Neueste Meldungen
Pflegetruck kommt nach Ansbach
Kirchen und Wohlfahrt sehen ihn als erhobenen Zeigefinger gegen die Entwicklung im Pflegebereich
Am 17. und am 18. September macht der „Pflege-Truck“ von Diakonie und Caritas in Ansbach Station: Das grüne Infomobil wird auf dem Martin-Luther-Platz vor dem Rathaus stehen und das Thema Pflege thematisieren. Ausgangspunkt sei der eklatante Pflegenotstand, erläutert Ansbachs Caritas-Geschäftsführer Heinz Kestler. Der Truck sei, ergänzt der evangelische Dekan Hans Stiegler, der erhobene Zeigefinger der Kirchen gegen die Entwicklung im Pflegebereich.
Mehr Nachrichten
Dank an helfende Hände der Caritas Neustadt
Zu einem gemütlichen Nachmittag hatte die Caritas alle freiwilligen Helfer nach Deutenheim ins Familienzentrum von Familie Klein eingeladen. Es war ein Dank an alle „helfenden Hände“ der verschiedensten Einsatzbereiche. „Mir macht mein Einsatz in der Familie Spaß“ berichtete eine Leihoma. Eine Helferin in der Pflege meinte: „Bei meinen Einsätzen erfahre ich viel Dankbarkeit. Das macht mich zufrieden und glücklich.“
Wohnen mit erwünschten gesundheitsförderlichen Nebenwirkungen in der Arnikastadt
Seit 2013 hat auch Teuschnitz direkt neben seinem Rathaus an der Hauptstraße ein „Heimat“-Haus, wo vor allem Senioren in vertrauter Umgebung unter Freunden ihren glücklicherweise nicht alltäglichen Alltag bestreiten. Bei Bedarf erfahren sie jegliche Unterstützung von ehrenamtlichen und/oder professionellen Kräften; Einsamkeit kennen sie nicht.
Großküche des HPZ erfolgreich zertifziert
Die Verpflegung, die die Großküche des Heilpädagogischen Zentrums der Caritas für die zu betreuenden Kinder und Jugendlichen in den beiden Förderschulen, der Tagesstätte St. Anna und des Wohnheims St. Michael anbietet, wurde von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) mit einer "Schule + Essen = Note 1-Zertifizierung" ausgezeichnet. Auch die erwachsenen Menschen mit Behinderung in der Fördergruppe des HPZ und die Beschäftigten der Werkstätten St. Joseh in Lichtenfels werden durch die Großküche mit Essen beliefert.
Spiritualität und Führung
Pflegebedürftige, ratsuchende oder behinderte Bürger nutzen die 32 sozialen Dienste und Einrichtungen der Caritas Nürnberger Land und erwarten eine fachlich qualifizierte wie auch freundliche Behandlung. Sämtliche Leitungsebenen der Caritas stehen in der Verantwortung, dass die Mitarbeiter die hohen Anforderungen erfüllen können. Daher veranstaltete der Kreis-Caritasverband einen Fachtag zum Thema "Spiritualität und Führung".
Mit dem Sebastian Fackelmann Haus auf Reisen
Bei hochsommerlichen Temperaturen erlebten Mieter, Ehrenamtliche und Besucher des Sebastian Fackelmann Hauses einen abwechslungsreichen gemeinsamen Tagesausflug.
Das Bild als Experiment - Planung und Zufall
Sieben Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren beschäftigten sich zeichnerisch und malerisch mit dem Thema "Das Bild als Experiment". Ausgewählte Bilder, die im Kunstkurs von Mai bis Juli 2015 unter der Leitung von Katrin Brand entstanden, werden in einer Ausstellung im Sebastian Fackelmann Haus in Hersbruck zu sehen sein.
Caritas-Tagespflege Röthenbach besuchte Caritas-Tagespflege Schnaittach
Um den Gästen der Caritas-Tagespflege in Röthenbach eine Abwechslung zum „Tagespflege-Alltag“ zu bieten, werden von Zeit zu Zeit Ausflüge gemacht. Nach einer lustigen und aufregenden Fahrt erreichten die Tagespflegegäste mit ihren Begleitern die Tagespflege der Caritas-Sozialstation St. Kunigund in Schnaittach.
Sonntags in die Cafeteria im Caritas-Altenheim in Burgkunstadt
Großer Beliebtheit im Kathi-Baur-Altenheim St. Heinrich in Burgkunstadt erfreut sich die Cafeteria, die in den großen Speisesaal im Erdgeschoss integriert ist. Sonntags haben hier die Bewohner und ihre Besucher die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammen zu setzen.
Hohe Versorgungssicherheit für den Patienten
Seit zehn Jahren bedienen sich die ambulanten Pflegedienste der Caritas im Erzbistum Bamberg einer einheitlichen Software, um Patientendaten zu erfassen und die erbrachten Dienstleistungen zu verbuchen und abzurechnen. Dem Patienten sichert dies ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und gleichzeitig die Berücksichtigung individueller Wünsche.
Bestellen
Caritas-Seniorenerholung: Freude und Aktivität im Alter
Nächstes Angebot: An Weihnachten nicht allein
„Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.“ Die Stimmen, die dieses irische Lied singen, sind nicht fest, aber umso fester die Absicht mehrerer Teilnehmer der Seniorenerholung, beim nächsten Mal wieder dabei zu sein. Eine Woche lang waren sie im Diözesanhaus in Vierzehnheiligen in der Obhut von Hannelore Friedl, haben miteinander geplaudert, Vorträge gehört, Bewegungsübungen gemacht, ein Orgelkonzert besucht. Und vielleicht haben sie ja auch Lust, an der Weihnachtsfreizeit in Bad Bocklet teilzunehmen.
Projekte
Mit der „Pflegehinweis“-Tour bringen Kirchen, Caritas und Diakonie Anliegen der Altenpflege in die Öffentlichkeit
Pflegetruck macht 13 Mal im Erzbistum Bamberg Station
Seit April ist er auch im Erzbistum Bamberg unterwegs: der grüne „Pflegetruck“. Auf einer Tour durch Bayern wollen die beiden großen christlichen Kirchen und ihre Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie den „Pflegehinweis 2015. Für 100 % liebevoll gepflegte Menschen“ geben, um so das brisante Zukunftsthema „Pflege“ im Gespräch zu halten. Nachdem der Truck in Erlangen bereits Station gemacht hat, wird er noch zwölfmal im Erzbistum sein. Hier finden Sie die Termine und Orte.
Termine

