Gute Gründe für einen Platz im Wohnheim

Wohnheim Bewohnerinnen beim gemeinschaftlichen Abspülen.

Vollbild Galerie

"Endlich einen Ausbildungsplatz gefunden! Zum Glück, wenn auch weit weg von daheim. Wird alles gut gehen mit der Ausbildung und wie lässt sich ein Zimmer oder eine Wohnung finden?

Da wäre unser Wohnheim im Kinder – und Jugendhaus Stapf doch etwas! Mit anderen jungen Menschen zusammenwohnen, Anschluss finden, sich austauschen, zusammen was unternehmen und doch seine eigenen vier Wände haben.
Und vieles, was mit Wohnungssuche, Unterhalt einer eigenen Wohnung, längeren Kündigungsfristen, etc. zu tun hat, bleibt einem erspart.
So kann man sich umso mehr auf seine Ausbildung, und auch auf die Freizeit konzentrieren."

Wohnen während der Ausbildung

Das Wohnheim für junge Erwachsene ist ein Angebot aus dem Bereich des Jugendwohnens im Kinder- und Jugendhaus Stapf.

Jugendwohnen soll jungen Menschen, die weiter weg vom Elternhaus eine Ausbildung machen, in dieser Lebensphase Unterstützung bieten. So wollen Jugendwohnheime, dass sich die jungen Menschen auch "auswärts zuhause" fühlen.

Im Wohnheim des Stapf leben auf drei Etagen, zum größten Teil komplett neu renoviert , bis zu 40 junge Frauen und Männer zwischen 17 und 27 Jahren, die in Nürnberg und Umgebung einen Schul- , Studium- oder Ausbildungsplatz haben.

Wir bieten einen Lebensraum, der den Übergang von der Familie in eine eigenständige Lebensgestaltung erleichtern soll und für den Zeitraum der Berufsausbildung ein Zuhause sein kann.
Für Fragen, Anliegen, Hilfestellungen stehen die Wohnheimleitung und eine weitere Mitarbeiterin zur Verfügung (z. B. für Ämtergänge, Beratung, hauswirtschaftliche Hilfestellung). Auch für persönliche Gespräche bleibt Zeit.

 


Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen "Ziel speichern unter" aus dem Kontextmenü.

Faltblatt Wohnheim für junge Erwachsene 251 KB