Neueste Meldungen
Adventsfenster in der Caritas Sozialstation
Herzliche Einladung zum Adventsfenster am Montag, 12. Dezember 2016 Caritas Sozialstation Kronach
Nicht nur reden, sondern tun!
Am 1. Dezember 2016 lud der Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern zum 1. Bayerischen Fachtag „Selbsthilfe stärken“ nach Nürnberg ein. Fast 70 Mitarbeiter/innen wurden mit einem allgemeinen Vortrag zur Selbsthilfestruktur und zu neuen bundesweiten Projekten informiert und tauschten sich anschließend in vier Workshops aus.
Für weniger Hürden im Alter
Barrierefrei wohnen - selbstbestimmt leben
Unter Trägerschaft der Caritas wurde eine neue Beratungsstelle für Wohnberatung für Senioren und Menschen mit Behinderung im Landkreis Kronach geschaffen. Die Beratung ist für alle Hilfesuchenden kostenlos.
Eröffnung der Kronacher Mitmach-Börse am 25. Juli
Informieren Sie sich links unter den Quicklinks
Liebe Engagierte, sehr geehrte Führungskräfte und Aktive aus Initiativen, Arbeitskreisen, Vereinen, Verbänden, Institutionen, Unternehmen und Politik aus Kronach mit Ortsteilen, liebe Anwohner, im Rahmen des Projektes „Engagierte Stadt“, getragen von KRONACH Creativ, eröffnet der Caritasverband im Landkreis Kronach e.V. ab Juli 2016 in der Kreisstadt die neue Kronacher Mitmach-Börse.
Wechsel in der Leitung der Sozialstation Kronach
Das neue Team stellt sich vor
Liebe Patienten, liebe Angehörige, wie vielen schon bekannt ist, hat unsere Pflegedienstleitung Christiane Renk die Caritas Sozialstation Kronach aus privaten Gründen zum 08.07.2016 verlassen und ist nach Regensburg umgezogen. Wir wünschen ihr alles Gute in ihrer neuen Heimat.
Ein neuer Eingangsbereich und das Testen von Elektro-Scootern für Bewohner und Besucher waren Highlights des Altenheimfestes in Wallenfels
Wallenfels (sd) Scooter Fahrerlaubnis, Kinderschminken und tolle Musik vom Musikverein Wallenfels waren die Schlagworte beim Altenheimfest in Wallenfels
Spaß und gute Laune sind eigentlich alle Jahre garantiert, wenn es heißt, es ist Altenheimfest im Caritas Alten- und Pflegeheim „St. Elisabeth“ in Wallenfels. Doch in diesem Jahr begann das „Abenteuer Altenheim“ bereits am Eingangsbereich vorne an der Straße.
Dem Glück auf die Sprünge helfen
Der bayernweite Selbsthilfefachtag Sucht und Gesundheit, der am Freitag, den 17.6., in Amberg stattfand, konnte mit einigen Glücksmomenten punkten.
Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml sprach zu den 150 Tagungsgästen mit viel spürbarem Herzblut über die Bedeutung der Selbsthilfe für Betroffene, aber auch für Angehörige. Der zweite Bürgermeister Martin Preuß berichtete von politischen Plänen eine Selbsthilfekontaktstelle in Amberg einzurichten.
Mehr Nachrichten
Noch Plätze frei bei der Ausbildung zur Seniorentanzleitung
Musik und Rhythmus wecken die Lebensgeister und animieren Menschen zum Tanzen – und das in jedem Lebensalter. Die Tanzart „ErlebniSTanz“ will diese Lebensqualität älteren Menschen erhalten oder zurückbringen. Daher bietet der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg im März und April 2017 eine Ausbildung zur Seniorentanzleitung an. Für diesen Lehrgang sind noch Plätze frei.
Immer mehr Frauen ohne deutsche Staatsbürgerschaft suchen Rat und Hilfe
Die Zuwanderung einer großen Zahl von Flüchtlingen schlägt sich in der Beratungsarbeit der Caritas nieder – auch außerhalb der Asylsozialberatung. In der Katholischen Schwangerschaftsberatung stieg die Zahl Klientinnen ohne deutsche Staatsbürgerschaft innerhalb eines Jahres um 20 %. Waren es 2014 noch 604, verzeichnete man 2015 bereits 725. Damit liegen die drei Beratungsstellen in der Erzdiözese Bamberg deutlich über den Bundesdurchschnitt von 10 %. Vor allem in der Bamberger Beratungsstelle schnellte die Zahl nichtdeutscher Klientinnen von 166 auf 233.
„Die Beratung von Flüchtlingen, die als asylberechtigt anerkannt sind, wird immer wichtiger“
Von den Flüchtlingen, die in den letzten beiden Jahren in hoher Zahl nach Bayern kamen, werden immer mehr als Asylberechtigte anerkannt. Dies stellt die Arbeit der Caritas vor eine neue Herausforderung: eine ständig wachsende Inanspruchnahme ihrer Migrationsberatungsstellen. Der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg fordert daher die politisch Verantwortlichen auf, die Migrationsberatung ähnlich stark finanziell zu fördern wie die Asylsozialberatung. In einem Brief an die Landtagsabgeordneten aus Ober- und Mittelfranken hat er für dieses Ansinnen um Unterstützung gebeten.
Bestellen
Broschüre erklärt das Pflegestärkungsgesetz II
Mit dem Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) hat der Gesetzgeber die gesetzliche Pflegeversicherung reformiert; die neuen Regelungen treten zum 1. Januar 2017 in Kraft wird. Auf die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen kommen damit Änderungen zu, die Fragen aufwerfen. Antwort gibt eine Broschüre, die der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e.V. jetzt herausgegeben hat.
Projekte
Team Caritas läuft wieder
Benefizaktion beim Weltkulturerbelauf 2017 sucht Unterstützer
Beim Bamberger Weltkulturerbelauf 2017 wird erneut ein Team der Caritas an den Start gehen. Und wieder wird es unter dem Motto „Wir wollen an den Nöten der Menschen nicht vorbei laufen“ Spenden sammeln. Der Erlös soll zum einen erholungsbedürftigen Kindern, zum anderen minderjährigen Flüchtlingen zugutekommen. An Sponsoren und Einzelspender richtet das Team Caritas die Bitte, seine Laufleistung mit einer Spende zu honorieren. Erzbischof Dr. Ludwig Schick hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen.
Termine