Fachstelle für pflegende Angehörige

Die Fachstelle für pflegende Angehörige wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit, Soziales, Familie und Integration; sowie des Landkreises Forchheim und des Caritasverbandes für den Landkreis Forchheim e.V. gefördert.

Vollbild

 

Untere Kellerstraße 52

91301 Forchheim

(neben dem Kindergarten St.Anna in den Räumen der Sozialstation)

 

 

Kontakt:

Elisabeth Schroeter

Email: elisabeth.schroeter@caritas-forchheim.de

Persönliche Termine sind nach Vereinbarung im Büro oder bei Ihnen zu Hause auch außerhalb der Beratungszeiten möglich.

Pflegebedürftig – wie geht es weiter?

Wenn Menschen im Alter auf Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung und Unterstützung angewiesen sind, bedeutet dies auch für die Angehörigen zusätzliche Belastung wie z. B.

  • Unsicherheit beim Umgang mit Pflegekassen und der Einstufung der Pflegebedürftigkeit
  • Persönliche Konflikte, wenn die Grenzen der Belastbarkeit deutlich werden
  • Überforderung, wenn umfangreiche Fragen und Probleme zu klären sind

Angehörige brauchen Informationen, müssen Entscheidungen treffen und wollen dabei das Beste für ihre zu Pflegenden.

Wir helfen, eine Lösung zu finden.

Spektrum der Unterstützungsmöglichkeiten

Vorwiegend in ihrer häuslichen Umgebung entlasten und fördern wir Ratsuchende durch

  • Information und Beratung bei Antragstellung auf Pflegebedürftigkeit
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen ambulanter, teilstationärer und stationärer Altenhilfe
  • Information zum Thema Hilfsmittel z. B. Gehhilfe, Rollstuhl oder Krankenbett
  • Begleitung in Konfliktsituationen, im Rahmen von Gruppen- oder Einzelgesprächen
  • Informationen zu entlastenden und unterstützenden Angeboten wie z. B. stundenweise Betreuung durch Helferinnenkreis, Kurzzeitpflege, Tagespflege, Urlaubsangebote für Pflegebedürftige usw.
  • Angebot einer eigenen Gruppe von HelferInnen (Helferkreis), die Demenzkranke zu Hause betreuen (Abrechnung über niedrigschwellige Betreuungsleistungen oder Verhinderungspflege)
  • Begleitung eines offenen Stammtisch für Angehörige von Demenzerkrankten zur Unterstützung und Entlastung für Angehörige (siehe Flyer unten)

Wenn Sie weitere Informationen oder ein persönliches Gespräch wünschen, können wir Sie gerne telefonisch oder persönlich beraten (für persönliche Beratung vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per Email einen Termin).

 


Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Flyer Stammtisch für Angehörige von Demenzkranken 198 KB
Flyer Fachstelle für pflegende Angehörige Caritas Forchheim 1.673 KB