Neueste Meldungen
Achtsam handeln in Betreuung und Pflege
Diözesan-Caritasverband startete Projekt zur Prävention von Gewalt und zur Stärkung eines sensiblen Umgangs in der sozialen Arbeit
Im Alltag einer Pflege- oder Behinderteneinrichtung sind enge zeitliche Vorgaben und alltäglicher Stress an der Tagesordnung. Das bringt die Gefahr mit sich, dass Mitarbeiter sich unter der Belastung zu grenzverletzendem Verhalten hinreißen lassen. Umgekehrt können auch Bewohner etwa in Folge einer dementiellen Erkrankung Aggressivität gegen Mitarbeitern oder Mitbewohnern zeigen. Der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg hat darum ein innovatives Konzept entwickelt, das einen achtsamen Umgang fördert. Mit Hilfe des Projekts „achtsam handeln“ wird es in den Einrichtungen des Verbandes eingeführt.
Mehr Nachrichten
Ein Leben lang engagiert für die Caritas in Erlangen
Herta Aue ist ein Urgestein der Erlanger Caritas und zeit ihres Lebens ehrenamtlich engagiert. An ihrem 91. Geburtstag wurde sie gestern mit der Verdienstmedaille des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet.
Ein musikalisch verspielter Tag in der Werkstadt Neues Geistliches Lied
Laut ging es am Buß- und Bettag in der Werkstatt Neues Geistliches Lied in Bamberg zu. Insgesamt 20 Kinder tummelten sich in den Räumen im ersten Stock. Schon beim Betreten des Treppenhauses war das Thema des Tages deutlich zu hören: Musik.
Aufsichtsrat teilweise neu gewählt
Die Vertreterversammlung des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg hat am 19. November in Bamberg die von ihr zu bestimmenden Mitglieder des Aufsichtsrats neu gewählt.
Vertreter in der Arbeitsrechtlichen Kommission gewählt
Die Gestaltung des Arbeitsvertragsrechts erfolgt bei der Caritas durch die Arbeitsrechtliche Kommission (AK). Zu Jahresbeginn 2017 beginnt eine neue Periode; daher mussten jetzt neue Vertreter gewählt werden
Schüler gewinnen City Schexs
Die Schüler Leonie Weidhaars und Tobias Lindner haben ihr Freiwilliges Soziales Schuljahr (FSSJ) 2015/2016 abgeschlossen und sich an einer Umfrage über ihre Erfahrungen beteiligt. Unter insgesamt 60 Teilnehmern wurden beide ausgelost und gewannen City Schexs im Wert von 20 Euro. Der Gewinn wurde ihnen jetzt im Bamberger Freiwilligenzentrum CariThek überreicht.
Auch suchtkranke Menschen wertschätzen
Sucht im Alter? Dagegen kann man eine Menge tun. Dies machte Diplompsychologin Dr. Heike Hinz bei einem Vortrag in der Psychosozialen Beratungsstelle (PSB) der Caritas in Bamberg deutlich. Die Chefärztin der Fachklinik Wigbertshöhe im hessischen Bad Hersfeld zählte auf: körperliche Bewegung, besondere Aufgaben wie Mitwirkung bei einer Lebensmittel-Ausgabe für bedürftige Menschen oder in einem Tierheim, das Fördern von Interessen, das Entdecken von manchmal nur verschütteten Fähigkeiten etwa im Sport oder in der Musik.
Verbesserungsvorschläge wurden aufgegriffen
„Es ist ein wichtiger Schritt, dass die Eingliederungshilfe aus dem Fürsorgesystem herausgelöst und in ein modernes Teilhaberecht überführt wird“, betont Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der heutigen Verabschiedung des Bundesteilhabegesetzes im Deutschen Bundestag. Der Gesetzentwurf sei an entscheidenden Stellen im parlamentarischen Verfahren nachgebessert worden, die der Deutsche Caritasverband (DCV) kritisiert hatte.
Ehrenamtsfest der Caritas Nürnberger Land
Die Caritas Nürnberger Land hat ihre rund 270 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem großen Dankeschön-Fest im Wollnersaal eingeladen, wo die Ehrenamtlichen nach der Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Würker und den Geschäftsführer Michael Groß mit einem reichhaltigen Menü bewirtet wurden
Demografie Exzellenz Award für Netzwerkprogramm „über Zaun und Grenze“
„Über Zaun und Grenze“, das Netzwerkprogramm für ehrenamtliches Engagement in Flüchtlings- und Nachbarschaftshilfen des Landkreises Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim reiste als Nominierte nach Hamburg und holte den Demografie Exzellenz Award 2016 in der Kategorie „fremd & heimisch“ nach Hause.
Bestellen
Broschüre erklärt das Pflegestärkungsgesetz II
Mit dem Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) hat der Gesetzgeber die gesetzliche Pflegeversicherung reformiert; die neuen Regelungen treten zum 1. Januar 2017 in Kraft wird. Auf die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen kommen damit Änderungen zu, die Fragen aufwerfen. Antwort gibt eine Broschüre, die der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e.V. jetzt herausgegeben hat.
Projekte
Team Caritas läuft wieder
Benefizaktion beim Weltkulturerbelauf 2017 sucht Unterstützer
Beim Bamberger Weltkulturerbelauf 2017 wird erneut ein Team der Caritas an den Start gehen. Und wieder wird es unter dem Motto „Wir wollen an den Nöten der Menschen nicht vorbei laufen“ Spenden sammeln. Der Erlös soll zum einen erholungsbedürftigen Kindern, zum anderen minderjährigen Flüchtlingen zugutekommen. An Sponsoren und Einzelspender richtet das Team Caritas die Bitte, seine Laufleistung mit einer Spende zu honorieren. Erzbischof Dr. Ludwig Schick hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen.
Termine
Terminsuche
Volltextsuche
Datumssuche
Von Bis
Themensuche
Suchen