Angebote, Projekte und Exkursionen

Höhlenexkursion

Vollbild

Sprachkita – weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Von September 2011 bis Dezember 2015 haben wir an dem Bundesprogramm „Offensive frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ teilgenommen. Seit 1. Januar 2016 wird das Projekt unter dem Namen: „Sprach- Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ weitergeführt.

Das Projekt umfasst die drei Aufgabenbereiche: Sprachpädagogische Arbeit mit den Kindern, Qualifizierung und fachliche Begleitung des Teams und der Einrichtung, Inklusion, sowie Zusammenarbeit mit den Eltern

Sprachliche Bildungsarbeit ist als eine ganzheitliche und vielschichtige Aufgabe im Familienzentrum zu sehen. Vorrangig geht es um das Nutzen alltäglicher Situationen für sprachliche Bildung und Erziehung. Neben den im Alltag als Dialogpartner/in und Sprachvorbild fungierenden Fachkräften trägt eine sprachanregende Umgebung wesentlich zur sprachlichen Entwicklung bei. Sprachpädagogische Arbeit ist somit ein ständiger Wegbegleiter eines jeden Kindes.

Familienausflüge

Ein- bis zweimal im Jahr finden Ausflüge statt, die vom Familienzentrum in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat organisiert werden, Daran können alle Kinder mit ihren Familien teilnehmen und einen gemeinsamen schönen Tag erleben. Ein Großteil der Kosten wird vom Familienzentrum getragen, um allen Familien die Teilnahme zu ermöglichen.

Erlebnispädagogik

Im letzten Kindergartenjahr führen wir mit den zukünftigen Schulkindern und interessierten Eltern erlebnispädagogische Angebote durch. Diese bestehen aus Exkursionen in den Wald mit Geschicklichkeits- und Vertrauensspielen. Der Höhepunkt ist dann ein Ausflug in die fränkische Schweiz mit kindgerechten Höhlentouren. Die Kinder und Erwachsenen lernen dabei ihre eigenen Grenzen kennen und stärken ihr Selbstwertgefühl, indem sie die teils ungewöhnlichen Aufgaben bewältigen.

Computersprachprogramm „Schlaumäuse“ – sponsered by Microsoft

Ziel des "Schlaumäuse"-Projektes, das von der Firma Microsoft initiiert wurde und unterstützt wird, ist die individuelle Sprachförderung von Kindern im Alter von etwa 4-7 Jahren in Kindertageseinrichtungen. Durch Vermittlung des Bündnis für Familie in Nürnberg wurde das Familienzentrum für das Projekt Schlaumäuse vorgeschlagen und ausgewählt. Seit dem Jahr 2010 nimmt das Familienzentrum nun schon an dem Projekt teil.

In unserem „Medienraum“ haben die Kinder die Möglichkeit unter Anleitung an zwei Computern regelmäßig mit dem Sprachprogramm zu arbeiten.

Ausflüge und Aktionen

An Ausflügen und Aktionen gibt es im Kindergarten des Familienzentrums Sommerfeste, Elternausflüge, Feste und Feiern im Jahreskreis, Plätzchen backen mit den Eltern, Schminkaktionen zur Faschingszeit, Elternfrühstück, Wandertage, Picknicks, Volksfest- und Tiergartenbesuche u.v.m.

<--zurück