Neueste Meldungen
Die Fachstelle für pflegende Angehörige ist wieder besetzt
Seit 1. Juli 2015 ist die Fachstelle für pflegende Angehörige durch Bettina Hühne besetzt, die diese Aufgabe beim Caritasverband für Stadt- und Landkreis Hof übernommen hat.
Adventfeier des Caritasverbandes mit Ehrungen
Die diesjährige Adventfeier des Caritasverbandes für Stadt- und Landkreis Hof e.V. begann mit einem Gottesdienst in der Marienkirche unter Leitung des geistlichen Beirats, Herrn Pfarrer Fiedler. Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden von der 1.Vorsitzenden, Frau Dr. Angelika Engel und Geschäftsführer Walter Pretsch ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement geehrt.
„Wir müssen den Bürgern klarmachen, dass eine liebevolle Pflege mehr Geld benötigt“
Bayerns Patientenbeauftragter Hermann Imhof bezog am Pflegetruck der Kirchen in Hof eindeutig Stellung
Unverblümt sprach Hermann Imhof von „mangelhaften Rahmenbedingungen“, unter denen die Pflege leide. Beim Speakers Corner, zu dem die beiden großen Kirchen und ihre Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie an den Pflegetruck in der Fußgängerzone in Hof eingeladen hatte, forderte der Landtagsabgeordnete: „Wir müssen den Bürgern klarmachen, dass man mehr Geld benötigt, um dies zu ändern.“
Mehr Nachrichten
Bei ethischen Konflikten in Pflege und Betreuung helfen eigens ausgebildete Berater weiter
Dass es in allen Caritas-Einrichtungen im Erzbistum Bamberg Ethikbeauftragte geben soll, hat Erzbischof Dr. Ludwig Schick als sein besonderes Anliegen bezeichnet. Er sagte dies bei einem Gespräch mit dem Ethikkomitee des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg; zum Beginn von dessen zweiter Amtszeit hatte der Erzbischof die Mitglieder ins Bischofshaus eingeladen.
Seniorenerholung für Kurzentschlossene
Für Senioren, die zwei Wochen lang ausspannen, Kraft tanken und sich erholen wollen, bietet der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg dazu im August die Möglichkeit. Vom 16. bis 29. August 2016 führt er eine Freizeit im Exerzitienhaus des Redemptoristen-klosters Maria Hilf in Cham in der Oberpfalz durch.
Noch Plätze frei bei den Kinder- und Jugenderholungen der Caritas
Noch Plätze frei sind bei den vier Kinder- und Jugenderholungen, die der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg in diesem Jahr anbietet. Die Ziele sind attraktiv und locken als echte Aktivferien mit viel Spiel und Sport wie Volley- und Völkerball, Radtouren, Schwimmen, Aerobic, Kegeln, Tanzen, Wandern, Jonglieren und Balancieren. Die Betreuung übernehmen pädagogisch geschulte Mitarbeiter/-innen in kleinen Gruppen mit etwa sechs Kindern.
„Elite der Gesellschaft“ demonstrierte für mehr Anerkennung und bessere Arbeitsbedingungen
„Nicht Fußballer, nicht Models und nicht Schlagerstars – die Elite in unserer Gesellschaft sind Sie!“, rief der bayerische Patienten- und Pflegebeauftragte Hermann Imhof den Demonstranten vor der Elisabethenkirche in Nürnberg zu. 700 Pflegefachkräfte hatten sich gestern dort versammelt, um selbstbewusst kundzutun: „Wir pflegen Bayern!“ Lautstark forderten sie bessere Rahmenbedingungen für ihre Arbeit.
Pflegekräfte demonstrieren für bessere Arbeitsbedingungen
„Die Pflege ist einer der schönsten Berufe überhaupt. Wir sind nicht damit einverstanden, dass unsere Mitarbeiterinnen durch schlechte Rahmenbedingungen immer weiter in die Enge getrieben werden.“ So begründet Michael Groß, warum die Wohlfahrtsverbände Arbeiterwohlfahrt, Bayerisches Rotes Kreuz, Caritas, Diakonie und der Paritätische erneut gemeinsam zu einer Demonstration am Tag der Pflege aufrufen. Unter dem Motto „Wir pflegen Bayern!“ werden am 12. Mai 2016 von 15.30 bis 17.00 Uhr Pflegekräfte aus ganz Bayern unübersehbar und lautstark in Nürnberg auf die Straße gehen.
Bestellen
Noch Plätze frei bei den Kinder- und Jugenderholungen der Caritas
Attraktive Ziele von Frankenwald bis Sylt
Noch Plätze frei sind bei den vier Kinder- und Jugenderholungen, die der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg in diesem Jahr anbietet. Die Ziele sind attraktiv und locken als echte Aktivferien mit viel Spiel und Sport wie Volley- und Völkerball, Radtouren, Schwimmen, Aerobic, Kegeln, Tanzen, Wandern, Jonglieren und Balancieren. Die Betreuung übernehmen pädagogisch geschulte Mitarbeiter/-innen in kleinen Gruppen mit etwa sechs Kindern.
Projekte
Piktogramme für die Asylarbeit
Kunstprojekt von Schulen aus dem Nürnberger Land hilft Flüchtlingen
Wie können Bilder helfen, wo die Sprache fehlt? Dieser Frage sind Schülerinnen und Schüler im Kontakt mit Asylsuchenden im Nürnberger Raum nachgegangen. In einem integrativen Kunstprojekt sind 100 hilfreiche Piktogramme entstanden. Sie zeigen Motive aus dem täglichen Leben in Deutschland wie auch typische soziale (Konflikt-)Situationen. Auch eine Broschüre mit Piktogrammen, die Sprachbarrieren beim Arztbesuch überwinden helfen, wurde erstellt. Aufgrund der klaren Bildsprache sind die Piktogramme in besonderer Weise geeignet, die Kommunikation im Alltag zu erleichtern.
Termine

29.07.2016 - 13.08.2016

Kindererholung in Hörnum / Insel Sylt

Sommer, Sonne, Wind und Wasser ...

03.08.2016 - 17.08.2016

Kindererholung in Grünheide, Brandenburg/Peetzsee

Ein super Angebot für Land- und Wasserratten

05.08.2016 - 19.08.2016

Kinder- und Jugenderholung in Zinnowitz, Insel Usedom/Ostsee

Ein aktiver und spannender Ferienaufenthalt erwartet die Kids

16.08.2016 - 31.08.2016

Kindererholung in Teuschnitz/Frankenwald

Viel Bewegung im Freien, Spaß und Gemeinschaft, ein aktiver Ferienaufenthalt lockt

12.09.2016, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Naila

Ein gemeinsames Angebot mit der Diakonie Hochfranken

13.09.2016, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Hof

Ein gemeinsames Angebot mit der Diakonie Hochfranken

20.09.2016, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Münchberg

Ein gemeinsames Angebot mit deer Diakonie Hochfranken