Kur- und Erholungsfürsorge

Unsere Beraterin Regina Hilbert steht Ihnen bei allen Fragen rund um Ihre Kur kompetent zur Seite.

Beratungsstelle für Kur- und Erholungsmaßnahmen

Sie fühlen sich erschöpft, mutlos oder krank und bekommen Ihre Gesundheitsstörungen zu Hause nicht mehr in den Griff?
 
Sie leiden unter Problemen im alltäglichen Umgang mit Ihren Kindern und innerhalb der Familie?
 
Finanzielle und persönliche Schwierigkeiten äußern sich in Ihrem Leben durch Schlaf- oder Essstörungen und permanenter Gereiztheit?
 
Sie sind auf der Suche nach einer Möglichkeit sowohl seelische als auch körperliche Erkrankungen stationär erfolgreich zu behandeln?
 
Dann sind Sie in der Sozialen Beratungsstelle, Fachbereich Kur- und Erholfungsvermittlung, genau richtig!
 
Hier finden Sie Antworten auf Fragen, wie

  • Ist eine Vorsorge- oder Rehamaßnahme das Richtige für mich?
  • Erfülle ich die Voraussetzungen?
  • Wie stelle ich einen Antrag?
  • Wer kümmert sich um meine Familie, wenn ich weg bin?
  • Kann ich meine Kinder mitnehmen?
  • Gibt es weitere Unterstützungsmöglichkeiten?

Die Beratungsstelle ist Teil einer einzigartigen „therapeutischen Kette“, deren Angebot weit über die Vermittlung einer Vorsorgekur oder Erholungsmaßnahme hinausgeht:

  • Bereits vor der Antragsstellung beim jeweiligen Krankenversicherungs-träger suchen wir gemeinsam mit Ihnen gezielt nach einer geeigneten Kureinrichtung.
  • Hierbei orientieren wir uns an Ihrer persönlichen gesundheitlichen und familiären Lebenslage, um Ihnen die bestmögliche Betreuung und Behandlung während der Erholungsmaßnahme zu gewährleisten.
  • Auch bei der Antragstellung sowie dem notwendigen Schriftverkehr mit der Krankenkasse werden Sie in unserer Fachberatungsstelle unterstützt. In diesem Zusammenhang können auch Fragen der Finanzierung der Zuzahlung erläutert werden.
  • Nach erfolgreicher Antragstellung informieren wir Sie über den Kurverlauf und die Inhalte der Maßnahme, legen die Chancen und Grenzen einer Kurmaßnahme dar und bringen diese mit Ihren Erwartungen in Einklang.
  • Die Fachstelle für Kur- und Erholungsmaßnahmen bietet Ihnen außerdem kompetente Beratung und Hilfe bei der Organisation des Familienlebens während Sie eine Erholungsmaßnahme besuchen.
  • Eine stationäre Erholungsmaßnahme ist der erste Schritt zu einem gesünderen Leben. Um Ihnen weitere Schritte zu erleichtern, möchten wir Sie auch in der Zeit nach der Kur unterstützen und Ihnen Anregungen und Hilfestellung bieten. Durch unsere Nachsorge-angebote, wie zum Beispiel weitere Einzelgespräche oder die Teilnahme an Gruppentreffen, möchten wir Ihnen auch nach einer erfolgreichen Maßnahme helfen, im Alltag zuhause Entlastung zu finden.

Die Fachberatungsstelle vermittelt

Kurmaßnahmen für

  • Mütter
  • Mütter oder Väter und deren Kinder
  • Kinder

Erholungsmaßnahmen für

  • Seniorinnen und Senioren
  • Familien
  • Kinder

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne unser aktuelles Jahresprogramm und nähere Informationen zu.

Ihre Ansprechpartnerin ist
Frau Regina Hilbert
regina.hilbert@caritas-kronach.de
Tel.: 0 92 61 - 60 56 20
Fax: 0 92 61 - 60 56 50 oder 60 56 53

Öffnungszeiten:
Mo - Do:  08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Beratung online

Auf der Internetseite www.beratung-caritas.de finden Sie außerdem die Möglichkeit einer Online-Beratung, bei der Sie gegebenenfalls anonym bleiben können. Ihre Anfrage wird dann an unsere Fachberatung weitergeleitet.