Neueste Meldungen
Ehrenamtliche Helferinnen für die Betreuung demenzkranker Menschen qualifiziert!
Ehrenamtliche Helferinnen für die Betreuung demenzkranker Menschen qualifiziert! Die Allgemeine Soziale Beratungsstelle, sowie die Sozialstationen des Caritasverbandes sehen einen zunehmenden Bedarf an Entlastung für Angehörige demenzkranker Menschen. Dies war Anlass, in Kooperation mit dem Caritasverband für die Erzdiözese einen Qualifizierungskurs für die Betreuung von Menschen mit „ erheblichen Bedarf an Beaufsichtigung und Betreuung“ anzubieten. Der Kurs orientierte sich an den Vorgaben nach dem Pflegegesetz und vermittelte in 40 Wochenstunden ein umfangreiches Wissen zu Themen, wie Krankheitsbilder, Formen der Pflege, Situation pflegender Angehöriger, Umgang mit Demenzkranken und Möglichkeiten der Beschäftigung. Zwölf Frauen haben Ende November den Qualifizierungskurs erfolgreich abgeschlossen und freuen sich darauf, ihr erworbenes Wissen praktisch einsetzen zu dürfen. Die geschulten Helferinnen werden über die Caritas Sozialstationen an Menschen mit „erhöhtem Betreuungsbedarf“ und deren Familien vermittelt. Angehörige demenzkranker Menschen können die zusätzlichen Betreuungsleistungen über die Pflegekasse abrufen, sobald der erhöhte Bedarf an Beaufsichtigung und Betreuung festgestellt wurde. Nähere Informationen gibt es bei den Caritas-Sozialstationen der Stadt Bamberg Bamberg Mitte: 0951-9828120 Bamberg Ost/Gaustadt: 0951-32909, sowie bei den Caritas-Sozialstationen im Landkreis Bamberg. Die Beratung ist kostenfrei.
Mehr Nachrichten
Geld und Leben ... in der CariThek
Im Rahmen der Sendung Geld und Leben des Bayerischen Fernsehens besuchte das Kamerateam um die Moderatorin Karin Kekulé unter dem Motto "Tapfer, mutig, unermüdlich: Helden des Alltags" auch das Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek als "Vermittungsstelle für bürgerschaftliches Engagement". Der Beitrag ist am morgigen Donnerstag zu sehen.
Coffee Stop in der CariThek
Am Freitag, 4. April 2014, von 11.00 und 14.00 Uhr beteiligt sich das Freiwilligenzentrum CariThek in Bamberg am bundesweiten Aktionstag Coffee Stop des Hilfswerkes MISEROR und lädt auf eine Tasse fair gehandelten Kaffee oder Tee ein.
Weihbischof Gössl zum Bischofsvikar für die Caritas ernannt
Der neue Bamberger Weihbischof Herwig Gössl ist von Erzbischof Ludwig Schick zum Bischofsvikar für den Bereich Caritas und soziale Dienste ernannt worden. Bei der Übergabe der Urkunde unterstrich Erzbischof Schick am Dienstag in Bamberg, dass Caritas und Diakonie zu den genuinen Aufgaben der Kirche gehörten und immer eine „große Stärke der Kirche“ sein müssten. Dies solle auch die Ernennung des Weihbischofs für diese Aufgaben unterstreichen. Als Bischofsvikar soll der neue Weihbischof der geistliche Begleiter und Impulsgeber für die Caritasverbände sein. Zugleich vertritt er die caritativen und sozialen Anliegen in der Ordinariatskonferenz.
Bestellen
Die Weihbischöfe in Bamberg
Festgabe zur Verabschiedung des Bischofsvikars für die Caritas erschienen
Am Nikolaustag erschienen ist nun die Festgabe zur Verabschiedung von Weihbischof Werner Radspieler, des langjährigen Vorsitzenden des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg: das Buch „Die Weihbischöfe in Bamberg“. In einem der Aufsätze ist das Wirken Radspielers dargestellt. 1986 zum Bischof geweiht, war er von 1996 bis 2013 Bischofsvikar für Caritas und soziale Dienste. Von 1996 bis 2008 stand er als Vorsitzender dem Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg vor. Von 1998 bis 2013 leitete Radspieler zusätzlich die Hauptabteilung „Caritas und soziale Dienste“ im Ordinariat. Das Buch ist im Diözesanarchiv erhältlich.
Projekte
Gemeinsam nach Lourdes
Zugwallfahrt für Kranke und Gesunde im Juni 2014
Unzählige Menschen besuchen jedes Jahr den französischen Marienwallfahrtsort Lourdes. Sie kommen mit ihren Anliegen und Sorgen und kehren mit Kraft beschenkt wieder in ihren Alltag zurück. Diese Erfahrung will die Caritas Menschen aus den Bistümern Bamberg, Eichstätt und Würzburg ermöglichen. Sie bietet daher eine Zugwallfahrt für Kranke und Gesunde vom 7. bis 14. Juni 2014 an. Organisiert hat sie der Caritasverband für die Diözese Eichstätt. Anmelden kann man sich bei den Pilgerbüros der Diözesen.
Termine

01.08.2014 - 15.08.2014

Kindererholung in Zinnowitz / Insel Usedom

Ein aktiver und spannender Ferienaufenthalt erwartet die Kids

02.08.2014 - 17.08.2014

Kindererholung in Hörnum / Insel Sylt

Sommer, Sonne, Wind und Wasser ...

15.08.2014 - 30.08.2014

Kindererholung in Teuschnitz / Frankenwald

Viel Bewegung im Freien, Spaß und Gemeinschaft, ein aktiver Ferienaufenthalt lockt

18.08.2014 - 01.09.2014

Kindererholung in Grünheide am Peetzsee / Brandenburg

Ein super Angebot für Land- und Wasserratten