Freiwilliges Soziales Schuljahr

Das Freiwillige Soziale Schuljahr (FSSJ) ist zu einem Erfolgsmodell geworden. Entwickelt vom Freiwilligenzentrum der Caritas in Neustadt an der Aisch, hat es sich inzwischen über einen großen Teil des Erzbistums Bamberg verbreitet. Auch außerhalb der Diözese hat das FSSJ regen Anklang gefunden.

Der Erfolg des FSSJ kommt nicht von ungefähr. Das FSSJ gibt Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, einmal in der Woche 2 Stunden ehrenamtlich bei einer sozialen Einrichtung oder gemeinnützigen Organisation tätig zu sein. Es sind i.d.R. Schüler der Vorabschlussklassen (Hauptschüler 8. Klasse, Realschüler 9. Klasse, Gymnasiasten 10. bis 12. Klasse). Das FSSJ verschafft ihnen so Einblick in mögliche Berufsfelder. Auch schulisch schwächere Jugendliche können ihre Stärken entdecken und entwickeln. Zudem erhalten die Schüler am Ende des FSSJ ein qualifiziertes Zeugnis über ihr Engagement; bei einer Bewerbung kann ihnen diese Bescheinigung nützlich sein.

Andererseits führt das FSSJ junge Menschen an das Ehrenamt heran. Soziales Engagement kann dadurch Nachwuchs gewinnen. Für die Gesellschaft ist das von enormer Bedeutung.

Um Interessierten das Modell leichter zugänglich zu machen, wurde für die Erzdiözese Bamberg ein Internetportal www.fssj.de geschaffen. Auf ihm sind die Adressen aller Koordinationsstellen verzeichnet.


Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Muster für einen FSSJ-Flyer 461 KB
FSSJ Materialien Konzept und Leitfaden 1.113 KB
FSSJ Materialien Rahmenvereinbarung 1.316 KB