Neueste Meldungen
Wallenfels (sd) Betreuungsassistentinnen haben alle mit Note „sehr gut“ bestanden – monatelange Ausbildung hat sich gelohnt – Bereicherung für Caritas Altenheim und Sozialstation
Sie begleiten, assistieren und stehen den Senioren unterstützend zur Seite. Sie organisieren Gemeinschaft und Zusammenleben. Sie bieten Bewohnern und Patienten Beschäftigung, Erinnerungsarbeit und Wohlfühlen an. Und sie sind Bindeglied zwischen Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft. Die Rede ist von den Betreuungsassistentinnen, die ihre Ausbildung nach dem Pflegestärkungsgesetz § 87b absolviert haben.
Wallenfels (sd) Wanderausstellung „Leben mit Demenz“ im Altenheim St. Elisabeth angekommen
Demenzbetreuung wird hier groß geschrieben
Im Caritas Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Wallenfels ist das Thema Demenz nichts Neues. Als erste Einrichtung im Landkreis wurde vor Jahren schon die beschützende Station eingerichtet, wo demenzkranke Menschen in einem angenehmen Umfeld und ganz nach ihren Bedürfnissen leben können, sich frei bewegen können und nicht das Gefühl haben müssen, eingesperrt zu sein. Ein großer Garten und viel Freiraum in der Wohngruppe garantieren dafür, dass sich die Betroffenen wohl fühlen.
Demenz kann jeden treffen
In einem ebenso anschaulichen wie interessanten Vortrag informierte anschließend die Chefärztin der Geriatrie, Dr. Henriette Hönings, über das Thema.
Kronach- Der Schauspieler Peter Falk, der ehemalige US-Präsident Ronald Reagan oder Großbritanniens „Eiserne Lady“ Margaret Thatcher - Sie alle waren an Demenz erkrankt - ebenso wie auch derzeit weltweit weitere ungefähr 45 Millionen Menschen. „Demenz kann jeden treffen. Sie ist weltweit die häufigste Krankheit“, betonte Dr. Hönings eingangs ihrer Ausführungen im Veranstaltungsraum der Helios Frankenwaldklinik. Alleine in Deutschland seien 1,5 Millionen Menschen betroffen, 2050 rechne man mit 3 Millionen. In Bayern lebten bereits heute etwa 220.000 Menschen mit Demenz. Auch aufgrund der demografischen Entwicklung geht man von einem Anstieg innerhalb der nächsten 20 Jahre auf 340.000 Betroffene aus.
Caritas-Demenzwochen eröffnet
Am Montagabend wurde im Kronacher Krankenhaus die Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ zu den derzeit im Landkreis laufenden Caritas-Demenzwochen eröffnet. Das Interesse war groß - ebenso wie für den anschließenden Fach-Vortrag der C
Kronach- Ein großes Kopfregal steht seit Montag im Foyer der Helios Frankenwaldklinik Kronach. Das Kopfregal bildet den Mittelpunkt der Wander-Ausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ des Bayerischen Ministeriums für Gesundheit/Pflege. Ein Kopf, weil dort die Ursache für eine Demenzerkrankung sitzt. Ein Kopf - aber auch als Symbol dafür, dass sich in unseren Köpfen etwas ändern muss, um der Herausforderung Demenz besser begegnen zu können.
Adventsfenster in der Caritas Sozialstation
Herzliche Einladung zum Adventsfenster am Montag, 12. Dezember 2016 Caritas Sozialstation Kronach
Nicht nur reden, sondern tun!
Am 1. Dezember 2016 lud der Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern zum 1. Bayerischen Fachtag „Selbsthilfe stärken“ nach Nürnberg ein. Fast 70 Mitarbeiter/innen wurden mit einem allgemeinen Vortrag zur Selbsthilfestruktur und zu neuen bundesweiten Projekten informiert und tauschten sich anschließend in vier Workshops aus.
Für weniger Hürden im Alter
Barrierefrei wohnen - selbstbestimmt leben
Unter Trägerschaft der Caritas wurde eine neue Beratungsstelle für Wohnberatung für Senioren und Menschen mit Behinderung im Landkreis Kronach geschaffen. Die Beratung ist für alle Hilfesuchenden kostenlos.
Eröffnung der Kronacher Mitmach-Börse am 25. Juli
Informieren Sie sich links unter den Quicklinks
Liebe Engagierte, sehr geehrte Führungskräfte und Aktive aus Initiativen, Arbeitskreisen, Vereinen, Verbänden, Institutionen, Unternehmen und Politik aus Kronach mit Ortsteilen, liebe Anwohner, im Rahmen des Projektes „Engagierte Stadt“, getragen von KRONACH Creativ, eröffnet der Caritasverband im Landkreis Kronach e.V. ab Juli 2016 in der Kreisstadt die neue Kronacher Mitmach-Börse.
