Tagesablauf

10.00 Uhr Öffnung des Hortes

11.00 Uhr Eintreffen der ersten Kinder

Schulwegtraining: Die Kinder der ersten Jahrgangsstufe werden in den ersten Monaten des Schuljahres täglich von uns abgeholt, um sie für den Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Beschäftigung: Bis zum Mittagessen haben die Kinder Freispielzeit. Dabei gehen wir, je nach Bedürfnisse der Kinder, auf den Spielplatz oder sie beschäftigen sich in der Gruppe.

13.00 Uhr gemeinsames Mittagessen

Lieferant: Derzeit bekommen wir jeden Tag frisches, warmes Mittagessen von der Großküche der Diakonie in Streitberg.

Gerichte: Eine Mahlzeit besteht meist aus Suppe, Hauptgericht und Nachspeise. Der Speiseplan ist sehr abwechslungsreich und sieht sowohl Fleischgerichte als auch Süßspeisen oder vegetarische Gerichte vor.

Gruppengespräch: Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen findet das tägliche Gruppengespräch statt. In entspannter, familienähnlicher Atmosphäre werden alle Kinder in das aktuelle Gruppengeschehen einbezogen. Die Dauer ist von den Inhalten und Bedürfnissen der Hortkinder abhängig.

14.00 Uhr Hausaufgabenzeit

Aufteilung: Die Kinder sind altersspezifisch in zwei Gruppen aufgeteilt, sodass wir auf ihre unterschiedlichen Bedürfnisse eingehen können. Jede Gruppe hat ihren eigenen Hausaufgabenraum, jedes Kind seinen festen Platz.

Betreung: In jedem Raum ist eine feste pädagogische Mitarbeiterin, um den Kindern bei den Hausaufgaben individuelle Hilfestellungen zu geben. Zeitweise werden wir durch Praktikanten/-innen unterstützt.

Ablauf: Bei der Hausaufgabenzeit gibt es einen gemeinsamen Beginn und ein offenes Ende. Wenn Kinder mit den Hausaufgaben fertig sind können sie sich frei beschäftigen.

15.30 Uhr Snackpause, anschl. Freispielzeit

Snackpause: In dieser Zeit gibt es meist den Nachtisch vom Mittagessen oder eine andere "kleine Stärkung" wie z.B. Obst, Joghurt oder Gemüsesticks.

Freispielzeit: Nach den Hausaufgaben können sich die Kinder entweder selbst beschäftigen oder es werden gelenkte Angebote gemacht. Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, gehen wir auch gemeinsam in den Garten (d.h. auf den Spielplatz) oder nutzen andere Außenspielflächen im Umkreis.

ab 15.30 Uhr Abholzeit

Eltern: Je nach Vereinbarung werden die Kinder von den Eltern abgeholt oder können selbständig nach Hause gehen. Da uns jedoch die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig ist, tauschen wir uns während der Abholzeit mit ihnen aus und sind in regelmäßigem Kontakt.

17.00 Uhr Schließung des Hortes