Ausbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft

Abschluss des Weiterbildungskurses am 30.11.12

Vollbild Galerie

Herausforderung und Verpflichtung

„Immer mehr ältere Menschen leiden an psychiatrischen Erkrankungen. Erhebungen gahen davon aus, dass rund ein Drittel aller über 65-jährigen Menschen in der Bundesrepublik Deutschland von einer gerontopsychiatrischen Erkrankung betroffen ist. Nicht nur im häuslichen Umfeld, sondern auch in voll- und teilstationären Altenhilfeeinrichtungen gestaltet sich eine angemessene  Betreuung der Erkrankten zunehmend schwieriger. Diese Entwicklung kann im Hinblick auf die Fort- und Weiterbildung von Pflege- und Betreuungspersonal nicht ohne Folgen bleiben. Von entscheidender Bedeutung ist deshalb eine Betreuung, die sich auf profunde Fachkenntnisse, ein spezielles Pflegeverständnis und eine klare am Individuum orientierte Einstellung seitens der Pflegenden stützt."

(zit. Bayerischer Landespflegeausschuss vom 10.04.2008) 

Unsere Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen  Pflegefachkraft hat das Ziel, bei den TeilnehmerInnen die inhaltlich-fachliche, handlungsbezogene und soziale Kompetenz für den Bereich Gerontopsychiatrie weiter zu  entwickeln. Dabei lernen sie verschiedene  Betreuungsformen und pflegerisch-therapeutische Ansätze kennen, gewinnen mehr Sicherheit in rechtlichen, organisatorischen und pflegerisch-medizinischen Fragen bei der Betreuung psychisch veränderter alter Menschen und entwickeln Strategien zur Bewältigung eigener psychischer Belastungen. Der Lehrgang ist in hohem Maße praxisorientiert gestaltet. Neben der Wissensvermittlung im Plenum kommen Gruppenarbeiten,  Erfahrungsaustausch und die Arbeit an konkreten Fallsituationen zum Tragen.

Der Caritasverband Kronach sieht sich als  Wohlfahrtsverband in der Verpflichtung, die Trägerschaft für diese Weiterbildung zu übernehmen. In enger Zusammenarbeit mit fachlich und pädagogisch kompetenten Referenten entwickelte er auf der Grundlage

eines Weiterbildungskonzeptes des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen einen zweistufigen Lehrgang. Für die Umsetzung beauftragt ist die Bildungseinrichtung Seminare & Personalentwicklung, die sich schwerpunktmäßig mit der Fort- und Weiterbildung in Pflegeberufen befasst.

Darüber hinaus erhalten Fachkräfte, die die Qualifikation "FachpflegerIn Gerontopsychiatrie" erworben haben, die Möglichkeit, sich in einem Ergänzungskurs zur "Verantwortlichen Pflegefachkraft mit Leitungsfunktion" ausbilden zu lassen.

 

Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Bericht über den Abschluss des Gerontokurses vom 30.11.12 59 KB
Ein Tag als Gerontofachkraft 1.123 KB