Beraten

Seniorenberatung

Im Rahmen unserer Seniorenberatung beraten und informieren unsere Mitarbeiter (Sozialpädagogen, Altenpflegerinnen) Senioren, Kranke, Behinderte und deren Angehörigen. 
Wir beraten Sie bei bei persönlichen Problemen, geben Hilfen bei Entscheidungsfindungen, beraten über die verschiedensten Hilfsmöglichkeiten, führen Entlastungsgespräche und stehen bei in Krisensituationen. und bei schwierigen Entscheidungen.
Die Beratung findet, je nach Absprache , in der häuslichen Umgebung oder im Caritasverbandshaus statt.

Informationsveranstaltungen

In Informationsveranstaltungen werden Interessierte in vielfältiger Weise über die verschiedensten Themen informiert. Hierzu zählen u. a. Information über Pflegeversicherung, Patientenvollmachten, Betreuungsverfügungen.

Angebote für pflegende Angehörige:

Diese haben zur Zielsetzung, den pflegenden Angehörigen die Pflege und Betreuung zu erleichtern und zu verbessern. Die Angehörigen zu entlasten, und auch Gesprächsmöglichkeiten zu bieten. Dieses geschieht durch Einzelberatung, durch Kurse für pflegende Angehörige, durch Individuelles Beratungsgespräch in der häuslichen Umgebung , sowie durch Pflegeberatungsbesuche.

Kurs für pflegende Angehörige

Die Caritas-Sozialstation führt regelmäßig Kurse für pflegende Angehörige durch. Der Kurs möchte Angehörigen von pflegebedürftigen Menschen für den Bereich Kenntnisse über verschiedene Themen der Pflege vermitteln. Hierzu zählen:

  • Der Pflegebedürftige und seine Umgebung
  • Pflege von Langzeiterkrankungen
  • Umgang mit Demenzerkrankten
  • Information über Pflegeversicherung
  • Tipps und Übungen im Umgang mit den Pflegebedürftigen,
  • Vorstellen und Erläutern der verschiedenen Krankheitsbilder
  • Belastung in der Pflege sowie deren Entlastungsmöglichkeiten
  • Sterbebegleitung

Die Kurse werden von einer Altenpflegerin geleitet, bei speziellen Themenschwerpunkten, werden Referenten hinzugezogen.

Die Kosten für den Kurs werden von den allgemeinen Krankenkassen und den Ersatzkassen übernommen.

Individuelles Beratungsgespräch in der häuslichen Umgebung

Speziell ausgebildete Altenpflegerinnen / Krankenschwestern unserer Sozialstation schulen und leiten Angehörige, in der häuslichen Umgebung an.
Und beachten insbesondere die spezielle Pflegesituation, gehen auf die daraus resultierenden Problemlagen ein, vermitteln Grundkenntnisse, und zeigen Entlastungsmöglichkeiten auf.

Beratung nach § 37 SGB XI bei Erhalt von Pflegegeld

Bei Erhalt von Pflegegeld beraten Mitarbeiter unserer Sozialstation die Pflegepersonen, geben Hinweise zur Pflege, und Bestätigen die ordnungsgemäße durch Führung der Pflege

Informationen über Vorsorgevollmachen, Betreuungsverfügungen

Mitarbeiter unseres Betreuungsvereins informieren Angehörige und Betroffene in Einzelgesprächen, sowie in diversen Veranstaltungen über Vorsorgevollmacheten, und Betreuungsverfügungen.