Neustadt bei Coburg

02.09.2015, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Außensprechtag der Schuldnerberatung in Neustadt

Bad Rodach

03.09.2015, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Außensprechtag der Schuldnerberatung in Bad Rodach

Coburg

08.09.2015, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Sonderausgabetermin Schulmateriallager "Grünstift"

Neustadt bei Coburg

09.09.2015, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Außensprechtag der Schuldnerberatung in Neustadt

Coburg

09.09.2015, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Sonderausgabetermin Schulmateriallager "Grünstift"

Coburg

10.09.2015, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Sonderausgabetermin Schulmateriallager "Grünstift"

Lauf an der Pegnitz

15.09.2015 - 16.09.2015

Für 100% liebevoll gepflegte Menschen

Der Pflegetruck macht Station

Scheinfeld

15.09.2015 - 17.09.2015

Seminar qualifiziert für den Aufbau ehrenamtlicher Initiativen

Fortbildung „SeniorTrainer/in“ (1. Teil)

Scheinfeld

15.09.2015 - 17.09.2015

Seminar qualifiziert für den Aufbau ehrenamtlicher Initiativen

Fortbildung „SeniorTrainer/in“ (1. Teil)

Lauf an der Pegnitz

15.09.2015 - 16.09.2015

Für 100% liebevoll gepflegte Menschen

Der Pflegetruck macht Station

Terminsuche
Volltextsuche
Datumssuche
Von Bis
Themensuche
Suchen