Unser Konzept

Im vergangenen Jahr wurde in Kooperation mit dem Caritasverband Stadt und Landkreis Coburg, der Wohnbau Landkreis Coburg, sowie der Stadt Coburg ein Konzept zur Verbesserung der Lebensqualität in Creidlitz erstellt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner von Creidlitz wurden befragt, was ihrer Meinung nach benötigt wird, damit ältere und pflegebedürfte Menschen so lange wie möglich in ihrem vertrautem Wohnumfeld leben können.

Die Ergebnisse hierzu waren die Grundlagen für unser Quartierskonzept. Es zielt darauf ab, Rahmenbedingungen zu schaffen, die es Menschen egal welchen Alters ermöglichen, selbstbestimmt, aktiv und in ihrem eigenen, gewohnten Lebensraum zu verbleiben.

Im Wesentlichen betrifft es die Bereiche Wohnen, Unterstützung, Soziales.

Im Bereich Wohnen bedeutet dies u.a. Beratungsangebote zum barrierefreien Wohnen zu schaffen oder hierzu Informationsveranstaltungen durchzuführen.

Unterstützung meint, die Bedarfe der Bürgerinnen und Bürger in Creidlitz erkennen und hierzu Angebote organisieren wie z.B. Mittagstisch, Begleitfahrten zum Arzt oder Einkaufen, Alltagshilfen. Diese Angebote sind aber nur möglich durch die Unterstützung durch ehrenamtliche Kräfte. Jeder, der sich einbringen und engagieren möchte, erhält Unterstützung durch den Quartiersstützpunkt.

Soziales bedeutet, die Schaffung neuer Netzwerke und neuer Angebote des Austauschs und des Zusammenkommens. Soziales bedeutet aber natürlich auch die Erhaltung und Unterstützung bereits bestehender Strukturen der Vereine oder Kirchengemeinden in Creidlitz.

Gefördert wird das Projekt durch die Deutsche Fernsehlotterie.