Neueste Meldungen
Kinder und Familien mit Fluchterfahrung in der Kita – Möglichkeiten, Herausforderungen, Grenzen
Die Kindergärten in Stadt und Landkreis Coburg haben in den letzten Jahren zunehmend Flüchtlingskinder aufgenommen und sehen sich mit besonderen Herausforderungen konfrontiert diesen Kindern im Kindergartenalltag gerecht zu werden. Der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Coburg e.V. unterstützt in Kooperation mit der Stadt und dem Landkreis Kindergärten bei der Integration von geflüchteten Kindern und deren Familien. So wurde über den Caritasverband eine zweitägige Schulung zum Thema "Kinder und Familien mit Fluchterfahrung in der Kita - Möglichkeiten, Herausforderungen, Grenzen" für Mitarbeiter von Kindertagesstätten angeboten.
Caritas-Pflege baut aus
Mehr Nachrichten
Die Vermessung der Welt: Caritas Kinderhaus LEO aus Coburg gewinnt „Forschergeist“ in Bayern
„Wie hoch, wie weit, wie lang, wie schwer?“ Die Kinder des Caritas Kinderhauses LEO in Coburg haben ihre Welt vermessen. Die Erzieherinnen und Erzieher griffen die Begeisterung der Mädchen und Jungen für das Messen auf und entwickelten gemeinsam ein spannendes Forschungsprojekt. Ein gelungenes Beispiel für vorbildliche Bildungsarbeit im frühkindlichen Bereich, fand die Experten-Jury des Kita-Wettbewerbs „Forschergeist 2018“. Die Preisverleihung zum Landessieger Bayern findet am 15. Mai 2018 statt.
„Jeder Mensch braucht ein Zuhause“
„Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ - das klingt wie eine Selbstverständlichkeit und muss doch sogar als universelles Menschenrecht extra formuliert werden. Doch der Titel der Caritas-Kampagne 2018 setzt da an, wo es für immer mehr Menschen weh tut: Nicht nur Geringverdiener, Alleinerziehende, Familien mit Kindern oder Rentner können sich die steigenden Mieten kaum mehr leisten. Das Fehlen an bezahlbarem Wohnraum ist zu einer sozialen Wirklichkeit geworden, die gesellschaftliches Konfliktpotential birgt. Das Problem ist schon lange in der Mitte der Gesellschaft angekommen und gefährdet den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Steigerungen der Mieten, die deutlich über die Steigerung der Löhne hinausgehen, haben spürbare finanzielle Auswirkungen auf das Leben der Menschen, dort wo Wohnkosten zu den größten monatlichen Ausgabenposten zählen. Jenseits der individuellen Betroffenheit wirkt sich die Situation auch auf den sozialen Zusammenhalt von Nachbarschaften und das soziale Gefüge der Stadtteile, der Städte und Regionen aus. Wenn z.B. die Zusammensetzung von Quartieren zunehmend durch den „Geldbeutel“ bestimmt wird, führt dies zu einem Auseinanderdriften von gesellschaftlichen Gruppen - und schwächt so den gesellschaftlichen Zusammenhalt.
„Schulden sind doof und machen krank“
Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Coburg e.V. thematisiert Schuldenproblematik mit der Wanderausstellung des Münchner-Vereins „H-TEAM - hilft Bürgern in Not“
Von Drachen, Glück und ganz viel ROT!
Was verscheucht den stärksten aller Drachen? „Natürlich ROT!“ antwortet Davy auf die Frage des Erziehers Jakob. Die beiden sitzen mitten in einer großen Traube von Kindern, welche zum wiederholten Mal die Sage, die sich um das chinesische. Neujahrsfest rankt, hört. Ein Drache will ein Dorf überfallen. Er wird aber durch rote Tücher auf einer Leine, welche zum Trocknen hängen, verjagt. Er denkt es sei Feuer und ergreift die Flucht. Somit wird deutlich, dass das Gute stärker ist als das Böse. Diese Überzeugung stand auch im Mittelpunkt des Spektakels im Kinderhaus Leo. Viele Familien, die selbst aus China stammen, oder eine Verbindung nach dort haben, engagierten sich durch Deko, Musik, leckere Spezialitäten und Beratung bereits bei der Vorbereitung des Festes. Und auch die Kinder selbst durchkämmten die Stadt und ihre Geschäfte nach passenden Dingen.
Bestellen
Förderung durch die GlücksSpirale
Anschaffung eines Kraftfahrzeuges für die dezentral orientierte Asylsozialberatung des Caritasverbandes Coburg
Dank der Unterstützung der GlücksSpirale konnte für die dezentral orientierte Asylsozialberatung des Caritasverbandes Coburg ein geeignetes Fahrzeug angeschaftt werden. Hierfür ein herzliches Dankeschön an die GlücksSpirale.
Spenden für Flüchtlingshilfe
Neue Perspektiven in einem neuen Land
Weltweit sind über 50 Millionen Menschen auf der Flucht! Das Leben der Flüchtlinge, die bei uns Zuflucht suchen, wurde in ihrer Heimat von Terror und Krieg bedroht; sie wurden wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität oder ihrer politischen Überzeugung verfolgt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas-Flüchtlingsberatung helfen den Asylsuchenden bei persönlichen Problemen und im Umgang mit Behörden und im Flüchtlingsverfahren. Wenn Sie unser Engagement zum Wohl der Flüchtlinge unterstützen möchten, erbitten wir Ihre Spende auf das Spendenkonto IBAN: DE24 7835 0000 0000 0023 52 bei der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Stichwort: „Flüchtlingshilfe“.
Projekte
Caritasverband Coburg bietet Elternkurs an
Kess erziehen - weniger Stress, mehr Freude
Ab dem 9. Januar 2018 bietet der Caritasverband Coburg erneut einen 5-teiligen Elternkurs „Kess erziehen - weniger Stress, mehr Freude“ für Eltern mit Kindern von 3 - 10 Jahren an.
Ihre Spende hilft Menschen
Sie wollen die Arbeit der Caritas für Menschen in schwierigen Lebenslagen unterstützen?
Termine

Coburg

19.04.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

Demenzgruppe Donnerstagscafe in Creidlitz- Kreativität "Gemeinsam etwas schönes gestalten"

„Anderland - anders sein - einzigartig sein“

Coburg

24.04.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Stadtteilfrühstück im Kaleidoskop

Bad Rodach

24.04.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Außensprechtag der Asylsozialberatung in Bad Rodach

Neustadt bei Coburg

24.04.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Außensprechtag der Asylsozialberatung in Neustadt

Neustadt bei Coburg

25.04.2018, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Außensprechtag der Schuldnerberatung in Neustadt