Konzept

Das Logo des Modellprojekts "In der Heimat wohnen"

Vollbild Galerie

 

Das Modell "In der Heimat wohnen" wurde vom Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg und von der Joseph-Stiftung entwickelt und bereits mehrfach erfolgreich umgesetzt.

„In der Heimat wohnen“ - Das Wohnmodell mit Quartierskonzept

Ein Leben lang sicher und selbstbestimmt in der Heimat wohnen, das ist der Wunsch der meisten Menschen. Ziel des Wohnmodells ist es, Ihnen oder Ihren Angehörigen genau das zu ermöglich. Auch und gerade wenn Sie zur Bewältigung des Alltags auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind.

Durch die bedarfsgerechte Verbindung von barrierefreiem Wohnraum mit professionellen Dienstleistungen wird dies sichergestellt. Als Bewohner entstehen Ihnen dabei keine zusätzlichen Kosten in Form einer Betreuungspauschale. Sie sind auch nicht dazu verpflichtet, irgendwelche Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie möchten, steht Ihnen unser Quartiersmanagement aber jederzeit zur Verfügung. Egal, ob es Ihnen dabei um eine Auskunft, Beratung oder die Vermittlung weiterreichender Unterstützungsangebote geht.

Das lebensnahe Wohnmodell basiert auf vier Komponenten, es dient allen Menschen, alt und jung, mit und ohne Behinderung und führt zu einem aufmerksameren Mit- und Füreinander:

  • Zu hause leben.
    Moderner und barrierefreier Wohnraum wird in zentraler Lage realisiert und in Niedrigenergiebauweise gebaut.

  • Jederzeit versorgt.
    Professionelle ambulante und hauswirtschaftliche Dienstleistungen unterstützen Sie bei Bedarf.

  • Lebendige Nachbarschaft. 
    Begegnungs- und Beteiligungsmöglichkeiten werden für alle und für ein soziales Miteinander geschaffen
  • Akteure vernetzen.
    Ein Quartiersmanagement führt die unterschiedlichen lokalen Personen und Organisationen zusammen und fördert den Aufbau eines Bürgernetzes.

Angebote des Quartiersmanagements:

- Beratung zum Thema Alter und Behinderung
- Unterstützung und Vermittlung weiterführender Hilfen
- Hausbesuche und Vermittlung von Pflege- und Serviceleistungen
- Vernetzung von Akteuren und Angeboten im Raum Bad Staffelstein
- Initiierung einer "lebendigen Nachbarschaft"
- Angebote im Nachbarschaftstreff
- Organisation von Projekten

Mitwirkende Dienste:

- Caritas Sozialstation Bad Staffelstein 
Offene Behindertenarbeit des Heilpädagogischen Zentrums Lichtenfels
- Betreutes Wohnen des Heilpädagogischen Zentrums Lichtenfels

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 

www.in-der-heimat.de

oder 

Quartiersmanagement
Stützpunkt "In der Heimat wohnen"
Viktor-von-Scheffel-Straße 10
96231 Bad Staffelstein

Telefon: 09573 3302780
E-Mail: idhw.hpz@caritas-bamberg.de