Gesprächskreise für pflegende Angehörige

Gesprächskreise für pflegende Angehörige stellen ein wichtiges Gruppenangebot des Caritasverbandes für den Landkreis Kronach e.V. dar.

Menschen, die einen Angehörigen selbst zu Hause pflegen und versorgen, sind ganz besonderen Belastungen ausgesetzt. Sie erleben positive wie auch negative Entwicklungen hautnah und stehen oftmals in der Gefahr, sich ganz und gar für den Angehörigen aufzuopfern und eigene Bedürfnisse zu vergessen.

Um Menschen bei der Pflege zu Hause nicht nur im Bereich der professionellen Versorgung des zu Pflegenden zu unterstützen, sondern auch immer wieder neue Impulse für das alltägliche Leben zu geben, hat der Caritasverband in Kronach so genannte Gesprächskreise ins Leben gerufen.

Diese finden unter der fachlichen Anleitung einer Krankenschwester bzw. einer Sozialpädagogin statt, um eine professionelle Betreuung sicherzustellen.

Themen der Gesprächskreise sind zum Beispiel:

  • Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen
  • Entwicklung von Problemlösungsstrategien
  • Einübung verschiedener Entspannungstechniken

Pflegende Angehörige haben so die Möglichkeit, ihre Sorgen, Ängste und Probleme mit anderen Menschen zu teilen, sie können feststellen, dass sie nicht allein mit ihrem Verdruss oder ihrer Angst sind und knüpfen neue soziale Kontakte.

Momentan gibt es eine Gruppe in Nordhalben, die sich regelmäßig 1x monatlich trifft. In Kronach kann bei genügend Interessenten wieder eine Gruppe initiiert werden.

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an:

Birgit Weickert
Soziale Beratungsstelle
Adolf-Kolping-Str. 18
96317 Kronach
Tel.:09261 / 60 56 20
Fax:09261 / 60 56 50
Email: birgit.weickert@caritas-kronach.de