Neueste Meldungen
Nicht nur reden, sondern tun!
Am 1. Dezember 2016 lud der Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern zum 1. Bayerischen Fachtag „Selbsthilfe stärken“ nach Nürnberg ein. Fast 70 Mitarbeiter/innen wurden mit einem allgemeinen Vortrag zur Selbsthilfestruktur und zu neuen bundesweiten Projekten informiert und tauschten sich anschließend in vier Workshops aus.
Für weniger Hürden im Alter
Barrierefrei wohnen - selbstbestimmt leben
Unter Trägerschaft der Caritas wurde eine neue Beratungsstelle für Wohnberatung für Senioren und Menschen mit Behinderung im Landkreis Kronach geschaffen. Die Beratung ist für alle Hilfesuchenden kostenlos.
Eröffnung der Kronacher Mitmach-Börse am 25. Juli
Informieren Sie sich links unter den Quicklinks
Liebe Engagierte, sehr geehrte Führungskräfte und Aktive aus Initiativen, Arbeitskreisen, Vereinen, Verbänden, Institutionen, Unternehmen und Politik aus Kronach mit Ortsteilen, liebe Anwohner, im Rahmen des Projektes „Engagierte Stadt“, getragen von KRONACH Creativ, eröffnet der Caritasverband im Landkreis Kronach e.V. ab Juli 2016 in der Kreisstadt die neue Kronacher Mitmach-Börse.
Wechsel in der Leitung der Sozialstation Kronach
Das neue Team stellt sich vor
Liebe Patienten, liebe Angehörige, wie vielen schon bekannt ist, hat unsere Pflegedienstleitung Christiane Renk die Caritas Sozialstation Kronach aus privaten Gründen zum 08.07.2016 verlassen und ist nach Regensburg umgezogen. Wir wünschen ihr alles Gute in ihrer neuen Heimat.
Ein neuer Eingangsbereich und das Testen von Elektro-Scootern für Bewohner und Besucher waren Highlights des Altenheimfestes in Wallenfels
Wallenfels (sd) Scooter Fahrerlaubnis, Kinderschminken und tolle Musik vom Musikverein Wallenfels waren die Schlagworte beim Altenheimfest in Wallenfels
Spaß und gute Laune sind eigentlich alle Jahre garantiert, wenn es heißt, es ist Altenheimfest im Caritas Alten- und Pflegeheim „St. Elisabeth“ in Wallenfels. Doch in diesem Jahr begann das „Abenteuer Altenheim“ bereits am Eingangsbereich vorne an der Straße.
Dem Glück auf die Sprünge helfen
Der bayernweite Selbsthilfefachtag Sucht und Gesundheit, der am Freitag, den 17.6., in Amberg stattfand, konnte mit einigen Glücksmomenten punkten.
Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml sprach zu den 150 Tagungsgästen mit viel spürbarem Herzblut über die Bedeutung der Selbsthilfe für Betroffene, aber auch für Angehörige. Der zweite Bürgermeister Martin Preuß berichtete von politischen Plänen eine Selbsthilfekontaktstelle in Amberg einzurichten.
HypoVereinsbank zeigt großes Herz für benachteiligte Kinder
Die HypoVereinsbank Kronach initiierte im sechsten Jahr in Folge eine Wunschbaum-Aktion. Mitarbeiter und Kunden spendeten 20 Geschenke für benachteiligte Kinder. Zwei Stiftungen bedachten die Diakonie und den Caritasverband Kronach. Zudem spendete die Hypobank der Caritas weitere 800 Euro.
„Machet die Herzen weit ......“
Spendenaktion 2015 an der GMS Küps
Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit gibt es an der Grund- und Mittelschule Küps eine Spendenaktion. Dieses Jahr fiel die Entscheidung für ein Projekt zugunsten des „Soziallädlas“.
Sänger spenden 1.500 € an die Caritas
Windheim- Windheimer und Hirschfelder Gesangsgruppierungen spenden 1500 Euro an den Caritasverband für den Landkreis Kronach. Damit will man den Sozialladen der Caritas und das Gemeinschaftsprojekt von Caritas und Diakonie, die Suppenküche, unterstützen. Zum 1. Adventssonntag hatte die Gruppe „Aufwind“ zum ersten Mal ein Konzert, den „musikalischen Weihnachtskalender“ organisiert. Dabei waren Mitwirkende, die Sängergruppe des 1. FC Hirschfeld, die Sängervereinigung „Edelweiß“ Windheim mit Schulchor und die Gruppe „Aufwind“ mit den „Aufwindkids“.
Nikolausaktion im "Lädla"
Private Spenden erfreuten die Kinder.
Die Idee kam von unseren ehrenamtlich engagierten Schülerinnen Svenja und Piraveena, die im Kaspar-Zeuss-Gymnasium eine Spendenaktion zugunsten unseres Sozialladens in die Wege leiteten.
Mehr Nachrichten
Nicht nur reden, sondern tun!
Am 1. Dezember 2016 lud der Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern zum 1. Bayerischen Fachtag „Selbsthilfe stärken“ nach Nürnberg ein. Fast 70 Mitarbeiter/innen wurden mit einem allgemeinen Vortrag zur Selbsthilfestruktur und zu neuen bundesweiten Projekten informiert und tauschten sich anschließend in vier Workshops aus.
Für weniger Hürden im Alter
Unter Trägerschaft der Caritas wurde eine neue Beratungsstelle für Wohnberatung für Senioren und Menschen mit Behinderung im Landkreis Kronach geschaffen. Die Beratung ist für alle Hilfesuchenden kostenlos.
"Kein Mensch mit Behinderung darf schlechter gestellt werden"
„Es ist ein wichtiger Schritt, dass die Eingliederungshilfe mit dem neuen Bundesteilhabegesetz aus dem Fürsorgesystem herausgelöst und in ein modernes Teilhaberecht überführt wird“, betonte Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der Anhörung zum Bundesteilhabegesetz. Dennoch besteht noch deutlicher Nachbesserungsbedarf am vorliegenden Gesetzentwurf. So ist die Definition des leistungsberechtigen Personenkreises problematisch. Die Neuregelung könnte unter Umständen zum Ausschluss bestimmter Personengruppen führen, die heute Leistungen der Eingliederungshilfe erhalten, wie beispielsweise einzelne Gruppen psychisch kranker Menschen oder von Menschen mit einer Lernbehinderung.
Bestellen
Die Arbeit mit Flüchtlingskindern bleibt ein wichtiges Thema
Diözesan-Caritasverband legt Fortbildungsprogramm für 2017 vor
Soeben erschienen ist das Fortbildungsprogramm 2017 des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg. Das Angebot umfasst Kurse und Seminare für Mitarbeiter in Kindertagesstätten, in der ambulanten und stationären Pflege sowie in anderen Einrichtungen der sozialen Arbeit. Das Programmheft umfasst den Zeitraum von Oktober 2016 bis November 2017.
Projekte
Team Caritas läuft wieder
Benefizaktion beim Weltkulturerbelauf 2017 sucht Unterstützer
Beim Bamberger Weltkulturerbelauf 2017 wird erneut ein Team der Caritas an den Start gehen. Und wieder wird es unter dem Motto „Wir wollen an den Nöten der Menschen nicht vorbei laufen“ Spenden sammeln. Der Erlös soll zum einen erholungsbedürftigen Kindern, zum anderen minderjährigen Flüchtlingen zugutekommen. An Sponsoren und Einzelspender richtet das Team Caritas die Bitte, seine Laufleistung mit einer Spende zu honorieren. Erzbischof Dr. Ludwig Schick hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen.
Termine