Wechsel in der Leitung der Sozialstation Kronach
Das neue Team stellt sich vor
Liebe Patienten, liebe Angehörige, wie vielen schon bekannt ist, hat unsere Pflegedienstleitung Christiane Renk die Caritas Sozialstation Kronach aus privaten Gründen zum 08.07.2016 verlassen und ist nach Regensburg umgezogen. Wir wünschen ihr alles Gute in ihrer neuen Heimat.
Ein neuer Eingangsbereich und das Testen von Elektro-Scootern für Bewohner und Besucher waren Highlights des Altenheimfestes in Wallenfels
Wallenfels (sd) Scooter Fahrerlaubnis, Kinderschminken und tolle Musik vom Musikverein Wallenfels waren die Schlagworte beim Altenheimfest in Wallenfels
Spaß und gute Laune sind eigentlich alle Jahre garantiert, wenn es heißt, es ist Altenheimfest im Caritas Alten- und Pflegeheim „St. Elisabeth“ in Wallenfels. Doch in diesem Jahr begann das „Abenteuer Altenheim“ bereits am Eingangsbereich vorne an der Straße.
Mehr Nachrichten
„Kirche soll einen Lichtblick vermitteln und Mut machen“
„Kirche soll in dieser Welt, die oft dunkel, verwirrend und Angst machend ist, einen Lichtblick vermitteln. Daher gehört zum Leben jeder Pfarrgemeinde das caritative Tun.“ Diesen Gedanken stellte Weihbischof Herwig Gössl in den Mittelpunkt der Eröffnung der Caritas-Sammlung für das Erzbistum Bamberg.
"Caritas geschieht vor Ort!"
„Caritas ist mehr als nur eine große Wohlfahrtsorganisation. Immer dort, wo sich Menschen anderer annehmen, findet gelebte Solidarität und Nächstenliebe, findet Caritas statt“, erläutert Landes-Caritasdirektor Prälat Bernhard Piendl das Anliegen der Caritas in Bayern. Ab dem kommenden Sonntag, der in der katholischen Kirche als Caritas-Sonntag begangen wird, finden bayernweit Sammlungen für die Arbeit der Caritas in Bayern statt.
„Schenken Sie Zukunft!“
Mit der Aufforderung „Schenken Sie Zukunft!“ bittet die Caritas im Erzbistum Bamberg dieses Frühjahr vom 13. bis 19. März um die Spenden der Bürgerinnen und Bürger. Eröffnet wird die Caritas-Frühjahrssammlung für das Erzbistum Bamberg mit einem diözesanen Auftaktgottesdienst am Sonntag, 12. März, um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Wolfgang in Nürnberg (Friesenstraße 17). Hauptzelebrant und Prediger ist Weihbischof Herwig Gössl. Im Anschluss wird ein Fastenessen angeboten, dessen Erlös der Caritassammlung zugutekommt (Eine Voranmeldung in der Pfarrei unter Tel. 0911 662875 ist erforderlich).
Bestellen
Broschüre erklärt das Pflegestärkungsgesetz II
Mit dem Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) hat der Gesetzgeber die gesetzliche Pflegeversicherung reformiert; die neuen Regelungen treten zum 1. Januar 2017 in Kraft wird. Auf die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen kommen damit Änderungen zu, die Fragen aufwerfen. Antwort gibt eine Broschüre, die der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e.V. jetzt herausgegeben hat.
Projekte
Team Caritas läuft wieder
Benefizaktion beim Weltkulturerbelauf 2017 sucht Unterstützer
Beim Bamberger Weltkulturerbelauf 2017 wird erneut ein Team der Caritas an den Start gehen. Und wieder wird es unter dem Motto „Wir wollen an den Nöten der Menschen nicht vorbei laufen“ Spenden sammeln. Der Erlös soll zum einen erholungsbedürftigen Kindern, zum anderen minderjährigen Flüchtlingen zugutekommen. An Sponsoren und Einzelspender richtet das Team Caritas die Bitte, seine Laufleistung mit einer Spende zu honorieren. Erzbischof Dr. Ludwig Schick hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen.
Termine

29.07.2017 - 13.08.2017

Kindererholung in Hörnum / Insel Sylt

Sommer, Sonne, Wind und Wasser ...

03.08.2017 - 17.08.2017

Kindererholung in Grünheide, Brandenburg/Peetzsee

Ein super Angebot für Land- und Wasserratten

05.08.2017 - 19.08.2017

Kinder- und Jugenderholung in Zinnowitz, Insel Usedom/Ostsee

Ein aktiver und spannender Ferienaufenthalt erwartet die Kids

15.08.2017 - 30.08.2017

Kindererholung in Teuschnitz/Frankenwald

Viel Bewegung im Freien, Spaß und Gemeinschaft, ein aktiver Ferienaufenthalt lockt