In der Heimat wohnen - Teuschnitz

Die Sanierung ist abgeschlossen.

Vollbild Galerie

Auf der Internetseite der Bundesregierung "Erfahrung ist Zukunft" wurde ein Artikel über unser Modellprojekt "In der Heimat wohnen" veröffentlicht. Interessieren Sie sich dafür? Dann klicken Sie "Artikel lesen" an:

Artikel lesen

 

 

Modellprojekt

„In der Heimat wohnen" - Teuschnitz

Sicher und selbst bestimmt – ein Leben lang

Ziel

Caritas und Joseph-Stiftung haben gemeinsam das Modell „In der Heimat wohnen – ein Leben lang“ entwickelt. Durch die Umsetzung des Modellprojekts in Teuschnitz wird den Bewohnern ermöglicht, ihr Leben, unabhängig einer Hilfs- und Pflegebedürftigkeit, in Selbstständigkeit und unter Wahrung ihres individuellen Lebensstils und Lebensrhythmus führen zu können. Die Eigeninitative, Selbst- und Nachbarschaftshilfe soll gestärkt und ein soziales Netzwerk aus ehrenamtlichen und professionellen Diensten entstehen.

Leistungsangebot

Bei Bedarf können alle Menschen in Teuschnitz auf individuelle und vielfältige Hilfen zurückgreifen, welche zum großen Teil in Kooperation mit der BRK-Sozialstation und dem BRK-Dienst Leben plus angeboten werden. Einige Angebote werden erst in den nächsten Monaten entwickelt und können erst dann angeboten werden:

  • Ambulante Versorgung der Menschen in Teuschnitz durch die BRK-Sozialstation
  • Beratung durch die Fachkraft der Caritas
  • Koordination von Hilfeleistungen und Entlastung von pflegenden Angehörigen
  • Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz
  • SOPHIA – Soziale Personenbetreuung, Hilfen im Alltag – bietet mit seinem Betreuungsangebot und einem intelligenten Hausnotruf Selbständigkeit und höchste Sicherheit
  • Nachsorge und pflegerische Betreuung nach einem Krankenhaus- und REHA-Aufenthalt
  • Verhinderungspflege
  • Besuchsdienst
  • Rufbereitschaft
  • Vermittlung von hauswirtschaftlichen Diensten sowie Fahrdienst
  • Krankengymnastik und Friseur
  • Wohnungsversorgung bei Abwesenheit durch Nachbarschaftshilfe
  • Mittagstisch ist möglich

Zielgruppen

  • Ältere Menschen mit geringem und hohem Betreuungs- und Pflegebedarf
  • Menschen mit Behinderung

Ehrenamt? Ehrensache! – Übernehmen Sie Verantwortung

Um diese vielfältigen Angebote umzusetzen, bedarf es ehrenamtlichen Engagements, Eigeninitiative und dem Willen, sich am Aufbau sozialer Netzwerke zu beteiligen. Ihre Mitarbeit ist immer willkommen. Ehrenamtliche Mitarbeiter und freiwillige Helfer werden für ihre Aufgaben und Angebote qualifiziert und fortgebildet.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Janet Januszewski.

Tel. 0 92 68 / 9 13 90 17
E-Mail:  janet.januszewski@caritas-kronach.de

Weitere Informationen zum Projekt sind auf der Homepage des Diözesanverbandes zu finden.

 

Folgende Institutionen und Organisationen unterstützen dieses Vorhaben:

 


Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Boschüre für den Standort 3.628 KB
Baureportage zum Modellprojekt "In der Heimat wohnen" 45 KB
Reportage mit neuen Bewohnerinnen von "In der Heimat wohnen" 28 KB
Konzept In der Heimat wohnen 3.309 KB