dagegen von ihrer eigenen finaziellen Ausstattung her keine Auszubildenden leisten. Denn Ausbildungskosten dürfen sie in die Entgelte, die sie mit den Pflege- und Krankenkassen abrechnen, nicht einbeziehen.

An der Lösung dieser Probleme will die Prälat Walter Schirmer Stiftung mit Ihrer Hilfe mitwirken:

Sie will die Caritas in der Erzdiözese Bamberg dabei unterstützen, in den Caritas-Sozialstationen - 38 gibt es im Erzbistum - Ausbildungsplätze zu schaffen. Dazu stellt die Stiftung der Caritas finanzielle Hilfen zur Verfügung.


Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Prospekt der Prälat Walter Schirmer-Stiftung 101 KB