Leben, Erziehen und Fördern

Anregung der Sinne

Vollbild Galerie

... in der Gruppe 

Die Grundlage und Basis der erzieherischen Arbeit und des heilpädagogischen Handelns mit dem Kind ist die Gruppe, in der das Kind betreut wird. Dabei stehen die Potentiale der Kinder im Mittelpunkt. Für uns ist es wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, die Geborgenheit, Sicherheit und Orientierung vermittelt, gleichzeitig aber auch anregend wirkt. Dies ist die Basis dafür, dass Kinder neue Erfahrungen zulassen können.

Dazu gehört:

  • ein für das Kind klar strukturierter Tagesablauf,
  • ein erzieherisches Milieu, in dem der/die Betreuer/in für die Eigenaktivität des Kindes Raum lässt
  • sowie eine entsprechende Gestaltung der vorhandenen Räumlichkeiten.

In den einzelnen Gruppen wird nach dem System der „Bezugskinder“ gearbeitet, d.h. für jedes Kind ist ein/e Mitarbeiter/in besonders verantwortlich. Er/sie unterstützt und begleitet das Kind

  • bei den Übungen im lebenspraktischen Bereich,
  • bei der Einzelförderung und im Morgenkreis,
  • sowie bei heilpädagogischen und therapeutischen Angeboten.

Fachdienste 

Im gruppenübergreifenden Fachdienst der Heilpädagogisch-therapeutischen Tagesstätte steht ein Physiotherapeut zur Verfügung. Außerdem arbeiten wir mit niedergelassenen Logopäden/innen und Ergotherapeuten/innen zusammen. Ergänzend zur Arbeit in der Gruppe werden von diesen individuelle und fachspezifische Förder- und Therapiemaßnahmen für die Kinder durchgeführt. Zu den Aufgaben des Fachdienstes gehört auch die Beratung der Eltern im Hinblick auf die Versorgung und den Umgang mit orthopädischen und therapeutischen Hilfsmitteln. Art und Umfang der Tätigkeit des Fachdienstes sind jeweils vom individuellen Bedarf des Kindes abhängig.

Folgende Therapiemaßnahmen und heilpädagogische Methoden werden insgesamt bei uns angeboten:

  • physiotherapeutische Behandlung
    u.a. nach Vojta, Zukunft-Huber, CIMT
  • Logopädie durch externe Therapeuten
  • Ergotherapie durch externe Therapeuten 
  • Snoezelen
  • Unterstützte Kommunikation
  • Heilpädagogisches Spiel
  • Psychomotorik
  • Basale Stimulation
  • Bewegungsbad
  • Tiergestützte Pädagogik
  • Musiktherapeutische Förderung 

Je nach Erfordernissen werden auch externe Fachdienste in die Therapie der Kinder miteinbezogen. Zwischen den Mitarbeitern/innen der Heilpädagogisch-therapeutischen Tagesstätte und dem Fachdienst besteht eine enge Zusammenarbeit, um die jeweiligen Maßnahmen zu reflektieren und gegebenenfalls zu verändern.

<--zurück